DSP-Ladies heiß begehrt auf den Immenhöfen

DSP-Fohlenauktion „Überflieger“

Die Kunden beim Fest der Pferde der Familie Freese auf den Immenhöfen in Donaueschingen und via Hybrid-Bieten in aller Welt, haben die exquisite Fohlenkollektion erkannt und den DSP-Züchtern der „Überflieger“ ihre vorzügliche Qualität mit ihren Geboten bestätigt. Heiß begehrt waren am 29. Juli 2023 die Stutfohlen. Die Preisspitze wechselte für 51.000 Euro nach Rheinland-Pfalz. Uwe Eberhardt, Herbrechtingen, hat die typvolle, namens „Born to jump“ getaufte Tochter des Balou du Reventon (Cornet’s Balou) aus einer Mutter v. Cascadello I/Corrado I gezogen.

Zwei weitere Stutfohlen, die farblich prächtig aufgemachte Tochter des Emerald van het Ruytershof/George Z/Nabab de Reve aus der Zucht der PBM Pfefferle, Mengen, sowie die Tochter des Dominator Z/Mylord Carthago/Calido I aus dem direkten Stamm von Couleur Rubin, ausgestellt vom Zuchthof Meindl, Kirchanschöring, erzielten jeweils 30.000 Euro.

Bei 24.500 Euro fiel der Auktionshammer für Peace GE v. Mylord Carthago/Cornet Obolensky/Lando, ausgestellt von Sandy Pöhler aus Berga. Die Vollschwester der 1,55m erfolgreichen Primavera, die selbst als Fohlen im Elite-Auktionsring in Nördlingen stand, wechselte in beste sportliche Hände nach Oldenburg. Einmal mehr erstrahlte der berühmte Neustädter P-Stamm mit diesem elitären Fohlen und ihrer Vollschwester.

Die Preisspitze unter den zehn angetretenen Hengstfohlen stellte DSP-Tierarzt Dr. Wolf-Dieter Wagner, Stetten, mit seiner bedeutsamen Anpaarung Heartbreaker/Clinton/Quidam de Revel aus einem hochdekorierten Mutterstamm. 22.000 Euro erzielte der Youngster, der in Baden-Württemberg ein neues Zuhause gefunden hat.

In bester Kauflaune saßen Sportställe aus der Schweiz am Auktionsring und bedienten sich mit der überragenden Qualität aus den DSP-Züchterställen. Sechs Fohlen sind künftig in der Eidgenossenschaft zu Hause und das mit großartiger Perspektive auf eine künftige sportliche Förderung. Mit einem neuen Spitzen-Durchschnittspreis von 19.843 Euro und einer Verkaufsquote von 100 Prozent beendete der in Höchstform agierende Auktionator Hendrik Schulze Rückamp um kurz vor 23.00 Uhr die Auktion.

„Wir sind mehr als glücklich, die Überflieger-Kollektion mit 16 überragend gezogenen Fohlen hat alles Bisherige hier auf den Immenhöfen getoppt. Ein Dankeschön an unsere Springfohlenzüchter, die mit allergrößtem Engagement Jahr für Jahr überragende Offerten für diese Auktion anbieten, um die internationale Kundschaft auf diesem Parkett mit DSP-Fohlen zu bedienen“, so das Statement von Auktionsleiter Fritz Fleischmann zu einem maßgebenden Auktionsabend für das Deutsche Sportpferd.

PM/dz

 

Foto: Fischer

 

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Sie wollen keine Termine mehr verpassen und mit wissenswerten Beiträgen immer auf dem aktuellen Stand des Zuchtgeschehens in Bayern sein?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter. Dieser wird Ihnen ein- bis dreimal pro Monat per E-Mail zugeschickt. 

Suche
Logo Landesverband Bayerischer Pferdezüchter

Jetzt für Newsletter anmelden

Unser praktischer Newsletter informiert Sie regelmäßig über die wichtigsten Neuigkeiten vom Landesverband bayerischer Pferdezüchter e.V.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

 Ja, ich möchte den monatlichen Newsletter per E-Mail mit aktuellen Informationen zu Nachrichten, Terminen und  Events von bayerns-pferde.de erhalten. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an info@bayerns-pferde.de oder durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters widerrufen. Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletters und der Dokumentation Ihrer Zustimmung.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.