BACHL-Weekend mit dem Rottaler Freilauf- und Freispringcup

PRÄSENTIEREN SIE IHRE NACHKOMMEN!

BACHL WEEKEND – passend zum Startschuss der neuen Zuchtsaison 2024 meldet die Hengststation Bachl eine züchterisch hoch interessante Veranstaltung. Ein Highlight für alle Züchter und Interessierte.
Vom 22. bis 24.03.2024 veranstaltet die Hengststation Bachl ein ganz besonderes Zucht-Wochenende in Postmünster:
• FREISPRING – & FREILAUFCUP für 3- und 4-jährige Pferde in Zusammen-arbeit mit der Zuchtgenossenschaft Rottal-Inn und einer Gesamt-DOTATION von 15.000€!
• HENGSTSCHAU Springen (Hengststation Bachl) und Dressur in Kooperation mit dem Zuchthof Wadenspanner und ihren Top Hengsten, u.a. Va Bene, sowie weiteren hochinteressanten Teilnehmern wie beispielsweise Kaiser’s Erbe und Kap Verde der Familie Meggle.
Die Hengststation Bachl meldet auch im Jahr 2024 wieder ganz besondere Hengste mit herausragenden Sport- und Zuchtergebnissen in ihrer Hengstkollektion.

Hengste, die bereits viele international so erfolgreiche Nachkommen und auch Weltcup-Sieger hervorbrachten, wie SANVARO, VIGARO und der hochdekorierten DSP Masterhengst VINGINO, aber auch ganz besondere Neuzugänge, wie den international so erfolgreichen DSP CASHMOAKER. Mit ihm hat bereits zum zweiten Mal ein Hengst der Hengststation Bachl den Titel „DSP Masterhengst“ erhalten.
Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Mix aus jungen Hoffnungsträgern, von denen einige auch verkäuflich sind, und einer Hengstpräsentation mit außergewöhnlichen namhaften Sport- und Zuchthengsten, die ihresgleichen sucht.
Sie haben einen passenden Youngster für den Freilauf- oder Freispringcup? Dann melden Sie sich an!
Anmeldeschluss, Ausschreibung und den Zeitplan des Bachl-Weekends finden Sie hier: https://hengststation-bachl.de/news/bachlweekend/
Kommen Sie vorbei. Fachpublikum, Käufer und Interessierte sind wie immer herzlich willkommen.
Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt!

 

Ausschreibung zum BACHL-Weekend mit dem Rottaler Freilauf- und Freispringcup vom Freitag 22.03 bis Sonntag, 24.03.2024 in Postmünster

(Austragungsort: Hengststation Bachl, Josef-Bachl-Str. 1, 84389 Postmünster)

  • Springpferde gelangen über ein Qualifying am Freitag ins Finale am Samstag
  • Dressurpferde starten am Sonntag
  • Samstag Hengstpräsentation der Hengststation Bachl in Kooperation mit dem Zuchthof Wadenspanner
  • Preisgelder der absoluten Sonderklasse: 15.000 EUR Gesamtdotierung

Die Hengststation Bachl und der Verein der Warmblutzüchter im Rottal veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Pferdezuchtverband Niederbayern/Oberpfalz e.V. von Freitag, den 22.03. 2024 bis Samstag, den 23.03.2024 einen Freispringcup und am Sonntag, den 24.03.2024 einen Freilaufcup. Allen Züchtern und Pferdebesitzern soll hier die Möglichkeit geboten werden, ihren Pferdenachwuchs öffentlich zu präsentieren und einem interessierten Publikum und potenziellen Kaufinteressenten vorzustellen.

Teilnahmeberechtigt sind 3- und 4-jährige Warmblutpferde aller deutschen und ausländischen Zuchtgebiete.

 

FREISPRINGCUP: für Stuten, Wallache und nicht gekörte Hengste der Jahrgänge 2021 und 2020 aller europäischen Warmblut Zuchtgebiete.

Nenngeld: 40 Euro

Qualifying Freispringcup:

Die besten 50% je Altersklasse, mindestens jedoch 15 Pferde je Altersklasse, qualifizieren sich im Qualifying am Freitagnachmittag für das Finale am Samstag.

Anforderungen Freispringcup:

Freispringgasse mit drei Sprüngen (Steil, Steil, Oxer)

Anzahl der Durchgänge und Höhe per Richterentscheidung.

Beurteilungsmodus Freispringcup:

  1. Note: (x2) Springmanier (Technik, Übersicht, Galoppade)
  2. Note: (x2) Springvermögen
  3. Note: (x1) Gesamteindruck

Ausrüstung der Pferde Freispringcup:

Trense mit eigener Kopfnummer

Vorderbeine: nur Gamaschen erlaubt, keine Bandagen, keine Springglocken.

Hinterbeine: kein Beinschutz erlaubt

 

FREILAUFCUP: für Stuten, Wallache und nicht gekörte Hengste der Jahrgänge 2021 und 2020 aller europäischen Warmblut Zuchtgebiete.

Nenngeld: 40 Euro

Beurteilungsmodus Freilaufcup:

  1. Note: Trab (freilaufend)
  2. Note: Galopp (freilaufend)
  3. Note: Schritt (Schrittring)

Ausrüstung der Pferde Freilaufcup:

Trense mit eigener Kopfnummer

Vorderbeine: Gamaschen oder Bandagen mit Springglocken erlaubt

Hinterbeine: kein Beinschutz erlaubt

 

Sensationelle Preisgelder und Ehrenpreise:

Bei diesem BACHL-Weekend werden insgesamt 15.000 Euro ausgeschüttet. Davon 5.000 EUR in bar und 10.000 EUR als Deckgeldgutscheine und Ehrenpreise. Die Jahrgänge werden je Disziplin getrennt platziert. Es gibt vier Gewinnklassen:

(1) Springen 3-Jährig

(2) Springen 4-Jährig

(3) Dressur 3-Jährig

(4) Dressur 4-Jährig.

Das Beste im Verbandsgebiet Niederbayern/Oberpfalz gezogene und registrierte Pferd der jeweiligen Disziplin (Dressur/Springen) erhält darüber hinaus einen Sonderehrenpreis.

 

Verkaufspferde: Junge qualitätsvolle Pferde sind schon immer gefragt – nutzen Sie diesen Wettbewerb, um auf Ihre verkäuflichen Pferde hinzuweisen – Sie haben die Möglichkeit Ihre Pferde im Katalog als verkäuflich anzuzeigen. Bitte teilen Sie diesen Wunsch bei der Anmeldung ihrer Pferde ausdrücklich mit.

Tages- und Zweitages-Boxen: Die Hengststation Bachl wird Pferdeboxen in einem Stallzelt zur Verfügung stellen. Tagesboxen zum Preis von 75 Euro. Boxen für zwei Tage für 130 Euro. Die erste Einstreu ist inklusive. Bitte bei Reservierung angeben ob Stroh oder Späne. Futter und weitere Einstreu müssen selbst mitgebracht werden. Die Boxen haben keine Selbsttränken. Anreise ist ab Freitag, den 22.03. 2024 ab 12.00 Uhr möglich. Reservierung über info@hengststation-bachl.de.

 

Richtergremium 2024:

Dressur: Victoria Nielsen, Nadine Plaster

Springen: Andreas Witzemann, Heinz Meyer

Leitung Springasse: Wolfgang Arnold

 

Zeitablauf:

Freitagnachmittag: Qualifying zum Freispringcup-Finale vom Samstag

Samstag: Finale des Freispringcup & Hengstpräsentation

Sonntag: Freilaufcup

 

Clipmyhorse.tv Samstag und Sonntag werden von clipmyhorse.tv aufgezeichnet und live übertragen werden.

 

Veranstalter:

Verein der Warmblutzüchter im Rottal in Zusammenarbeit mit dem Pferdezuchtverband Niederbayern/Oberpfalz e.V. Der Veranstalter behält sich bei Kapazitätsgrenzen eine Teilnehmerbegrenzung vor. Die Zulassung erfolgt nach Eingang der Nennung.

 

Turnierleitung:

Hengststation Bachl

 

Bei Anmeldung ist erforderlich:

Lebensnummer, Name des Pferdes, Geschlecht, Geburtsdatum, Kopie des Abstammungsnachweises. Besitzeradresse mit Telefonnummer und Email-Adresse.

Es muss klar und deutlich angezeigt werden, für welche Prüfung das Pferd genannt wird.

Es muss erklärt werden, ob das Pferd als v e r k ä u f l i c h im Katalog angezeigt werden soll.

Die Anmeldegebühr muss bis zum Nennungsschluss per Überweisung vorliegen, andernfalls erfolgt keine Nennung im Katalog. Bitte entrichten Sie Ihre Anmeldegebühr an den Pferdezuchtverband Niederbayern/Oberpfalz e.V.:
IBAN: DE98 7439 0000 0001 5570 33, BIC: GENODEF1LH1 bei der VR-Bank in Landshut.

 

Nachmeldegebühr:

Jede Nachmeldung nach Nennungsschluss wird mit 20 Euro Zuschlag abgerechnet. Eine Nennung im Katalog kann bei Nachmeldungen nicht garantiert werden.

 

Sonstiges:

  • Die Beschicker verpflichten sich mit der Teilnahme ihres Pferdes für eine ausreichende Haftpflichtversicherung zu sorgen.
  • Es sind nur Pferde mit einem ausreichenden Impfschutz gegen Influenza (abgeschlossene Grundimmunisierung und halbjährige Auffrischungen – nach LPO) teilnahmeberechtigt. Bei Nutzung der Tagesboxen müssen die Pferde zusätzlich gegen Herpes geimpft sein.
  • Meldeschluss ist eine Stunde vor Prüfungsbeginn
  • Die Beschicker erhalten mit der Zeiteinteilung eine Liste der teilnehmenden Pferde mit Angabe der Kopfnummer.
  • Kopfnummern sind selbst mitzubringen.
  • Nennungen richten Sie bitte per Email an den Pferdezuchtverband Niederbayern/Oberpfalz e.V. z.Hd. Frau Corinna Herz: corinna.herz@lvbp.bayern.de
  • Für telefonische Rückfragen zum Freilauf- und Freispringcup steht Ihnen der 1. Vorsitzende des Vereins, Rainer Lechl unter Tel.: 0172/8396650 als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Anmeldeschluss: Freitag. 01.März 2024

 

Anmeldeformular

 

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Sie wollen keine Termine mehr verpassen und mit wissenswerten Beiträgen immer auf dem aktuellen Stand des Zuchtgeschehens in Bayern sein?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter. Dieser wird Ihnen ein- bis dreimal pro Monat per E-Mail zugeschickt. 

Suche
Logo Landesverband Bayerischer Pferdezüchter

Jetzt für Newsletter anmelden

Unser praktischer Newsletter informiert Sie regelmäßig über die wichtigsten Neuigkeiten vom Landesverband bayerischer Pferdezüchter e.V.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

 Ja, ich möchte den monatlichen Newsletter per E-Mail mit aktuellen Informationen zu Nachrichten, Terminen und  Events von bayerns-pferde.de erhalten. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an info@bayerns-pferde.de oder durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters widerrufen. Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletters und der Dokumentation Ihrer Zustimmung.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.