Fohlenprämierungen

Fohlenprämierungen

Fohlenprämierungen

Die Fohlenprämierung bietet Züchtern die Möglichkeit die Fohlen zu präsentieren und von einer Kommission bewerten zu lassen.

Die Fohlen werden hinsichtlich der Merkmale Typ und Wuchs/ Qualität des Körperbaus/ Fundament einschließlich Korrektheit/ Schwung und Elastizität des Bewegungsablaufs/ Schritt und Gesamteindruck (Verhalten, Pflege- und Ernährungszustand) bewertet und benotet. Das Prädikat „Prämienfohlen“ wird ab einer Gesamtpunktzahl von 39 Punkten vergeben. Alle Fohlen erhalten vom Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. eine Stallplakette.

Termine 2023

 

DatumOrtMeldeschluss Zeitplan Katalog Ergebnisse
Mittwoch, den 03. Mai 2023München-Riem    
Freitag, den 02. Juni 2023Reitanlage Königsbrunn    
Samstag, den 03. Juni 2023Ising    
Sonntag, den 04. Juni 2023Pferdezentrum Franken, Ansbach    
Montag, den 05. Juni 2023Hengststation Bachl, Postmünster    
Samstag, den 08. Juli 2023HuLG Schwaiganger, Ohlstadt    
Sonntag, den 23. Juli 2023Schwarzenau    
Montag den 24. Juli 2023Cottenbach vorm./ Haag nachm.    
Dienstag, den 25. Juli 2023Koller, Poggersdorf    
Mittwoch, den 09. August 2023München-Riem    
Donnerstag, den 10. August 2023Reitanlage Schindele, Unterthingau    
Samstag, den 12. August 2023Zuchthof Wadenspanner, Pattendorf    
Sonntag, den 13. August 2023Hengststation Bachl, Postmünster    
Donnerstag, den 07. September 2023Aurach    
Freitag, den 22. September 2023München-Riem    

Das passende Formular finden Sie in Kürze hier:

 

Zeitgleich muss die Geburtsmeldung des Fohlens (spätestens 28 Tage nach dem Abfohlen) beim Verband eingegangen sein.