Navigation 
Startseite  »  Haflinger
Haflinger
192 Einträge vorhanden
Seite 2 von 39123...»


STUTBUCHAUFNAHMETERMINE IM FRÄNKISCHEN ZUCHTGEBIET 2019

Warmblut

Datum Uhrzeit Lkrs Ort Zeitplan Katalog
09.05.2019  Beginn 14.30 Uhr AB Hof Hauenstein, Krombach/Ufr. Zeitplan Katalog
10.05.2019  Beginn 10.00 Uhr BT Reitanlage Metzner, Cottenbach/Ofr. Zeitplan Katalog

Kaltblut

Datum Uhrzeit Lkrs Ort Zeitplan Katalog
09.05.2019  Beginn 14.30 Uhr AB Hof Hauenstein, Krombach/Ufr. Zeitplan Katalog
10.05.2019  Beginn 10.00 Uhr BT Reitanlage Metzner, Cottenbach/Ofr. Zeitplan Katalog

Haflinger / Edelbluthaflinger

Datum Uhrzeit Lkrs Ort Zeitplan Katalog
09.05.2019  Beginn 14.30 Uhr AB Hof Hauenstein, Krombach/Ufr. Zeitplan Katalog
10.05.2019  Beginn 10.00 Uhr BT Reitanlage Metzner, Cottenbach/Ofr. Zeitplan Katalog

Ihre Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich bis spätestens 15. April 2019 an den

Pferdezuchtverband Franken e.V.
Sammenheim 83
91723 Dittenheim

• Bitte senden Sie mit dem Anmeldeformular auch eine Kopie der Eigentumsurkunde ein.
Das Anmeldefomular finden Sie auf www.bayerns-pferde.de/service/formulare-a-z
• Sporterfolge einer Stute sind schriftlich nachzuweisen, für einen entsprechenden Auszug wenden Sie sich bitte an die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN), Tel. 02581/6362-163, Fax -103.
• Bitte geben Sie den Besitzwechsel Ihrer Stute rechtzeitig vor der Stubucheintragung bekannt und reichen Sie hierfür die nötigen Unterlagen (Pass im Original + Kopie der Eigentumsurkunde bzw. Kaufvertrag + Balisnummer) an den Pferdezuchtverband Franken e.V., Sammenheim 83, 91723 Dittenheim, ein.
• Für Fragen und nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter Tel. 089/926967-210, Fax 09833-9803033 oder email jutta.palm@lvbp.bayern.de

Katalog Krombach

Zeitplan Krombach

Katalog Cottenbach

Zeitplan Cottenbach


Stutbuchaufnahmetermine im oberbayerischen Zuchtgebiet 2019

Warmblut

Datum Uhrzeit Ort Zeiteinteilung Katalog
13.05.2019 10.00 Uhr Hofgut Winkelacker, Ingolstadt Zeiteinteilung Katalog
14.05.2019 09.00 Uhr Haupt- und Landgestüt Schwaiganger, Ohlstadt Zeiteinteilung Katalog
21.05.2019 13.00 Uhr Reitanlage Steiner, Tengling Zeiteinteilung Katalog

Kaltblut

Datum Uhrzeit Ort Zeiteinteilung Katalog
13.05.2019 10.00 Uhr Hofgut Winklacker, Ingolstadt Zeiteinteilung Katalog
16.05.2019 09.00 Uhr Haupt- und Landgestüt Schwaiganger, Ohlstadt Zeiteinteilung Katalog
17.05.2019 09.00 Uhr Turnierplatz, Bad Feilnbach Zeiteinteilung Katalog
20.05.2019 09.00 Uhr Bohmerhof, Wackersberg Zeiteinteilung Katalog
21.05.2019 09.00 Uhr Sportplatz, Aschau Zeiteinteilung Katalog
22.05.2019 09.00 Uhr Turnierplatz, Hundham Zeiteinteilung Katalog
22.05.2019 14.00 Uhr Anlage Ober, Alterfing Zeiteinteilung Katalog
29.05.2019 13.00 Uhr Reitplatz, Burggen Zeiteinteilung Katalog

Haflinger

Datum Uhrzeit Ort Zeiteinteilung Katalog
13.05.2019 10.00 Uhr Hofgut Winkelacker, Ingolstadt Zeiteinteilung Katalog
15.05.2019 09.00 Uhr Haupt- und Landgestüt Schwaiganger, Ohlstadt Zeiteinteilung Katalog
17.05.2019 09.00 Uhr Turnierplatz, Bad Feilnbach Zeiteinteilung Katalog
21.05.2019 09.00 Uhr Sportplatz, Aschau Zeiteinteilung Katalog
21.05.201 13.00 Uhr Reitanlage Steiner, Tengling Zeiteinteilung Katalog

Ihre Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich bis spätestens 15. April 2019 an den

Pferdezuchtverband Oberbayern e.V.
Landshamer Str. 11
81929 München

• Bitte senden Sie mit dem Anmeldeformular auch eine Kopie der Eigentumsurkunde ein.
Das Anmeldefomular finden Sie auf www.bayerns-pferde.de/service/formulare-a-z

• Sporterfolge einer Stute sind schriftlich nachzuweisen, für einen entsprechenden Auszug wenden Sie sich bitte an die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN), Tel. 02581/6362-163, Fax -103.

• Bitte geben Sie den Besitzwechsel Ihrer Stute rechtzeitig vor der Stubucheintragung bekannt und reichen Sie hierfür die nötigen Unterlagen (Pass im Original + Kopie der Eigentumsurkunde bzw. Kaufvertrag + Balisnummer) an den Pferdezuchtverband, z.H. Fr. Sonja Betz, Tel. 089/926967-300 oder email: sonja.betz@lvbp.bayern.de

• Für Fragen und nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter Tel. 089/926967-301, Fax -303 oder email: isabelle.bertsch@lvbp.bayern.de
www.bayerns-pferde.de


2. Süddeutsches Championat des Freizeitpferdes

 München-Riem

Zum nunmehr zweiten Mal wird am Samstag, den 27. Juli 2019, das Süddeutsche Championat des Freizeitpferdes/-ponys auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem ausgetragen. Eingebettet in das Riemer Pferdesportfest richtet sich das Championat an Reiter mit Pferden und Ponys aus allen Sparten der Reiterei.Zumeist suchen Reiter vielseitig veranlagte Freizeitpartner mit denen sie Spaß haben können. An ein Freizeitpferd werden heute hohe Erwartungen gestellt: es soll vielseitig einsetzbar sein, in Viereck und Parcours eine ordentliche Figur machen, beim Ausritt gelassen sein und sich im Umgang anständig benehmen. Nicht zuletzt soll es ein echtes Familienpferd sein, seinen Reitern auch einmal einen Fehler verzeihen und ein angenehmes Reitgefühl vermitteln.Entsprechend vielfältig sehen die Aufgaben aus, denen sich die Teilnehmer stellen. Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen geteilt:

  • Geschlossene Wertung: Nachwuchspferde und –ponys im Alter von vier bis sieben Jahren aller Rassen aus den süddeutschen Zuchtverbänden
  • Offene Wertung: Nachwuchspferde und –ponys im Alter von vier bis sieben Jahren, die einem nicht der AGS angeschlossenen Verbände angehören sowie 8-jährige und ältere Pferde/Ponys unabhängig ihrer Zuchtverbandszugehörigkeit

Zum Wettbewerb gehört eine Rittigkeitsaufgabe auf dem Viereck, ein Fremdreitertest, die Überprüfung der Grundgangarten, ein Gruppengeländeritt und eine Gehorsamsaufgabe, bei der unter anderem durch ein Stangenlabyrinth oder über eine Plane geritten werden muss. Sieger und damit Träger der süddeutschen Schärpen wird je Wertungsprüfung dasjenige Paar mit der höchsten Endpunktzahl.

Freizeitpferdechampionat als Leistungsprüfung anerkannt

Das Freizeitpferdechampionat wird bei den Rassen Connemara Pony und New Forest Pony als Zuchtstutenprüfungen anerkannt. Die Stuten müssen eine Mindestgesamtpunktzahl von 65 Punkten erreichen. Bei den Fjordpferden, Welsh Ponys, Tinkern, American Curly Horse und Leonharder wird das o.g. Ergebnis bei den Stuten und bei den Hengsten als Leistungsprüfung anerkannt. Die Anerkennung des Ergebnisses als Leistungsprüfung muss beim jeweiligen Zuchtverband beantragt werden.

 Die Ausschreibung finden Sie nachfolgend zum downlaod: Ausschreibung Süddt. Freizeitpferdechampionat 2019


TOP TEN 2018

Für die Turniersaison 2018 hat die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) die Erfolgsdaten von 2.799 in Bayern gezogenen Warmblütern, Haflinfern, Edelbluthaflingern, Süddeutschen Kaltblütern und Rottalern erfasst.

Es handelt sich um eine FN geprüfte Erfolgsauskunft über Platzierungen in Basis-, Aufbau-, Dressur-,Spring-, Fahr- und Vielseitigkeitsprüfungen.
Bei der diesjährigen Auswertung ist ein Rückgang der erfolgreichen bayerischen Pferde im Turniersport zu verzeichnen. In der Liste der Erfolgsdaten der Deutschen Reiterlichen Vereinigung werden die im Ausland beheimateten und startenden Pferde nicht oder nur teilweise erfasst, denn die internationalen Ergebnisse werden in den Erfolgslisten der Fédération Equestre Internationale (FEI) aufgeführt.

Diese Auswertung basiert auf vorläufigen Daten der Deutschen Reiterlichen Vereinigung mit Stand vom 20. November 2018.
Top Ten 2018

Neuer Zuchtleiter für Bayern

Torsten Große-Freese bekleidet neues Amt

Ab 01. Mai 2019 wird Torsten Große-Freese die Stelle des staatlichen Zuchtleiters an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) für die Pferderassen des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. besetzen. Im Mai ist der neue Zuchtleiter noch in Teilzeit angestellt, bevor er sich im Juni dann hauptberuflich auf seine neue Aufgabe fokussiert.

Torsten Große-Freese wurde im beschaulichen Lübz in Mecklenburg-Vorpommern geboren. Zunächst absolvierte er an der Universität Göttingen das Studium der Agrarwissenschaften, ehe er an der Veterinärmedizinischen Universität Wien Pferdewissenschaften studierte. Bei seinem Studium der Agrarökologie mit dem Schwerpunkt Nutztierwissenschaften an der Universität Rostock befasste er sich unter anderem mit genetischen Analysen zur Vorselektion in der Mecklenburger Warmblutzucht sowie Varianzkomponenten- und Zuchtwertschätzung beim Mecklenburger Warmblut. Im Rahmen seiner Tätigkeit beim Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Abteilung Tierische Erzeugung/Referat Tierzucht, Tierhygiene im Fachbereich Pferdezucht, Moritzburg legte er seinen Fokus auf die Analyse und Evaluierung des Zuchtgeschehens in der Zuchtpopulation des Deutschen Sportpferdes. Seit 2014 fertigte Torsten Große-Freese die Katalogtexte für diverse Auktionen und Körungen der Süddeutschen Pferdezuchtverbände an, so auch die der Bayerischen Elite-Warmblut-Fohlenauktionen. Insoweit bestand seit dieser Zeit bereits eine Verbindung zum Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V.
Auch im Sattel kann der neue Zuchtleiter einiges an Erfahrung vorweisen. Der Pferdevirus entfachte bereits im Jugendalter, als er durch einen Bekannten erstmals in den Sattel stieg. Seither sind Pferde fester Bestandteil seines Lebens. Mit Goliat, einem Arabo-Haflinger, folgte bald das erste eigene Pferd.  Kurze Zeit später konnte Große-Freese die Brandenburger Warmblutstute Diva sein Eigen nennen, aus der er später zwei Fohlen zog. Torsten Große-Freese arbeitete darüber hinaus einige Jahre als Bereiter von Dressurpferden in unterschiedlichen Ställen im In- und Ausland. Für einige Monate arbeitete er auch im Ausbildungs-, Vermarktungs- und Leistungsprüfungszentrum des Landesverbandes. Im Turniersport startete er erfolgreich in Dressurprüfungen bis hin zur Klasse S. Vor allem im Jungpferdebereich konnte er in den vergangenen Jahren einige schöne Erfolge erringen, so verbuchte er Siege und hohe Platzierungen im Finale des Tschechischen Dressurpferdechampionats. Seine Musterungsfähigkeiten stellte er in der Vergangenheit  bei Stuten- und Fohlenschauen sowie Körungen im bayerischen Raum unter Beweis.

Wir wünschen Torsten Große-Freese einen guten Start als Zuchtleiter für den Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.

192 Einträge vorhanden
Seite 2 von 39123...»

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen