Preisspitze von Asterix de Coleur

Erfolgreiche vierte Auflage

14 von 15 Fohlen der diesjährigen Online-Auktion unter dem Motto „DSP goes Cross Country“ konnten zugeschlagen werden, auch zwei Kunden aus dem Ausland kamen zum Zug.
DSP-Pferde mischen längst auch in der Vielseitigkeit auf Topniveau ganz vorne mit. Die jüngsten Beispiele: Calmaro, der unter dem Iren Joseph Murphy Mitte August in Haras du Pin/FRA bei der Europameisterschaft einen starken zwölften Platz belegte, oder DSP Fighting Line, der vor wenigen Tagen mit der Österreicherin Lea Siegl im Sattel in Arville/BEL in der Nations Cup-Prüfung CCIO4*-S im 114 Paare starken Feld Dritter wurde.

Die Chance auf Nachwuchs für die „Krone der Reiterei“ gab es nun bereits zum vierten Mal bei der Online-Fohlenauktion unter dem Motto „DSP goes Cross Country“. Schon vor dem Bid Up am Abend wurden Gebote nicht nur von Vielseitigkeitsfans aus dem Inland, sondern auch aus der Schweiz, den Niederlanden, den USA und Österreich abgegeben. 14 Fohlen der 15 Youngster umfassenden Kollektion konnten schließlich für durchschnittlich 5.036 Euro zugeschlagen werden, je eines wechselte in Schweizer beziehungsweise österreichischen Besitz.

Bestbezahltes Fohlen war mit 6.500 Euro das Hengstfohlen „Asco Dream“ v. Asterix de Couleur/Chap I/Cento aus der Zucht von Heiko Rösler, Neustadt in Sachsen. Die Großmutter des Braunen brachte unter anderem den in internationalen Parcours bis 1,50 Meter siegreichen gekörten Hengst Ciacomini. Der glückliche neue Besitzer weiß, was er an Pferden aus dieser Zucht hat. Ihm gehört auch Ohio Dream, der zum Bundeschampionat qualifizierte Halbbruder des Fohlens und DSP-Champions der sechsjährigen Springpferde.

„Die Online-Auktion von Vielseitigkeitsfohlen ist für uns ein Experiment. In diesem Jahr trafen die Fohlen nicht auf so großes Interesse seitens der Vielseitigkeitsszene wie in den Vorjahren,“ bilanzierte Fritz Fleischmann, der Vermarktungsleiter des DSP. „Trotzdem werden wir an diesem Auktionsformat festhalten,“ so sein Ausblick.

PM/dz

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Sie wollen keine Termine mehr verpassen und mit wissenswerten Beiträgen immer auf dem aktuellen Stand des Zuchtgeschehens in Bayern sein?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter. Dieser wird Ihnen ein- bis dreimal pro Monat per E-Mail zugeschickt. 

Suche
Logo Landesverband Bayerischer Pferdezüchter

Jetzt für Newsletter anmelden

Unser praktischer Newsletter informiert Sie regelmäßig über die wichtigsten Neuigkeiten vom Landesverband bayerischer Pferdezüchter e.V.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

 Ja, ich möchte den monatlichen Newsletter per E-Mail mit aktuellen Informationen zu Nachrichten, Terminen und  Events von bayerns-pferde.de erhalten. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an info@bayerns-pferde.de oder durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters widerrufen. Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletters und der Dokumentation Ihrer Zustimmung.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.