Erfolgsmeldungen

Die Aufstellung der Sporterfolge unserer bayerischen Landeszucht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sollten Sie ein bayerisch gezogenes Deutsches Sportpferd, Haflinger/Edelbluthaflinger, Süddeutsches Kaltblut oder Rottaler besitzen, reiten oder fahren, dessen Sporterfolge hier nicht aufgeführt sind, so können Sie diese gerne an Selina Völkl unter selina.voelkl@lvbp.bayern.de melden. 

Honsolgen-Buchlohe/Schw., vom 15. bis 18. September 2023

Maximilian Ziegler wird dritter mit Saint Laurent 7 v. Semper Fi/Chequille/Carthago in der Springprüfung Kl. S*. Der Wallach stammt aus der Zucht von Gabriele Oswald, 85653 Aying, und ist im Besitz der Reitsportanlage H. Steindl.  

Außerdem platziert er sich mit Bertha Z v. Balou du Rouet/Carolus I/Landadel gezogen von der ZG Ziegler, 86405 Meitingen, und im Besitz von Franziska Bauer auf dem sechsten Platz in der Springprüfung Kl. S*.

Santiago 267 v. Stanton/La Pilot/Waldmeister gezogen von Lucia Grünbauer, 82396 Pähl, und im Besitz von Eva-Maria Schmid wird unter seinere Reiterin Lisa Candin dritter in der Springprüfung Kl. S 2* mit Siegerrunde.

In der gleichen Prüfung wird Simone Baur mit ihrer Stute Curly Sue B v. Chambertin/Gibraltar/Wolfsburg gezogen von Josef Baur fünfte. 

Freudenberg, vom 15. bis 18 September 2023

In der Barrierenspringprüfung Kl. S* ging der zweite Platz Alexander Kisselbach mit seiner Stute Wild Emotion G v. Casinos/Wild Life/Kolibri gezogen von Thomas Gansbühler, 5081 Anif.  

Ehingen, vom 15. bis 18. September 2023

Den zweiten Platz sicherte sich Helena Jöst mit ihrer Stute Uganda 42 v. Foundation/Laurentio/Levantos I gezogen von Georg Wenger, 85302 Gerolsbach,  mit einer 7.1 in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges. 

Günzburg/Schw., vom 15. bis 18. September 2023 

In der Dressurprüfung Kl. S* gingen die ersten beiden Plätze an bayerisch gezogene Pferde. Den Sieg holte sich Denise Zick mit ihrer selbstgezogenen Stute Soleil Jolie v. Sir Alfred/Hitchcock/Goldstein mit 69.880%. Der zweite Platz mit 69.410% ging an Frank Freund mit Duellant 25 v. Don Diamond/Rivero II/Wodka gezogen von Andreas Stöckle, 87647 Unterthingau, und im Besitz von Maria Angelica Ayala und Afredo Antonio Ayala. 

Frank Freud gewann mit Duellant 25 die Dressurprüfung Kl. S* St. Georg Special mit 71.630% und wurde dritter in der Dressurprüfung Kl. S* Prix. St. Georges mit 68.470%.

Außerdem gewann Denise Zick mit Soleil Jolie Die Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges mit 70.040% und wurde dritte in der Dressurprüfung Kl. S* St. Georg Special mit 69.190%

Wuppertal-Gelpe, vom 15. bis 18. September 2023

Der vierte Platz mit 68.290% in der Dressurprüfung Kl. S 3* Intermediaire II ging an Ronaldinja v. Zauberfürst/Rautenstein/Arganta II unter ihrer Reiterin Viktoria Eulner. Die Stute stammt aus der Zucht von Michael Böhmer, 82418 Riegsee, und ist im Besitz von Dr. Barbara Bünten-Hunscher.  

München-Riem, vom 15. bis 18. September 2023

Freddy Couples v. Florestano/Conteur/Lucky Lionell aus der Zucht und im Besitz der ZG Sommer/Frauscher platzierte sich auf dem fünften Rang unter seiner Reiterin Bettina Meijs mit 6.9 in der Dressurprüfung Kl. S 3* mit Piaffe und Passage. 

Zweimal konnte sich Miss Maj v. Don Diamond/Rubicell/Abanos gezogen von Willi Raeithel , 95158 Kirchenlamitz, platzieren. Auf dem fünften Platz unter ihrer Besitzerin Isabella Winklmeier mit einer 6.9 in der Dressurprüfung Kl. S* und auf dem siebten Platz unter Ferdinand Csaki mit einer 6.8 in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges. 

Ditzingen, vom 15. bis 18. September 2023

Sandra Höhnel wird mit ihrer Stute Dia naster v. Donnerball/Argentinus/Grundstein I gezogen von Ingrid Daum in der Dressurprüfung Kl. S* mit 66.150% fünfte. 

Darmstadt-Kranichstein, vom 14. bis 18. September 2023

Dorothee Schneider platzierte sich mit Salvina v. Genesis/Rubin-Royal/Rothenburg J in der Dressurprüfung Kl. S 3* mit 67.456% auf dem sechsten Rang. Die Stute wurde von Konrad Klein, 91483 Oberscheinfeld gezogen und ist im Besitz des Gestüts Fohlenhofs. 

Passepartout 66 v. Plaisir d´Amour/Chronos/Raimond gezogen und im Besitz von Andrea Beer, 81929 München, platziert sich auf sechster Stelle unter seinem Reiter Vincente Arroyo Penaranda in der Dressurprüfung Kl. S 2* mit 69.167%. 

In der Springprüfung Kl. S* platzierte sich Stefanie Fraunholz mit ihrer Stute Coleen 29 v. Chacco Chacco/Carbid/Lortzing gezogen von Manfred Wöllmer, 86720 Nördlingen, auf dem fünften Rang. 

Hernandez 5 v. Honoré du Soir/Sir Donnerhall I/Collin L aus der Zucht von Judith Wertheimer, 86986 Schwabbruck, wird unter seinem Besitzer Dr. Klaus Steisslinger siebter in der Dressurprüfung Kl. S* mit 67.588%. 

Schwanewede, vom 11. bis 14. August 2023

Dark Diamond 64 v. Destano/Rohdiamant/Bolero aus der Zucht der ZG Robert und Petra Knott und im Besitz des Gestüts Sprehe wird dritter unter seiner Reiterin Beatrice Arturi mit 66.760% in der Dressurprüfung Kl. S 3* Intermediaire II. 

Marschacht-Rönne, vom 09. bis 11. September 2023

Nele Lubina platzierte sich auf dem fünften Rang mit 65.641% in der Dressurprüfung Kl. S* mit ihrer Stute Poesia 5 v. Antonio von Padua/Lord Laptop/Royal Diamond gezogen von Franz Galneder, Taufkirchen.

Bruchköbel-Roßdorf, vom 09. bis 11. September 2023 

In der Dressurprüfung Kl. S* platzierte sich Caroline Budischowsky mit ihrem Wallach Finest Dance 3 v. Finest/Fidertanz/Ferragamo gezogen von Robert Mayr, Eppertshofen, mit 65.970% auf dem vierten Rang. Außerdem wurden sie sechster in der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I mit 65.000%. 

Welzheim, vom 09. bis 11. September 2023

Indol 2 v. Iberio/Flirt/Chamisso xx gezogen von Elisabeth Antony und im Besitz von Isabel Antony platzierte sich unter seiner Reiterin Hanne Henning auf dem sechsten Platz mit einer 6,7 in der Dressurprüfung Kl. S*. 

Leonberg, vom 08. bis 11. September 2023

In der Punktespringprüfung Kl. S* ging der Sieg an Marvin Frey mit Ferstlhof´s Cavalinka v. Cava Nevada/Calando V/Zeus gezogen von Ute Donandt, Eching, und im Besitz von Elisabeth und Isabel Antony. Den zweiten Platz sicherten sie sich in der Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde.

Augustin 20 v. Acordelli/Lauritz J/Raueck I aus der Zucht von Nikolaus Immler, Wilpoldsried wurde dritter in der Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde unter seiner Besitzerin Ingrid Langrock. 

Babenhausen/Schw., vom 08. bis 11. September 2023

Der Sieg in der Dressurprüfung Kl. S* mit 68.968% ging an Kathrin Roida mit ihrer Stute Aimée la vie v. Amazing Spirit/Diamond Hit/Stedinger gezogen von Dagmar Reiter, Oberhaching. 

Denise Zick siegte in der Dressurprüfung Kl. S* mit 69.921% mit ihrer selbstgezogenen Stute Soleil jolie v. Sir Alfred/Hitchcock/Goldstein. 

Van Vision v. Van Vivaldi/De Niro/Warkant platzierte sich unter seiner Züchterin und Besitzerin Petra Mayr-Hinmüller in der Dressurprüfung Kl. S* mit 67.103% auf dem fünften Platz.   

Niederoberbach/Mfr., vom 08. bis 11. September 2023

Ain´t He Awesome v. Apache/San Remo/Lord Sinclair I aus der Zucht der ZG Reglauer, Starnberg, und im Besitz von Christoph Kühnle platziert sich unter seiner Reiterin Sandy Kühnle mit 68.016% auf dem vierten Platz in der Dressurprüfung Kl. S*. 

Ising/Obb. vom 07. bis 11. September 2023

Der Sieg in der Dressurprüfung Kl. S 3* Grand Prix de Dressage mt 71.940% ging an Franz Trischberger mit DSP James Bond v. Johnson/ Rasso/Mars gezogen und im Besitz von Franz-Josef Stöckl, Ruhstorf. Außerdem siegten Sie in der Dressurprüfung Kl. S 3* Grand Prix Kür mit 80.550%.

In der Springprüfung CSI 2* Zweiphasenspringprüfung Kl. S 2* platziert sich Zirona Blue v. Zirocco Blue/Quidam de Revel/Catoki gezogen von Ludwig Scheuringer, Rainbach, und im Besitz von Dominik Hieber unter ihrem Reiter Wolfgang Puschak auf dem fünften Rang.

Miss Maj v. Don Diamond/ Rubicell/Abanos gezogen von Willi Raeithel, Kirchenlamitz, platziert sich auf dem fünften Rang mit 69.170% in der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I unter ihrer Besitzerin Isabella Winklmeier.

Bad Segeberg, vom 07. bis 11. September 2023

Der erste Platz in der Dressurprüfung Kl. S 3* Große Tour mit 73.650% ging an Alexandra Bimschas mit Bon Amour 4 v. Benetton Dream/ Stedinger/Windeck gezogen von Ambros Rinser, Kirchenlamitz, und im Besitz von Birgit Meyer. Außerdem ging der dritte Platz in der Dressurprüfung Kl. S 3* Große Tour mit 69.225% an die beiden und der vierte platz in der Dressurprüfung Kl. S 3* Große Tour mit 68.500%

Gut Waldhof, vom 07. bis 11. September 2023

Franziska Borgamann platziert sich mit ihrer Stute DSP Sternengold v. Damon Jerome/Sandro Hit/Weltmeyer gezogen von Max Müller, Immenreuth, auf dem vierten Rang mit 70.079% in der Dressurprüfung Kl. S*. 

Karpfham/Ndb., vom 04. bis 05. September 2023

Platz eins und zwei in der Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde gingen an bayerisch gezogene Pferde. Tobias Bachl siegte mit Condolcessa v. Colman/Le Matin/Rasso gezogen von Gabriele Berger, Bad Birnbach, und im Besitz von Vivien Holy. Emma Bachl platzierte sich dahinter auf dem zweiten Rang mit Donald 567 v. Diarado/Cosinus B/Graphit aus der Zucht von Stefan Hipp, Pfaffenhofen, und im Besitz der Hengststation Bachl. 

Moosbeuren, vom 02. bis 04. September 2023

Uganda 42 v. Foundation/Laurentio/Levantos I gezogen von Georg Wenger, Geerolsbach, und im Besitz von Helena Jöst platzierte sich unter ihrer Besitzerin auf dem dritten Rang in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges mit 69.430%.

Neumarkt/Opf., vom 02. bis 03. September 2023

In der Springprüfung Kl. S* ging der vierte Platz an Denise Roppelt mit ihrem Wallach Champion on fire v. Clearline Z/Radjah Z/Graf Gotthard Z gezogen von Christine Roppelt, Forchheim.

Bietigheim-Bissingen, vom 01. bis 04. September 2023

In der Springprüfung Kl. S* ging der vierte Platz an Sascha Braun mit ihrer Stute Horse Gym´s Cylana v. Cornado I/Caretino/Lord gezogen von Siegfried Mitzel, Harburg, und der sechste Platz an Marvin Frey mit Ferstlhof´s Cavalinka v. Cava Nevada/Calando V/Zeus. Die Stute stammt aus der Zucht von Ute Donandt, Eching, und ist im Besitz von  Elisabeth und Isabel Antony. 
Marvin Frey platziert sich mit Ferstlhof´s Cavalinka außerdem noch auf dem vierten Platz in der Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde.

Niddatal – Bönstadt, vom 01. bis 04. September 2023

Nadine Freser wird mit dem Haflinger Wagelwitz v. Willie/Strato/Hoferbe dritte mit 64.660% in der Dressurprüfung Kl. S*. Der Wallach stammt aus der Zucht und ist im Besitz von Anouk Wächter, Königsberg. 

Mayen, vom 01. bis 03. September 2023

Mon Genuartt v. Uriko/Landor S/Furino gezogen von Cornelia Deeg, Roßbach, und im Besitz von Olga Kornilova platzierte sich unter seinem Reiter Jonte Mink auf dem vierten Platz in der Springprüfung Kl. S* mit Stechen.

Richelsdorf, vom 31. August bis 04. September 2023

Der Sieg in der Zwei Phasen Springprüfung Kl. S* ging an Hilke Wohlgemuth mit Spotifei v. Stolzenberg/Gambrinus/Campari M. Der Wallach stammt aus der Zucht von Petra Seefried, Laub, und ist im Besitz von Roman Feichtner. 

Zillhofen/Obb., vom 31. August bis 04. September 2023

Quebec Z v. Quasimodo van de Molendreef/Cashman/Narew xx aus der Zucht der ZG Ziegler, Meitingen, und im Besitz der Maximilian Ziegler GbR wurde vierter unter seinem Reiter Maximilian Ziegler in der Springprüfung Kl. S*. 

Maximilian Ziegler siegte außerdem mit Saint Laurent 7 v. Semper Fi/Chequille/Carthago in der Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde. Der Wallach stammt aus der Zucht von Gabriele Oswald, Aying, und ist im Besitz der Reitsportanlage H.Steindl. 

Ising/Obb., vom 31. August bis 04. September 2023

Der erste Platz in der Dressurprüfung Kl. S* mit 71.430% ging an Victoria Nielsen mit der Stute Prinzessin Paula 5 v. Fürsten-Look/Diamond Hit/Rubin Royal aus der Zucht von Franz Galneder, Taufkirchen, und im Besitz der Pferdezentrum Daxau GmbH und Co KG. Außerdem platzierten sich die beiden in der Dressurprüfung Kl. S* mit 72.300% auf dem zweiten Rang. 

Zweimal den vierten Platz sicherte sich Santorino 13 v. San Amour I/Depardieu/Glorieux unter seiner Reiterin Catharina-Timora Rasch-Günther. In der Dressurprüfung Kl. S* mit 67.940% und in der Dressurprüfung Kl. S* mit 69.050%. Der Hengst stammt aus der Zucht von Michael Osterholzer, Massing, und ist im Besitz der Ulrich Rasch Sportpferde GmbH. 

In der CSI AM -LARGE- Zweiphasenspringprüfung Kl. S* ging der dritte Platz an Julia Haarmann mit ihrer Stute Auld lang Syne v. Equest Carnute/Ahorn Z/Landadel gezogen von Dirk Haarmann, Seeshaupt. 

HKM Bundeschampionate Warendorf, vom 30. August bis 03. September 2023

DSP Zampano v. Zack/Baryshnikov/Argentinus gezogen und im Besitz von Josef Ritzel, Germaringen, wird unter seiner Reiterin Ramona Ritzel in der Finalqualifikation Dressurpferde Kl. S zweiter mit 77.577% und im Finale Dressurpferde Kl. S vierter mit 79.572%.

Forstinning/Obb., vom 26. bis 28. August 2023

Coconut Kiss 24 v. Belissimo M/Ragazzo/Calvados I gezogen von Ferdinand Helbach, Hipoltstein, platziert sich unter ihrer Reiterin und Besitzerin Melanie Witzke auf dem dritten Rang mit 67.580% in der Dressurprüfung Kl. S*.

Großbardorf/Ufr., vom 25. bis 28. August 2023

In der Springprüfung Kl. S* gingen die Plätze zwei und drei an bayerisch gezogene Pferde. Platz zwei sicherte sich Champion on fire v. Clearline Z/Radjah Z/Graf Gotthard Z gezogen von Christie Roppelt, Forchheim, unter seiner Reiterin und Besitzerin Denise Roppelt. Platz drei ging an Cadiz 62 v. Catoki/Calido I/Capitol I unter ihrer Reiterin Nina Steuer. Die Stute stammt aus der Zucht von Heribert Rau, Pfaffenhofen, und ist im Besitz von Astrid Bauer.

Pinneberg-Anakenenhof, vom 25. bis 28 August 2023

In der Dressurprüfung Kl. S 3* wird Alexandra Bimschas mit Bon Amour 4 v. Benetton Dream/Stedinger/Windeck vierte mit 65.504%. Der Wallach stammt aus der Zucht von Ambros Rinser, Schechen, und ist im Besitz von Birgit Meyer.

Neumarkt/Opf., vom 25. bis 28. August 2023

Christiane Schmid wird zweite mit 69.444% in der Dressurprüfung Kl. S* mit Diverio v. Detroit/Rautenstein/Argentan II aus der Zucht und im Besitz von Marion Schneider, Eselsburg.

St. Wendel/Gestüt Welvert, vom 24. bis 28. August 2023

Horse Gym´s Cylana v. Cornado I/Caretino/Lord gezogen von Sigfried Mitzel, Harburg, platzierte sich unter ihrer Reiterin und Besitzerin Sascha Braun auf dem dritten Platz in der Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. S2*.

Zillhofen/Obb., vom 24. bis 28. August 2023

Der dritte Platz in der Dressurprüfung Kl. S* mit 68.929% ging an Ramona Frey mit ihrem Wallach Bentley 92 v. Bonifatius/Lanciano/Raueck I aus der Zucht von Martin Niedermair, Aying. 

Isabella Winklmeier wird mit ihrer Stute Miss Maj v. Don Diamond/Rubicell/Abanos gezogen von Willi Raeithel, Kirchenlamitz, mit 65.789% sechste in der Dressurprüfung Kl. S*. 

Van Vision v. Van Vivaldi/De Niro/Warkant gezogen und im Besitz von Petra Mayr-Hinmüller, Kaufbeuren, platziert sich unter seiner Besitzerin auf dem zweiten Platz mit 62.807% in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges. 

Den dritten Platz mit 59.561% in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges sichert sich Barbara Dendorfer-Buhr mit ihrer Stute Raphaela 121 v. Un Amore/Welt Fürst/Romanow aus der Zucht von Gerhard J. Seiler, Bernhardswald.

Verena-Maria Holbe sichert sich den zweiten Platz mit 68.640% in der Dressurprüfung Kl. S2* Intermediaire I mit ihrem Wallach Firlefanz 102 v. Fiorano/Nimrod B/Grandezzo. Der Wallach stammt aus der Zucht der ZG Penninger, Dingolfing. 

Hofheim/Wallau, vom 24. bis 28. August 2023

Mon Genuartt v. Uriko/Landor S/Furino gezogen von Cornelia Deeg, Roßbach, und im Besitz von Olga Kornilova platzierte sich unter seinem Reiter Jonte Mink auf dem zweiten Platz in der Springprüfung Kl. S*.

Weilheim/Teck, vom 24. bis 28. August 2023

In der Dressurprüfung Kl. S* platzierte sich Samoa 44 v. Sir Alfred/Fair Play/Wiener Dom unter ihrer Reiterin Lisa Casper mit 67.237% auf dem vierten Rang. Die Stute stammt aus der Zucht von Manfred Lauber, Hopferbach, und ist im Besitz von Thomas Casper. 

Die Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde gewinnt Marvin Frey mit der Stute Ferstlhof´s Cavalinka v. Cava Nevada/Calando V/Zeus gezogen von Ute Donandt, Eching, und ist im Besitz von Elisabeth und Isabel Antony. 

Zillhofen/Obb., vom 24. bis 28. August 2023

Van Vision v. Van Vivaldi/De Niro/Warkant gezogen und im Besitz von Petra Mayr-Hinmüller, Kaufbeuren, platzierte sich unter seiner Besitzerin mit 62.807% auf dem zweiten Rang in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges.

Waldhauser Hof/Obb., vom 23. bis 28. August 2023

Freddy Couples v. Florestano/Conteur/Lucky Lionell platzierte sich zweimal unter seiner Reiterin Bettina Meijs. In der Dressurprüfung Kl. S3* mit 70.426% auf dem zweiten Platz und in der Dressurprüfung Kl. S3* Intermediaire II mit 68.991% auf dem vierten Platz. Der Wallach stammt aus der Zucht und ist im Besitz der ZG Sommer/Frauscher, Kirchdorf/Inn. 

Nicole Isser platzierte sich mehrfach mit ihrer Stute Pipi Lotta 36 v. Chequille/Sandro Hit/Davignon I gezogen von Alexander Bock, Babenhausen. In der Dressurprüfung Kl. S3* Intermediaire II mit 67.763% auf dem fünften Platz, in der Dressurprüfung Kl. S3* mit 67.364% auf dem siebten Platz und in der Dressurprüfung Kl. S3* Grand Prix Kür mit 70.500% auf dem siebten Platz. 

Uwe Schwanz wird in der Dressurprüfung Kl. S3* Grand Prix mit 69.933% und in der Dressurprüfung Kl. S3* Grand Prix Special mit 71.046% mit Hermes 134 v. Hotline/Lanciano/Raueck I jeweils dritter. Der Wallach stammt aus der Zucht von Martin Niedermair, Aying, und ist im Besitz von Hildegard Magdalena Riedmaier.

DSP Ravell v. Ray Ban/Pacelli W/Raueck I  aus der Zucht von Günther Fendel, Dettelbach, platzierte sich unter seiner Reiterin und Besitzerin Aileen Richter in der Dressurprüfung Kl. S 3* mit 68.372% auf dem fünften Rang. 

Den vierten Platz mit 70.686% in der Dressurprüfung Kl. S3* Grand Prix Special sicherte sich Ulrike Kick mit DSP Bond-Girl v. Lord Loxley I/Rubin-Royal/Landwind II gezogen von der Niedermair GbR, Aying, und im Besitz von Georg Niedermair.

Die Springprüfung Kl. S* gewann Ingolf Horstmann mit seiner Stute Galina H v. Epsom Gesmeray/Grand Step/Sandro gezogen von Claus Hipp, Ilmmünster.

Schweich, vom 16. bis 21. August 2023

Der Sieg in der Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. S2* ging an Jonte Mink mit Mon Genuartt v. Uriko/Landor S/Furino gezogen von Cornelia Deeg, Roßbach, und im Besitz von Olga Kornilova. Außerdem platzierte er sich auf dem dritten Rang in der Zeitspringprüfung Kl. S* und auf dem achten Rang in der Springprüfung Kl. S2* mit Siegerrunde.

Troisdorf-Haus Rott, vom 05. bis 07. August 2023

Sempre Nobile v. Stockholm/Torero/Carbid gezogen von Johannes Rüter, Waltrop, wurde unter seiner Reiterin und Besitzerin Svenja Jaedicke in der Dressurprüfung Kl. S 3* Intermediaire A mit 65.614% fünfter. 

Jettingen/Scheppach, vom 05. bis 07. August 2023

In der Dressurprüfung Kl. S* platzierte sich Van Vision v. Van Vivaldi/De Niro/Warkant gezogen und im Besitz von Petra Mayr-Hinmüller, Kaufbeuren, unter seiner Besitzerin mit 66.870% auf dem zweiten Rang. 

Auf dem vierten Platz in der gleichen Prüfung platzierte sich Sabrina Frei mit ihrem Wallach DSP Axel v. Alibaba/Soecking/Arkas gezogen von Hans-Karl Stahl, Oberstaufen, mit 65.750%.

Der fünfte Platz in der Dressurprüfung Kl. S* ging auch an ein bayerisches Pferd. Christ de Renoir v. Christ/Renoir I/Graziano konnte sich unter seiner Reiterin und Besitzerin Daniela Eder mit 64.600% den fünften Platz sichern. Der Wallach wurde von Barbara Kopold-Feistle, Hegnenbach gezogen. 

Epfach/Obb., vom 04. bis 07. August 2023

Passepartout 66 v. Plaisir d´Amour/Chronos/Raimond aus der Zucht und im Besitz von Andrea Beer wurde unter seinem Reiter Vincente Arroyo Penaranda in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges Kür mit 14.630% zweiter und in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges mit 68.380% dritter. 

Niederzeuzheim, vom 04. bis 07. August 2023

Laura Körting gewinnt mit ihrer Stute Amazing Grace 60 v. Antango/Donnerhall/Loutano gezogen von Sabine Zitzelsberger, Schöllnach, die Dressurprüfung Kl. S* St. Georg Special* mit 69.268%. 

Jagstzell, vom 03. bis 07. August 2023

Ferstlhof´s Cavalinka v. Cava Nevada/Calando V/Zeus gezogen von Ute Donandt, Eching, und im Besitz von Elisabeth und Isabel Anthony platziert sich als sechste unter ihrem Reiter Marvin Frey in der Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde.

Schopfheim, vom 03. bis 07. August 2023

In der Springprüfung Kl. S* konnte sich Elisabeth Meyer mit Joly M v. Joly St. Hubert/Lavall II/Ramiro auf dem siebten Rang platzieren. Der Wallach stammt aus der Zucht von Hannes Meindl, Kirchanschöring und ist im Besitz der Zuchthof Meindl GmbH und Co.KG.

Boxbrunn/Mfr., vom 03. bis 07. August 2023

Champion on fire v. Clearline Z/Radjah Z/Graf Gotthard Z wurde unter seiner Reiterin und Besitzerin Denise Roppelt in der Punktespringprüfung Kl. S* mit Joker sechster. Der Wallach stammt aus der Zucht von Christine Roppelt, Forchheim. 

Brünst/Mfr., vom 03. bis 07. August 2023

Der Sieg in der Dressurprüfung Kl. S* mit 71.230% ging an Ralf Kornprobst mit dem Hengst Amazing Sugar v. Amazing Spirit/Lord Loxley I/Quartier Latin gezogen von der ZG Martina und Jakob Reglauer, Wangen, und im Besitz von Carmen Faulstich.  Außerdem konnten sich Ralf Kornprobst und Amazing Sugar in der Dressurprüfung Kl. S* mit 75.830% auf dem zweiten Rang platzieren.

In der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges platzierte sich Rienzo Piano v. Rivero II/Goofalik xx/Be My Guest xx aus der Zucht von Ferdinand Sanladerer, Neuburg/Inn, und im Besitz von Marita Runge unter seinem Reiter Sebastian Horler mit 68.950% auf dem dritten Rang. In der Dressurprüfung Kl. S* konnte das Paar mit 69.410% den fünften Platz belegen.

Annalena Groß konnte sich mit Brunello di Montalcino v. Belissimo M/Weltmeyer/Donnerhall den zweiten Platz in der Dressurprüfung Kl. S* mit 67.680% sichern. Der Wallach stammt aus der Zucht von Elisabeth Max-Theurer, Rohr, und ist im Besitz von Thomas Groß. 

Neubeuern/Obb., vom 03. bis 07. August 2023

Zweimal konnte Victoria Nielsen mit Prinzessin Paula 5 v. Fürsten-Look/Diamond Hit/Rubin-Royal den Sieg mit nach Hause nehmen. In der Dressurprüfung KL. S* mit 69.480% und in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges mit 71.450%. Die Stute wurde von Franz Galneder gezogen und ist im Besitz der Pferdezentrum Daxau GmbH und Co KG. 

Lena Paul und ihr Chopard v. Charmeur /Sungold/Donnersmarck gezogen von Lisa Schindele gewannen sowohl die Dressurprüfung Kl. S2* Intermediaire I mit 70.970%, als auch die Dressurprüfung Kl. S* St. Georg Special * mit 69.960%.  In der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georg wurden sie mit 69.740% zweiter und in der Dressurprüfung Kl. S* mit 68.930% dritter Platz. 

In der Dressurprüfung Kl. S* konnte sich Bart van der Vorst mit DSP Amiro v. Alibaba/Steinach/Naxan mit 66.980% auf dem siebten Platz rangieren. Der Wallach stammt aus der Zucht von Martin Brutscher, Hindelang, und ist im Besitz von Lisa K. und Claire Weinberger.

Außerdem platzierte sich Bart van der Vorst mit Lion King 24 v. Lago d`Oro/Unee/Piaster gezogen von Christine Beyer, Münchsteinach, und im Besitz von Monika Jungbauer in der Dressurprüfung Kl. S2* Intermediaire I mit 69.740% auf dem dritten Platz und in der Dressurprüfung kl. S* St. Georg Special mit 67.320% auf dem fünften Platz. 

Olfen-Vinnum, vom 02. bis 07. August 2023 

Florien Kienbaum gewinnt mit Vatout 7 v. Van Vivaldi/Abanos/Ragazzo gezogen von Thilo Bals, Manching, und im Besitz von Anette Kienbaum mit 72.341% die Dressurprüfung Kl. S* Youngster.  

Biberach/Rieß, vom 28. Juli bis 02. August 2023

Diego 431 v. Don Diamond/Welt Hit II/Calypso II aus der Zucht von Dirk Bludau, Buch, und im Besitz von Reinhold und Miriam Reisch platzierte sich unter seiner Reiterin Louisa Reisch in der Dressurprüfung Kl. S* mit 69.123% an dritter Stelle.

In der gleichen Prüfung platzierte sich Uganda 42 v. Foundation/Laurentio/Levantos I gezogen von Georg Wenger, Gerolsbach, unter ihrer Reiterin und Besitzerin Helena Jöst mit  68.947% auf dem vierten Rang. 

Buch/Ndb., vom 29. bis 31. Juli 2023

In der Dressurprüfung Kl. S* gingen Platz eins, zwei und vier an bayerisch gezogene Pferde.
Den Sieg mit 67.460% holte sich Alexandra Nieter mit RPZ De Vito v. Destano/Rohdiamant/Biskrah xx aus der Zucht der ZG Zettl, Rehau, und im Besitz von Erich Nieter.
Der zweite Platz mit 67.302% ging an Surprise 229 v. Surpreme/Cosinus B/Cagliostro xx unter ihrer Reiterin und Besitzerin Sameda Straub. Die Stute ist gezogen von Max Englbrecht, Hohenthann.
Barbara Dendorfer-Buhr sicherte sich mit ihrer Stute Raphaela 121 v. Un Amore/Welt Fürst/Romanow aus der Zucht von Gerhard J. Seiler, Bernhardswald, mit 66.667% den vierten Platz. 

Gut Kerschlach/Obb. vom 28. bis 31. Juli 2023

Nombrado 5 v. Numero Uno/Asti Spumante/Cosinus B aus der Zucht von Ferdinand Sanladerer, Neuburg/Inn, und im Besitz des Haupt- und Landegestüts Schwaiganger platzierte sich unter seinem Reiter Christof Göbel in der Springprüfung Kl. S* m. St. auf dem vierten Platz.

Montabaur-Horressen vom 28. bis 31. Juli 2023

Dreimal platzierte sich Laura Körting mit ihrer Stute Amazing Grace 60 v. Antango/Donnerhall/Loutano gezogen von Sabine Zitzelsberger, Schöllnach. Auf dem zweiten Platz in der Dressurprüfung Kl. S* mit 69.090%, mit 69.960% ebenfalls auf dem zweiten Platz in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges und auf dem dritten Platz mit 71.880% in der Dressurprüfung Kl. S** Intermediaire I Kür. 

Hofgut Allerer/Obb., vom 28. bis 31. Juli 2023

DSP James Bond v. Johnson/Rasso/Mars gezogen und im Besitz von Franz-Josef Stoeckel, Ruhstorf, siegte zweimal unter seinem Reiter Franz Trischberger. In der Dressurprüfung Kl. S3* Grand Prix mit 70.633% und in der Dressurprüfung Kl. S3* Grand Prix Kür mit 78.125%. 

Renate Voglsang platzierte sich zweimal mit ihrer selbstgezogenen Stute Donna Joana RV v. Johnson/De Niro/Piaster im Besitz von Berenice Küpper. Auf dem dritten Platz mit 72.083% in der Dressurprüfung  Kl. S3* Grand Prix Kür und auf dem vierten Platz mit 68.067% in der Dressurprüfung Kl. S3* Grand Prix. 

Berg/Mfr., vom 28. bis 31. Juli 2023

In der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges platzierte sich Ashley Fabienne Henning mit Walencia W v. Fürstenball/San Romantiko/Acord II  gezogen von Franz Winklmaier, Buch am Erlbach, und im Besitz von Charlotte Henning mit 65.610% auf dem vierten Rang. 

Ranshofen, vom 28. bis 30. Juli 2023

Der Sieg in der Dressurprüfung Kl. M2* mit 61,306% ging an Lareina 3 unter ihrer Reiterin Alexandra Eiband. Die Haflingerstute stammt aus der Zucht von Helmut Gossner, Günzburg, und im Besitz von Stefan Glaser. 

Karlsfeld/Obb., vom 27. bis 31. Juli 2023

Curly Sue B v. Chambertin/Gibraltar/Wolfsburg gezogen von Josef Baur, Ursberg, platzierte sich unter ihrer Reiterin und Besitzerin Simone Baur auf dem fünften Rang in der Springprüfung Kl. S*.

Den fünften Platz in der Springprüfung Kl. S* sicherte sich Eva Vejmelka mit Champ H 3 v. Chap II/De Chirico/Calando I aus der Zucht von Christina Hoffmeister,  Bad Füssing, und im Besitz von Peter Pickl. 

Breiholz/Schülp, vom 27. bis 31. Juli 2023

Der Sieg mit 69.150% in der Dressurprüfung KL. S3* Kurz Grand Prix ging an Karin Lührs mit ihrer Stute Royal Chocolate 5 v. Royaldik/Welt As/Laterit gezogen von Irmgard Negele, Ebenhofen.  

Elmlohe, vom 27. bis 31. Juli 2023

Josch Löhden platzierte sich als dritter mit Leroy Jackson 3 v. Lord Fauntleroy/Papillion Rouge/Grannus gezogen und im Besitz von Max Kühner in der Springprüfung Kl. S* m. St.

Zweimal platzierte sich DSP Danny Cool v. Danciano/Sandro Hit/Pik Labionics aus der Zucht von Christine Sappl,Beueerberg, und im Besitz von Margit Eisner unter seiner Reiterin Helen Langehanenberg. In der Dressurprüfung Kl. S* St. Georg Special mit 74.070% auf dem vierten Platz und mit 14.800% in der Dressurprüfung Kl. S* St. Georg Special auf dem fünften Platz.  

Neu-Anspach, vom 27. bis 30. Juli 2023

DSP Sammy Davis jr. v. San Remo/Wenckstern/Lanthan siegte unter seiner Reiterin Jeannine Merit Pelzer mit 66.769% in der Dressurprüfung Kl. S3* Grand Prix 16-25. Der Hengst ist von der ZG Volkert, Rittersbach, gezogen und im Besitz der Familie Pelzer. 

Brunn/Obp., vom 22. bis 24. Juli 2023

Christiane Schmid siegte mit dem Wallach Divero v. Detroit/Rautenstein/Argentan II in der Dressurprüfung Kl. S* mit 71.096%. Der Wallach stammt aus der Zucht und ist im Besitz von Marion Schneider, Laaber.

In der Dressurprüfung Kl. S* konnte sich Sameda Straub mit ihrer Stute Surprise 229 v. Supreme/Cosinus B/Cagliostro xx gezogen von Max Englbrecht, Hohenthann, mit 66.623% als dritte platzieren und in der Dressurprüfung Kl. S* mit 65.794% wurde sie vierte. 

Topolcianky/Slowakei, vom 22.-23. Juli 2023

Jenny Hindrichs platzierte sich zweimal mit ihrem Wallach Akrobat 133 v. Asti Spumante/Exclusive xx/Almherr gezogen von Albert Fellermayer, Dorfen. In der Dressurprüfung Kl. S* mit 64.363% auf dem zweiten Platz und in der Dressurprüfung Kl. S2* Intermediaire I mit 63.382% auf dem dritten Platz.  

Gut Kerschlach/Obb., vom 21. bis 24. Juli 2023

Firlefanz 102 v. Fiorano/Nimrod B/Grandezzo gezogen von der ZG Penninger, Dingolfing, platzierte sich unter seiner Reiterin und Besitzerin Verena-Maria Holbe in der Dressurprüfung Kl. S* Prix. St. Georges mit 67.763% auf dem vierten Platz und ebenfalls auf dem vierten Platz in der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I mit 67.939%. 

Melanie Witzke konnnte sich mit ihrer Stute Coconut Kiss 24 v. Belissimo M/Ragazzo/Calvados I zweimal platzieren. In der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges mit 67.061% auf dem fünften Platz und in der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I auf dem vierten Platz mit 67.939%. Die Stute stammt aus der Zucht von Ferdinand Helbach, Hipoltstein.

In der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I platzierte sich Flieder 33 v. Fürst Scheurenhof/Poeme/Aramis unter seiner Reiterin Antonia Borsutzky mit 67.149% auf dem sechsten Rang. Der Wallach ist von Claudia Augsburger, Sallingberg gezogen und im Besitz von Christine Axtner-Borsutzky.

Petra Mayr-Hinmüller platzierte sich mit ihrem selbst gezogenem Wallach Van Vision v. Van Vivaldi/De Niro/Warkant auf dem achten Platz mit 66.667% in der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I.

Hohenbrunn/Obb., vom 21. bis 24. Juli 2023

Passepartout 66 v. Plaisir d´Amour/Chronos/Raimond gezogen und im Besitz von Andrea Beer, München, siegte unter seinem Reiter Vincente Arroyo Penaranda in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St – Georges- Kür mit 14.230%  und wurde dritter in der Dressurprüfung Kl. S* mit 68.770%. 

Bart van der Vorst platzierte sich mit dem Wallach DSP Amiro v. Alibaba/Steinach/Naxan in der Dressurprüfung Kl. S* mit 68.180% auf dem siebten Platz und in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St-Georges-Kür mit 13.780% auf dem sechsten Platz. Der Wallach stammt aus der Zucht von Martin Brutscher, Hindelang, und ist im Besitz von Lisa K. und Claire Weinberger.   

Darmstadt-Kranichstein vom 19. bis 24. Juli 2023

Zweimal auf den ersten Platz konnte sich Ramona Ritzel mit dem Wallach DSP Zampano v. Zack/Baryshnikov/Argentinus platzieren. In der Dressurprüfung Kl. S* mit 72.976% und in der Dressurprüfung Kl.S* St. Georg Special mit 72.154%. Der Wallach ist gezogen und im Besitz von Josef Ritzel.   

Satzbach/Ndb., vom 15. bis 17. Juli 2023

Der Sieg mit 67.143% in der Dressurprüfung Kl. S* ging an Barbara Dendorfer-Buhr mit ihrer Stute Raphaela 121 v. Un Amore/Welt Fürst/Romanow. Die Stute stammt aus der Zucht von Gerhard J. Seiler, Bernhardswald, und im Besitz von Angelika Buhr und Barbara Dendorfer-Buhr. 

RPZ De Vito v. Destano/Rohdiamant/Biskrah xx gezogen von der ZG Zettl, Rehau, und im Besitz von Erich Nieter wurde unter seiner Reiterin Alexandra Nieter zweiter mit 66.835% in der Dressurprüfung Kl. S* und dritter mit 66.865% in der Dressurprüfung Kl. S*. 

Zweimal konnte sich auch Bentley 92 v. Bonifatius/Lanciano/Raueck I aus der Zucht von Martin Niedermair, Aying, unter seiner Reiterin und Besitzerin Ramona Frey platzieren. Platz zwei mit 67.579% in der Dressurprüfung Kl. S* und Platz drei mit 65.794% in der Dressurprüfung Kl. S*.   

Fellbach, vom 15. bis 17. Juli 2023

Ladylike 63 v. Fürst Schoelling/Belissimo M/Del Mondo aus der Zucht von Rainer Heuschmann, Marktredwitz, und im Besitz von Andrea Lechner platzierte sich unter ihrer Reiterin Josephine Lechner mit 7,1 auf dem sechsten Rang in der Dressurprüfung Kl. S*. 

Bayerische Meisterschaften, vom 14. bis 17. Juli 2023

Quebec Z v. Quasimodo van de Molendreef/Cashman/Narew xx gezogen von der ZG Zeigler wurde unter ihrem Reiter und Besitzer Maximilian Ziegler siebter in der Springprüfung Kl. S*.

Im Finale der Amateure wurde Denise Zick mit ihrer selbst gezogenen Stute Soleil jolie v. Sir Alfred/Hitchcock/Goldstein sechster mit 65.657% in der Dressurprüfung KL. S*. 

Aileen Richter konnte sich mit ihrem Wallach DSP Ravell v. Ray Ban/Pacelli W/Raueck I gezogen von Günter Fendel , Dettelbach, auf dem sechsten Rang mit 64.628% in dem U25 Finale, einer Dressurprüfung Kl. S 3*, platzieren.

Galina H v. Epsom Gesmeray/Grand Step/Sandro gezogen von Claus Hipp, Ilmmünster,  platzierte sich unter seinem Reiter und Besitzer Ingolf Horstmann auf dem vierten Rang der Springprüfung Kl. S*. 

Der fünfte Platz der Springprüfung Kl. S* ging an Thomas Hofbauer mit Cassia Silvera v. Epsom Gesmeray/Quamiro/Legal Legend xx aus der Zucht von Mariele u. Karl Hofbauer, Egglham, und im Besitz von Karl Hofbauer. 

Bad Friedrichshall, vom 14. bis 17. Juli 2023

Den zweiten Platz in der Dressurprüfung Kl. S* mit 68.250% sichert sich Indol 2 v. Iberio/Flirt/Chamisso xx unter seiner Reiterin Hanne Henning. Der Wallach wurde von Elisabeth Antony, Brackenheim, gezogen und ist im Besitz von Isabel Antony.

Würzburg/Ufr., vom 14. bis 16. Juli 2023

Rabauke 62 v. Rasso Royal/Rasso/Zyklotron aus der Zucht von Alois Hofmann, Sand am Main, und im Besitz von Bernhard Fenn platzierte sich unter seinem Reiter Fabio Völk auf dem sechsten Platz in der Punktespringprüfung Kl. S*.

In der Springprüfung Kl. S* mit Stechen konnte sich Denise Roppelt mit ihrem Wallach Champion on fire v. Clearline Z/Radjah Z/Graf Gotthard Z gezogen von Christine Roppelt, Forchheim, auf dem dritten Rang platzieren. 

Ichenheim, vom 13. bis 17. Juli 2023

Joly M v. Joly St. Hubert/Lavall II/Ramiro aus der Zucht von Hannes Meindl, Kirchanschöring, und im Besitz der Zuchthof Meindl GmbH & CO.KG wird in der Zwei-Phasen Springprüfung Kl. S* unter seiner Reiterin Elisabeth Meyer dritter.

Auf dem zweiten Rang in der Springprüfung Kl. S 3* mit zwei Umläufen platziert sich Sascha Braun mit seiner Stute Horse Gym´s Cylana v. Cornado I/Caretino II/Lord gezogen von Siegfried Mitzel, Harburg. 

Kreuth/Obp., vom 13. bis 17. Juli 2023

Lena Paul platzierte sich mit Chopard v. Charmeur/Sungold/Donnersmarck gezogen von Lisa Schindele, Unterthingau, dreimal auf dem vierten Rang. In der Dressurprüfung Kl. S* 67.700%, in der Dressurprüfung Kl. S* St. Georg Special mit 68.290% und mit 66.100% in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges. 

Schafhofs Dressurfestival, vom 13. bis 16. Juli 2023

Gleich zweimal den fünften Platz konnte sich DSP Boss Hoss v. Belissimo M/Romanov Blue Hors/Lamentos unter seiner Reiterin Katja Galmbacher sichern. In der Dressurprüfung Kl. S* Prix St-Georges mit 68.971% und in der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I mit 70.323%. Der Hengst stammt aus der Zucht von Erwin Mayr, Eppertshofen, und ist im Besitz von Leonie-Sophie Galmbacher. 

Munderkingen, vom 07. bis 10 Juli 2023

Diego 431 v. Don Diamond/Welt Hit II/Calypso II aus der Zucht von Dirk Bludau, Buch, und im Besitz von Reinhold und Miriam Reisch platzierte sich unter seiner Reiterin Louisa Reisch auf dem fünften Rang mit 70,040% in der Dressurprüfung Kl. S*.

Mühlheim, vom 07. bis 10. Juli 2023

Judy Reinolds platzierte sich mit For Fun 51 v. Fürstenball/Maizauber/Lungau auf dem vierten Rang mit 68.372% in der Dressurprüfung Kl. S 3* Kurz Grand Prix. Gezogen ist der Hengst von Rupprecht Betz, Schernfeld, und im Besitz der JRD Reynolds & Heavey GmbH. 

Baldham/Obb., vom 07. bis 10. Juli 2023

Zweimal konnte sich der Fuchswallach Lion King 24 v. Lago d´Oro/Unee/Piaster unter seinem Reiter Bart van der Vorst platzieren. In der Dressurprüfung Kl. S* mit 67.240% auf dem achten Platz und in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges Kür mit 13.230% auf dem siebten Platz. Der Wallach ist im Besitz von Monika Jungbauer und gezogen von Christine Beyer, Münchsteinach.

Freddy Couples v. Florestano/Conteur/Lucky Lionell gezogen und im Besitz der ZG Sommer/Frauscher platzierte sich unter seiner Reiterin Bettina Meijs auf dem sechsten Rang mit 67,900% in der Dressurprüfung Kl. S 3* Intermediaire II und den achten Platz mit 67,330% in der Dressurprüfung Kl. S 3* mit Piaffe und Passage.

Annalena Groß platzierte sich mit dem Wallach Brunello di Montalcino 3 v. Belissimo M/Weltmeyer/Donnerhall auf dem dritten Rang mit 13.630% in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges Kür.

Eutin, vom. 07. bis 10. Juli 2023

In der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges Kür konnte sich Skywalk v. Sir Donnerhall I/Piaster/Rasso unter seiner Reiterin und Besitzerin Marie-Theres Puls mit 69.792% den zweiten Platz sichern. Der Hengst stammt aus der Zucht von Rudolf Pichlmeier, Waldkraiburg.

Pirmasens-Winzeln, vom 06. bis 10. Juli 2023

Wild Emotion G v. Casinos/Wild Life/Kolibri aus der Zucht von Thomas Gansbühler, Anif, wird unter seinem Reiter und Besitzer Alexander Kisselbach vierter in der Barrierenspringprüfung Kl. S*. 

Ingolstadt-Hagau/Obb., vom 06. bis 10. Juli 2023

Wolfgang Puschak siegte mit Zirona Blue v. Zirocco Blue/Quidam de Revel/Catoki in der Springprüfung Kl. S 2* mit Siegerrunde und wurde dritter in der Springprüfung Kl. S 2* mit Stechen. Die Stute wurde von Ludwig Scheuringer, Rainbach, gezogen und ist im Besitz von Dominik Hieber.

Quebec Z v. Quasimodo van de Molendreef/Cashman/Narew xx aus der Zucht der ZG Ziegler, Meitingen, und im Besitz von der Maximilian Ziegler GbR platzierte sich unter seinem Reiter Maximilian Ziegler auf dem sechsten Rang in der Springprüfung Kl. S 2* mit Stechen. 

In der Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. S* für Deutsche Sportpferde siegte Maximilian Weishaupt mit Friday for future v. Cordess/For Pleasure/Landor S. Besitzer und Züchter der Stute ist Frank Ritter, Eppishausen. Zweiter Platz wurde Lisa Zoller mit Hermine 134 v. Chap II/Lavall I/Marlon xx. Züchter ist Helmut Feigl und Besitzer Tatjana Zoller. Maximilan Weishaupt platzierte sich auch noch mit  Siria´s Bellina v. Balous Bellini/Lordanos/Sirius gezogen und im Besitz von Karl Gruber, Ingolstadt, auf dem vierten Platz. 

Pellheim-Gerblhof/Obb.,vom 06. bis 10. Juli 2023

Unter seiner Reiterin und Besitzerin Sameda Straub konnte sich Surprise 229 v. Surpreme/Cosinus B/Cagliostro xx in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges den zweiten Platz mit 68.900% sichern. Max Englbrecht hat die Stute gezogen. 

Die von Ferdinand Helbach, Hipoltstein, gezogene Stute Coconut Kiss 24 v. Belissimo M/Ragazzo/Calvados I platzierte sich unter ihrer Reiterin und Besitzerin Melanie Witzke mit 67.060% auf dem fünften Rang in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges.

Hof Bettenrode, vom 06. bis 10. Juli 2023

Vatout 7 v. Van Vivaldi/Abanos/Ragazzo konnte sich unter seiner Reiterin Florine Kienbaum den fünften Platz mit 71.440% sichern. Der Wallach stammt aus der Zucht von Thilo Bals, Manching, und ist im Besitz von Anette Kienbaum.

Lindlar-Süttenbach, vom 05. bis 10. Juli 2023

Frederic Tillmann wurde mit Veltiner 3 v. Van Helsing/Acorado I/Caletto I zweiter in der Springprüfung Kl. S 2* mit Siegerrunde. Der Wallach wurde von Karl-Heinz Ballmes, Würzburg, gezogen und ist im Besitz von Petra Blomquist.

Großbaumgarten/Obb., vom 01. bis 03. Juli 2023

Diabolo 542 v. Diamond Hit/Riccio/Fürst Piccolo gezogen von Thomas Müller, Otterfing, und im Besitz von Uta Kollmansberger platzierte sich unter seinem Reiter Michael Kollmansberger auf dem zweiten Platz mit 65.278% in der Dressurprüfung Kl. S*. 

Cinderella´s Dreamworld v. Fürst Fernando/Legendär I/Coriolan aus der Zucht von Elke Fischer, Kaufering, platzierte sich unter ihrer Reiterin und Besitzerin Julia Markl auf dem dritten Rang mit 65.238% in der Dressurprüfung Kl. S*.

Cassia Silvera v. Epsom Gesmeray/Quamiro/Legal Legend xx wurde zweite unter ihrem Reiter Thomas Hofbauer in der Springprüfung Kl. S*. Die Stute stammt aus der Zucht von Mariele u. Karl Hofbauer, Egglham, und im Besitz von Karl Hofbauer.

Bad Liebenstein/Sorga, vom 30. Juni bis 03. Juli 2023

Pearl E v. Cielito Lindo/Pinocchio/Gernegross xx gezogen von Hartmut Ehrlicher, Rodach, und im Besitz von Leni Bühling konnte sich unter ihrer Reiterin Katharina Bühling auf dem fünften Rang in der Springprüfung Kl. S* platzieren.

Mallersdorf-Pfaffenberg/Ndb., vom 30. Juni bis 03. Juli 2023

Divero v. Detroit/Rautenstein/Argentan II konnte sich unter seiner Reiterin Christiane Schmid auf dem zweiten Rang mit 6,9 in der Dressurprüfung Kl. S* platzieren. Der Wallach stammt aus der Zucht und ist in Besitz von Marion Schneider, Laaber.

Brunello di Montalcino 3 v. Belissimo /Weltmeyer/Donnerhall aus der Zucht von Elisabeth Max-Theurer, Rohr, und im Besitz von Thomas Groß platzierte sich unter seiner Reiterin Annalena Groß auf dem fünften Platz mit 6,7 in der Dressurprüfung Kl. S*.

Grafing-Aiterndorf/Obb., vom 30. Juni bis 03. Juli 2023

Chopard v. Charmeur/Sungold/Donnersmarck gezogen von Lisa Schindele, Unterthingau, platzierte sich unter seiner Reiterin und Besitzerin Lena Paul auf dem dritten Rang in der Dressurprüfung Kl. S* St. Georg Special mit 68.780%  und mit 69.127% auf dem sechsten Rang in der Dressurprüfung Kl. S*.

Rheinböllen, vom 29. Juni bis 03. Juli 2023

Camillo 232 v. Chaman/Calido I/Carthago platzierte sich unter seinem Reiter Frederik Madsen auf dem fünften Platz in der Springprüfung Kl. S*. Der Wallach stammt aus der Zucht von Wolfgang Stumpf, Tirschenreuth, und ist im Besitz der Springpferde Stiftland GmbH &  Co. KG. 

Burgstädt, vom 29. Juni bis 03. Juli 2023

Quint 14 v. Quintender/Carlando I/Argentinus aus der Zucht der ZG Baumann-Walter, Kraiburg, platzierte sich unter seinem Reiter und Besitzer Hardy Heckel auf dem sechsten Platz in der Springprüfung Kl. S 2*.

Weilheim/Teck, vom 28. Juni bis 02. Juli 2023

Fersthof´s Cavalinka v. Cava Nevada/Calando V/Zeus aus der Zucht von Ute Donandt, Eching, und im Besitz von Elisabeth und Isabel Anthony platzierte sich unter ihrem Reiter Marvin Frey auf dem zweiten Rang in der Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. S* und auf dem dritten Rang in der Springprüfung Kl. S 2* mit Stechen.

Dirnau-Burglengenfeld/Obp., vom 23. bis 26 Juni 2023

Divero v. Detroit/Rautenstein/Argentan II siegte zweimal unter seiner Reiterin Christiane Schmid in der Dressurprüfung Kl. S* mit 71,032% und 70,614%. Der Wallach stammt aus der Zucht und ist in Besitz von Marion Schneider, Laaber.

Ilsfeld, vom 23. bis 26. Juni 2023

Ferstlhof´s Cavalinka v. Cava Nevada/Calando V/Zeus gezogen von Ute Donandt und im Besitz von Elisabeth und Isabel Antony platzierte sich unter seinem Reiter Marvin Frey auf dem fünften Rang in der Springprüfung Kl. S*. 

Babenhausen/Schw., vom 22. bis 26. Juni 2023

Santiago 276 v. Stanton/La Pilot/Waldmeister gezogen von Lucia Grünbauer, Pähl, und im Besitz von Eva-Maria Schmid konnte sich unter seiner Reiterin Lisa Candin den fünften Platz in der Springprüfung Kl. S 2* mit Stechen sichern.

Hermine 134 v. Chap II/Lavall I/Marlon xx aus der Zucht von Helmut Feigl, Passau, und im Besitz von Tatjana Zoller konnte sich unter ihrer Reiterin Lisa Zoller auf dem fünften Rang in der Springprüfung Kl. S* platzieren.  

Brunnthal/Obb., vom 22. bis 26. Juni 2023

Zarentochter v. Zirkon/Romancero H/Archipel platzierte sich unter ihrem Reiter Uwe Schwanz auf dem sechsten Rang mit 69,080% in der Dressurprüfung Kl. S 3* Intermediaire II. Die Stute ist aus der Zucht von  Pieter Cornelius Buitenhek, Karlsfeld, und im Besitz von Uta Großerichter.

Freddy Couples v. Florestano/Conteur/Lucky Lionell gezogen und im Besitz der ZG Sommer/Frauscher erreichte unter seiner Reiterin Bettina Meijs den dritten Platz mit 68,220% in der Dressurprüfung Kl. S 3* Kurz Grand Prix und den siebten Platz mit 68,950% in der Dressurprüfung Kl. S 3* Intermediaire II. 

Santorino 13 v. San Amour I/Depardieu/Glorieux aus der Zucht von Michael Osterholzer, Massing, und im Besitz von der Ulrich Rasch Sportpferde GmbH siegte in der Dressurprüfung Kl. S* mit 70,360% unter seiner Reiterin Cathrina-Timora Rasch-Günther.

Immenrode, vom 21. bis 26. Juni 2023

Grand Coeur 42 v. Christian/Alcatraz/Gardekuerassier platzierte sich unter seinem Reiter Magnus Schmidt auf dem vierten Rang in der Springprüfung Kl. S* und auf dem sechsten Rang in der Springprüfung Kl. S 2* mit Stechen. Der Wallach stammst aus der Zucht der ZG Berger, Ruhpolding, und im Besitz der ZG Judit u. Sönke Schmidt.

Kurtscheid, vom 16. bis 19. Juni 2023

Amazing Grace 60 v. Antango/Donnerhall/Loutano aus der Zucht von Sabine Zitzelsberger konnte zweimal den Sieg mit nach Hause bringen. Unter ihrer Reiterin und Besitzerin Laura Körting gewann sie sowohl die Dressurprüfung Kl. S* mit 70,131% als auch die Dressurprüfung Kl. S2* Intermediaire I Kür mit 72,790%. Außerdem platzierte sie sich auf dem zweiten Rang mit 70,357% in der Dressurprüfung Kl. S*.

Lingen, vom 16. bis 19. Juni 2023

DSP Sternengold v.Damone Jerome/Sandro Hit/Weltmeyer platzierte sich unter seiner Reiterin und Besitzerin Franziska Borgmann auf dem sechsten Rang mit 96,130% in der Dressurprüfung Kl. S*. Die Stute stammt aus der Zucht von Max Müller, Immenreuth.

Granderheider Reitertage, vom 16. bis 19 Juni 2023

Sambalita 10 v. Sir Donnerhall I/Cartier/Dukur gezogen und im Besitz von Stefanie Streng, Winsen Luhdorf, konnte sich unter seiner Reiterin Stefanie Streng auf dem dritten Rang mit 69,458% in der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I – Kür platzieren. 

Skywalk v. Sir Donnerhall I/Piaster/Rasso aus der Zucht von Rudolf Pichlmeier, Waldkraiburg, und im Besitz (Sport) von Ronald Bahn und Marie-Theres Puls platzierte sich unter seiner Reiterin Marie-Theres Puls mit 66,083% auf dem sechsten Rang in der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I – Kür.

Illertissen, vom 15. bis 19. Juni 2023

Zirona Blue v. Zirocco Blue/Quidam de Revel/Catoki siegte unter ihrem Reiter Wolfgang Puschak in der Springprüfung Kl. S 2* mit Stechen. Die Stute stammt aus der Zucht von Ludwig Scheuringer, Rainbach, und ist im Besitz von Dominik Hieber.

Champ H v. Chap II/De Chirico/Calando I gezogen von Christina Hoffmeister, Bad Füssing, im Besitz von Peter Pickl platzierte sich unter seiner Reiterin Eva Vejmelka auf dem sechsten Rang der Springprüfung Kl. S*.

Ichenheim, vom 15. bis 19. Juni 2023

Cylana v. Cornado I/Caretino 2/Lord gezogen von Siegfried Mitzel, Harburg, platzierte sich unter seiner Reiterin und Besitzerin Sascha Braun auf dem zweiten Platz in der Springprüfung Kl. S 3* mit Stechen.

Gut Eicherloh, vom 15. bis 19. Juni 2023

Zarentochter v. Zirkon/Romancero H/Archipel wurde unter seinem Reiter Uwe Schwanz zweiter Platz mit 68,730%  in der Dressurprüfung Kl. S 3* Intermediaire A. Die Stute stammt aus der Zucht von Pieter Cornelius Buitenhek, Karlsfeld, und im Besitz von Uta Großerichter.

Freddy Couples v. Florstano/Conteur/Lucky Lionell aus der Zucht und im Besitz von der ZG Sommer/Frauscher platzierte sich unter seiner Reiterin Bettina Meijs auf dem vierten Platz mit 69,561% in der Dressurprüfung Kl. S 3*.

Framersheim, vom 15. bis 19 Juni 2023

Mon Genuartt v. Uriko/Landor/Furino gezogen von Cornelia Deeg, München, und im Besitz von Olga Kornilova konnte sich unter seinem Reiter Jost Müller auf dem zweiten Rang in der Springprüfung Kl. S* mit Stechen platzieren.

Taufkirchen-Vils/Obb., vom 09. bis 12. Juni 2023

Cassia Silvera v. Epsom Gesmeray/Quamiro/Legal Legend xx aus der Zucht von Mariele und Karl Hofbauer, Egglham, und im Besitz von Karl Hofbauer platzierte sich unter ihrem Reiter Thomas Hofbauer auf dem dritten Rang in der Springprüfung Kl. S* mit Stechen. 

München-Riem/Obb., vom 09. bis 12. Juni 2023

DSP Amiro v. Alibaba/Steinach/Naxan platzierte sich unter seinem Reiter Bart van der Vorst auf dem zweiten Platz mit 68,730% in der Dressurprüfung Kl. M 2* und auf dem sechsten Platz mit 66,790% in der Dressurprüfung Kl. S*. Der Wallach stammt aus der Zucht von Martin Brutscher, Hindelang, und ist im Besitz von Lisa K. und Claire Weinberger.

Königsbrunn-Fohlenhof/Schw., vom 08. bis 12. Juni 2023

Quebec Z v. Quasimodo van de Molendreef/Cashman/Narew xx gezogen von der ZG Ziegler, Meitingen, im Besitz von Maximilian Ziegler platzierte sich unter seinem Besitzer auf dem vierten Platz in der Springprüfung Kl. S*.

Ladenburg, vom 08. bis 12. Juni 2023

Chill Jam v. Romanov Blue Horse/Compliment/White Magic aus der Zucht von Andreas Drosten, Thyrnau, und in Besitz von Stefan und Anna-Louisa Fuchs siegte unter seiner Reiterin Anna-Louisa Fuchs in der Dressurprüfung Kl. S 3* mit 70,568% und platzierte sich auf dem zweiten Platz mit 69,900% in der Dressurprüfung Kl. S 3*.

Illertissen/Schw., vom 08. bis 12. Juni 2023

Uganda 42 v. Foundation/Laurentio/Levantos I platzierte sich unter seiner Reiterin und Besitzerin Helena Jöst mit 67,940 auf Rang vier in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges. Die Stute ist gezogen von Georg Wenger, Gerolsbach.

Divero v. Detroit/Rautenstein/Argentan II aus der Zucht und im Besitz von Marion Schneider, Laaber, platzierte sich unter seiner Reiterin Christiane Schmid auf dem zweiten Platz mit 69,740% in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges, auf dem zweiten Platz in der Dressurprüfung St. Georg Special * mit 69,350% und auf dem achten Platz mit 65,660% in der Dressurprüfung S 2*.

Rhapsodie 215 v. Bentley/Welt Fürst/Romanow gezogen von Gerhard J. Seiler, Bernhardswald, im Besitz von Ulrike Winter-Heyne konnte sich unter seiner Reiterin Susanne Moosreiner auf dem dritten Rang mit 68,860% in der Dressurprüfung St. Georg Special *, auf dem dritten Rang mit 68,420% in der Dressurprüfung Kl. S 2* und auf dem siebten Rang mit 66,970% in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges platzieren.

Van Vision v. Van Vivaldi/De Niro/Warkant aus der Zucht und im Besitz von Petra Mayr-Hinmüller, Kaufbeuren, platzierte sich unter seiner Besitzerin auf dem fünften Rang mit 67,370% in der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I.

Longines Balve Optimum, vom 07. bis 12. Juni 2023

Vatout 7 v. Van Vivaldi/Abanos/Ragazzo aus der Zucht von Thilo Bals, Manching, und im Besitz von Annette Kienbaum platzierte sich unter seiner Reiterin Florine Kienbaum auf dem siebten Rang mit 71,487% in der Dressurprüfung Finalqualifikation zum Nürnberger Burgpokal – St. Georg Special*. 

DSP Danny Cool v. Danciano/Sandro Hit/Pik Labioncs konnte sich unter seiner Reiterin Helen Langehanenberg den dritten Platz mit 73,341% in der Dressurprüfung Finalqualifikation zum Nürnberger Burgpokal – St. Georg Special* sichern. Der Wallach stammt aus der Zucht von Christine Sappl, Beuerberg, und ist in Besitz von Margit Eisner.

Langenfeld – Gut Langfort, vom 06. bis 07. Juni 2023

Kasharell v. Corsari van de Helle/Heartbreaker/Concorde wurde fünfter Platz in der Punktespringprüfung Kl. S* unter seiner Reiterin und Besitzerin Anna Görgens. Die Stute stammt aus der Zucht von Paul Scheuerer, Adlkofen.

Sorge/Settendorf, vom 03. bis 05. Juni 2023

Quint 14 von Quintender/Carlando I/Argentinus aus der Zucht von der ZG Baumann-Walter, Kraiburg, siegte unter seinem Reiter und Besitzer Hardy Heckl in der Springprüfung Kl. S* mit Stechen.

Taufkirchen-Vils/Obb., vom 03. bis 05. Juni 2023

Coconut Kiss 24 v. Belissimo M/Ragazzo/Calvados I platzierte sich mit seiner Besitzerin und Reiterin Melanie Witzke auf dem vierten Platz mit einer 6,8 bei der Dressurprüfung der Kl. S*, auf dem vierten Platz mit 67,857% in der Dressurprüfung der Kl. S* sowie auf dem siebten Platz mit 66,890% bei der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I. Die Stute ist gezogen von Ferdinand Helbach, Hipoltstein.

Basic Firestone H.S. von Belissimo M/De Niro/Roncalli xx gezogen von Heinrich Sommer, Kirchdorf, und im Besitz von Katharina Findl platzierte sich unter seiner Reiterin Verena Huber auf dem fünften Platz mit einer 6,8 in der Dressurprüfung der Kl. S*, auf dem fünften Platz mit 68,333% in der Dressurprüfung der Kl. S* sowie auf dem sechsten Platz mit 67,150% bei der Dressurprüfung Kl. S 2* Intermediaire I.

Haiger-Rodenbach, vom 02. bis 05. Juni 2023

Amazing Grace 60 v. Antango/Donnerhall/Loutano aus der Zucht von Sabine Zitzelsberger, Schöllnach, und im Besitz ihrer Reiterin Laura Körting wurde in der Dressurprüfung der Kl. S* mit 67,860% sechster.  

Koblenz-Metternich, vom 02. bis 05. Juni 2023

Mon Genuartt v. Uriko/Landor/Furino gezogen von Cornelia Deeg, München, und im Besitz von Olga Kornilova platzierte sich auf Rang fünf unter seinem Reiter Jost Müller in einer Punktespringprüfung Kl. S* und auf dem sechsten Rang in der Springprüfung Kl. S 2* mit Stechen.

Winterlingen Winners, vom 31. Mai bis 05. Juni 2023

Uganda 42 v. Foundation/Laurentio/Levantos I siegte unter seiner Reiterin und Besitzerin Helena Jöst mit 72,262% in der Dressurprüfung Kl. S* und platzierte sich auf Rang zwei mit 68,640% in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges. Die Stute ist gezogen von Georg Wenger, Gerolsbach.

Rienzo Piano v. Rievero II/ Goofalik xx/Be my Guest xx gezogen von Ferdinand Sanladerer und im Besitz von Marita Runge platzierte sich unter seinem Reiter Sebastian Horler auf Rang vier mit 68,730% in der Dressurprüfung Kl. S*.

Hermes 134 v. Hotline/Lanciano/Raueck I platzierte sich unter seiner Reiterin Jessica Neuhauser auf dem siebten Rang in der Dressurprüfung Kl. S 3* Grand Prix de Dressage mit 68,500%. Der Wallach stammt aus der Zucht von Martin Niedermair, Aying, und ist in Besitz von Hildegard Magdalena Riedmaier.

Königsbrunn/Schw., vom 26. bis 29. Mai 2023

Van Vision v. Van Vivaldi/De Niro/Warkant aus der Zucht und im Besitz von Petra Mayr-Hinmüller, Kaufbeuren, platzierte sich unter seiner Besitzerin auf dem fünften Rang mit 66,984% in der Dressurprüfung Kl. S*.

Pfingstturnier Wedel- Catharinenhof, vom 26. bis 29. Mai 2023

Royal Chocolate 5 v. Royaldik/Welt As/Laterit aus der Zucht von Irmgard Negele, Ebenhofen, und im Besitz von Karin Lührs platzierte sich unter seiner Besitzerin auf Rang zwei mit 69,561% in der Dressurprüfung Kl. S 3* Intermediaire II und auf Rang drei mit 69,033% in der Dressurprüfung Kl. S 3* Grand Prix. 

Elz, vom 12. bis 15 Mai 2023

Mon Genuartt v. Uriko/Landor/Furino gezogen von Cornelia Deeg, München, und im Besitz von Olga Kornilova platzierte sich auf Rang vier unter seinem Reiter Jost Müller in einer Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde.

Oberalm, vom 06. bis 07. Mai 2023

Lareina v. Belarex/Winterstein/Afghan II aus der Zucht von Helmut Gossner, Günzburg, im Besitz von Stefan Glaser siegte in der Dressurprüfung der Kl. L* und in der Dressurprüfung Kl. L 2* unter seinem Reiter Christoph Zitzelsberger.

Bornheim-Widdig, vom 04. bis 08. Mai 2023

Sempre Nobile v. Stockholm/Torero/Carbid platzierte sich unter seiner Besitzerin und Reiterin Svenja Jaedicke auf dem zweiten Rang mit 68,470% in der Dressurprüfung Kl. S 3*. Gezogen ist der Wallach von Johannes Rüter, Waltrop.

Wiesbaden-Erbenheim, vom 28. April bis 01. Mai 2023

Mon Genuartt v. Uriko/Landor/Furino gezogen von Cornelia Deeg, München, und im Besitz von Olga Kornilova siegte unter seinem Reiter Jost Müller in einer Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde.

Riedschreinerhof, vom 21. bis 24. April 2023

A Reason v. Münchhausen/Hondo Mondo xx/Authi xx platzierte sich auf dem 12. Platz mit 67, 023% in einer Dressurprüfung Kl. S* unter seiner Reiterin Anissa Mayr. Die Stute stammt aus der Zucht und ist in Besitz von Petra Mayr-Hinmüller, Kaufbeuren.

Darmstadt-Kranichstein, vom 08. bis 11. April 2023

Mon Genuartt v. Uriko/Landor/Furino gezogen von Cornelia Deeg, München, und im Besitz von Olga Kornilova platzierte sich unter seinem Reiter Jost Müller auf dem zwölften Rang in einer Springprüfung Kl. S* mit Stechen.

Marktredwitz – Haag, vom 31. März bis 03. April 2023

Salvator SCH v. San Remo/Stromer/Basalt aus der Zucht und im Besitz von Johann Schmid, Kirchenthumbach,  wurde in einer Dressurprüfung der Kl. L* mit einer Wertnote von 7,0 unter seiner Reiterin Anne-Marie Thurner zweiter.

Bonifatius SCH v. Barolo/Stromer/Basalt aus der Zucht und im Besitz von Johann Schmid, Kirchenthumbach, sicherte sich mit seiner Reiterin Theresa Hufnagel und einer Wertnote 7,5 den Sieg in einer Dressurprüfung Kl. L*.

Poggersdorf, vom 25. bis 27. März 2023

Salvator SCH v. San Remo/Stromer/Basalt aus der Zucht und im Besitz von Johann Schmid, Kirchenthumbach, siegte in einer Dressurprüfung der Kl. L* mit einer Wertnote von 7,9 unter seiner Reiterin Anne-Marie Thurner.

Bonifatius SCH v. Barolo/Stromer/Basalt aus der Zucht und im Besitz von Johann Schmid, Kirchenthumbach, rangierte sich mit seiner Reiterin Theresa Hufnagel und einer Wertnote 6,8 auf Platz vier in einer Dressurprüfung Kl. L*.

Schloss Wickrath, vom 18. bis 20. März 2023

Novelis SCH v. Noventis/Nakuri/Stromer sicherte sich unter Anna Rinkens den 10. Rang in einer Dressurprüfung Kl. L* mit der Wertnote 6,7. Der Wallach stammt aus der Zucht von Johann Schmid, Kirchenthumbach, und aus dem Besitz von Anja Schmitz.

Zwickau, vom 14. bis 15. März 2023

Spongebob 8 v. Stakkato Gold/Semper Odem/Rhodos aus der Zucht von Hedwig Steindl, Kranzberg, konnte sich unter seinem Besitzer Martin Wittig, Altmittweida, in einer Springprüfung Kl. S* auf dem sechsten Rang platzieren.

Waldhauser Hof. vom 11. bis 12. März 2023

Showtime 85 v. Topas/Weltmeyer/Abraham konnte sich unter Ramona Ritzel in einem St. Georg Special* mit 67.195% auf dem dritten Platz rangieren. Züchter dieser Fuchsstute ist Anton Stöckle sen., Weitnau, Besitzer ist Josef Ritzel, Germaringen.

In der Dressurprüfung Kl. S3* konnte Ramona Ritzel auf ihrem DSP Superdry v. Sunny de Hus/La Rochelle G/Bolschoi aus der Zucht von Manfred Metzner, Heinersreuth, mit 69.254% Platz acht belegen.

Troisdorf, vom 11. bis 12. März 2023

Amazing Grace 60 v. Antango/Donnerhall/Loutano aus der Zucht von Sabine Zitzelsberger, Schöllnach, sicherte sich unter ihrer Besitzerin Laura Körting, Höhr-Grenzhausen, mit 67.064% in der Dressurprüfung Kl. S den sechsten Platz.

Riesenbeck, vom 08. bis 11. März 2023

Con Caya v. Con Chello/Chambertin/Raphael konnte sich unter Noora Pentti in einer Springprüfung Kl. S* den 12. Platz sichern. Desweiteren erreichte sie in einer Springprüfung Kl. S2* den sechsten Rang. Die Stute stammt aus der Zucht und dem Besitz von Josef Weishaupt, Jettingen-Scheppach.

Ankum, 08. bis 12. März 2023

Beradini v. Boston/Rotsporn/Weltmeyer konnte sich unter Annika Feldhaus mit 71.032% die silberne Schleife in einer Dressurpüfung Kl. S* sichern. Im Finale bewies das Pferd-Reiter-Paar erneut ihr Können, mit 70.789% landeten sie erneut auf Rang zwei. Der Fuchs stammt aus der Zucht von Andreas Meyer, Plech, und steht im Besitz vom Hof Kasselmann, Hagen.

Kreuth/Opf., vom 02. bis 05. März 2023

Galina H v. Epsom Gesmeray/Grand Step/Sandro erreichte unter ihrem Besitzer Ingolf Horstmann, Scheyern, in einer Amateur-Springprüfung Kl. S* den zweiten Platz. Züchter der Fuchsstute ist Dr. Claus Hipp, Ilmmünster.

Ansbach, vom 01. bis 02. März 2023

Donchetto 2 v. Don Diamond/Argentino/Calypso II erreichte unter Katrin Straubinger mit 68.202% den dritten Rang in der Dressurprüfung Kl. S2*- Gezogen wurde der Wallach von Ferdinand Sanladerer, Neuburg/Inn, und steht im Besitz von Johanna Lehmann-Mayer, Nittendorf.

DSP James Bond v. Johnson/Rasso/Mars, aus der Zucht und dem Besitz von Franz-Josef Stoeckle, Ruhstorf, war unter Franz Trischberger in der Dressurprüfung Kl. S3* -Grand Prix de Dressage mit 70.733% Dritter.

Riesenbeck, vom 28. Februar bis 01. März 2023

Con Caya v. Con Chello/Chambertin/Raphael konnte sich unter Noora Pentti in einer Springprüfung Kl. S* den 14. Platz sichern. Die Stute stammt aus der Zucht und dem Besitz von Josef Weishaupt, Jettingen-Scheppach.

Valencia, vom 23. bis 26. Februar 2023

Der 11-jährige Wallach Careful 75 konnte sich unter Ella Dalton auf dem FEI Springtunier in Valencia in einer CSI2*-Prüfung (1,40m) auf dem zwölften Rang platzieren. Der Wallach v. Cardento/Landprinz/Walldorf I staammt aus der Zucht von Dr. Cornelia Deeg, München, und steht im Besitz von Georgina Round (Gbr.).

Kreuth/Opf., 09. bis 12. Februar 2023

Die 8-jährige Zirona Blue v. Zirocco Blue aus der Laquidam v. Quidam de Revel/Catoki siegte in Kreuth nicht nur in einer M** Springprüfung für junge Pferde, sondern legte am Folgetag noch einen drauf mit dem Sieg in der Punktespringprüfung auf S*-Niveau unter Wolfgang Puschak. Züchter der talentierten jungen Stute ist Ludwig Scheuringer, Rainbach und Besitzer Dominik Hieber.

DSP Omerta Incipit holte sich den 4. Platz in einer S** Springprüfung unter Maximilian Weishaupt. Die Tochter des Levisonn aus der Offerte Incipit v. Candillo/Acadius wurde von Karl Gruber, Ingolstadt, gezogen und steht ebenfalls in seinem Besitz.

Auch Demira 4 v. Samorano aus der Demy v. Dom/Dorado konnte sich den 4. Platz ergattern. Sie setzte sich unter ihrer Besitzerin Lisa Dietl gegen die Konkurrenz durch. Die Schwarzbraune stammt aus der Zucht von Wilhelm Gradert, Hengersberg.

Keppeln, 03. bis 05. Februar 2023

Der 10-jährige Wallach Veltiner 3 v. Van Helsing aus der Aquilina v. Acorado I/ Caletto I landete unter Frederic Tilmann bei einer Springprüfung Kl. S* auf dem 3. Platz. Er stammt aus der Zucht von Karl-Heinz Ballmes, Würzburg und steht im Besitz von Petra Blomquist.

Ankum, 01. bis 05. Februar 2023

Bon Amour 4 erlangte unter Alexandra Bimschas in einer Dressurprüfung der Klasse S*** die silberne Schleife mit 68.915%. Der Wallach, abstammend v. Benetton Dream aus der Windblume v. Stedinger/Windeck wurde von Ambros Rinser, Schechen, gezogen und steht im Besitz von Birgit Meyer.

Kreuth/Opf., 26. bis 29. Januar 2023

In Kreuth konnte sich der 9-jährige Cordino 44 gleich zwei mal den 5. Platz sichern. Zum einen am Freitag in der Punktespringprüfung Kl. M* und zum anderen in der Springprüfung Kl. S* am Samstag unter dem Sattel seines Besitzers Daniel Böttcher. Der Wallach stammt ab v. Cordess aus der Casiliana v. Cassini II/Lancer II und wurde von Steffen Ruppert, Amerdingen, gezogen.

Leipzig, 19. bis 22. Januar 2023 

Jolie Lafee v. Nektos/Bavaria Luchs/Raueck I sicherte sich unter Marvin Jüngel den vierten Platz im Barrierespringen Kl.S*. Die Stute wurde von Richard Schindele, Unterthingau, gezogen und steht im Besitz von Sonja Jüngel.

Chris 68 v. Contendro I/Argentinus/Landadel erreichte unter Lesley Wulff den achten Rang in einer internationalen Springprüfung Kl.S*. Der Hengst wurde von Gabriele Eder, Osterhofen, gezogen und steht im Besitz des Balios Equestrian Club, South Korea.

Saccara H v. Stakkatol/Caretello B/Acord I aus der Zucht von Dr. Claus Hipp, Ilmmünster, konnte sich in einer internationalen Springprüfung, einem internationlen Zweiphasenspringen sowie einer int. Springprüfung mit Stechen auf dem vierten Rang platzieren. In einer weiteren Springprüfung wurden sie Elfter. Besitzerin ist die Reiterin Elisabeth Hahn, Chemnitz.

Big Ben 146 v. Balou de Rouet/Graf Grannus/Cor de la Bryere konnte sich in einer internationalen Springprüfung auf dem sechsten Platz rangieren. Züchter diese Wallachs ist Ludwig Fischer, Bärnau, und Besitzer sowie Reiter ist Charlie Sydow, Chemnitz.

Kreuth/Opf., 19. bis 21. Januar 2023

Donchetto 2 v. Don Diamond/Argentino/Calypso II erreichte unter Katrin Straubinger mit 68.333% den fünften Rang in der Dressurprüfung Kl. S*-Prix St. Georg. Mit 67.018% sicherten sich die beiden den dritten Platz in einer weiteren Dressurprüfung Kl. S*. Gezogen wurde der Wallach von Ferdinand Sanladerer, Neuburg/Inn, und steht im Besitz von Johanna Lehmann-Mayer, Nittendorf.

Chopard 24 v. Chameur/Sungold/Donnersmarck sicherte sich in der Dressurprüfung Kl. S*-Prix St. Georg mit 67.325% den siebten Platz. In einer weiteren Dressurprüfung der Klasse S* siegte das Pferd-Reiter-Paar mit 69.693%. Züchterin dieses Fuchswallachs ist Lena Schindele, Unterthingau, Besitzerin ist die Reiterin Lena Paul, Neubeuern.

Aimée la vie v. Amazing Spirit/Diamond Hit/Stedinger konnte mit 67.976% und einem dritten Platz in einer Dressurprüfung Kl. S* für 7-9 jährige Nachwuchspferde. Besitzerin und Reiterin ist Kathrin Roida, Fürstenfeldbruck. Züchter dieser jungen Stute ist Dagmar Reiter, Deisenhofen.

Neustadt (Dosse), 11. bis 15. Januar 2023

Jolie Lafee v. Nektos/Bavaria Luchs/Raueck I sicherte sich unter Marvin Jüngel den sechsten Platz im Barrierespringen Kl.S*. Die Stute wurde von Richard Schindele, Unterthingau, gezogen und steht im Besitz von Sonja Jüngel.

Gahlen, „Großer Preis Gahlen 2023“, 05. bis 08. Januar 2023

Veltiner 3 v. Van Helsing/Acorado I/Caletto I konnte sich unter Frederic Tillman den vierten Platz in dem Springen der Klasse S3* der großen Tour sichern. Im Barrierespringen erreichte er einen sechsten Platz. Der Wallach wurde von Karl-Heinz Ballmes, Würzburg, gezogen und steht im Besitz von Petra Bolmquist.

Stuttgart German, Masters 09.-13. November 2022

DSP Claus Peter v. Catoki aus der Grannini v. Grannus/By Rights xx platzierte sich unter Alia Knack nach einer fehlerfreien Runde in einer nationalen Springprüfungen Kl. S* auf Rang 4. Der Wallach stammt aus der Zucht von Stefan Weyer, Gennach, und steht im Besitz von Karl Schmid. In einer internationalen Springprüfung auf 145cm- Niveau platzierte sich Con Caya unter Noora Pentti nach einer fehlerfreien Runde ebenfalls auf Platz 4. Die 12-jährige Stute aus der Zucht und dem Besitz von Josef Weishaupt, Jettingen-Scheppach, stammt ab v. Con Chello aus der Charlott v. Chambertin/Raphael. Im Dressurlager war Isabella Winklmeier erfolgreich. Mit ihrer Miss Maj, abstammend v. Don Diamond/Rubicell/Abanos aus der Zucht von Willi Raeithel, Kirchenlamnitz, platzierte sie sich in einer Dressurprüfung auf S**-Niveau mit 68.000% auf Platz 8.

Ising, 10.-13. November 2022

Quebec Z gewinnt am vergangenen Wochenende unter Maximilian Ziegler die S** Springprüfung mit Stechen nach einer fehlerfreien Runde. Die neunjährige Stute, abstammend v. Quasimodo van de Molendreef aus der Capucine v. Cashman/Narew xx wurde von der Zuchtgemeinschaft Burgi u. Ulrich Ziegler, Meitingen, gezogen und steht im Besitz ihres Reiters. Auf Platz 11 landete mit vier Strafpunkten Condolcessa v. Colman aus der Alina v. Le Matin/Rasso aus der Zucht von Gabriele Berger, Bad Birnbach und dem Besitz von Vivien Holy.In einer Springprüfung für 7- und 8-jährige Pferde landete Balou de Lou unter Helmut Schönstetter auf dem 7. Platz. Der Wallach stammt ab v. Balou du Rouet aus der Loucie Lou v. Limbus/Akinos aus der Zucht und dem Besitz von Karl Gregor Ruppert.

Kreuth, 10.-13. November 2022

Chopard 24 v. Charmeur/Sungold/Donnersmarck, Züchterin Lisa Schindele, Unterthingau, platzierte sich unter seiner Besitzerin Lena Paul in einer Dressurprüfung Kl. S* mit 67.976% auf dem 4. Platz in der zweiten Abteilung. Surprise 229, eine 10-jährige Stute v. Supreme aus der Clever mind v. Cosinus B/Cagliostro xx aus der Zucht von Max Englbrecht, Hohenthann, belegte unter Sameda Straub mit 67.381% Platz 6.
Im St. Georg Special erlangten Chopard 24 und Lena Paul mit 67.439 % den 4. Platz. Das Tunierwochenende schlossen die Beiden hocherfolgreich mit einem Sieg im Prix St. Georges ab. Auf Platz vier landeten in dieser Prüfung Surprise 229 und Sameda Straub.
Bella Donna 149 feierte ihren ersten Sieg in der schweren Klasse, einer Dressurprüfung Kl. S* für 7-9-jährige Nachwuchspferde mit 68.810% unter Josefine Ruppert. Die Stute v. Belissimo M aus der Di Mari v. Dimaggio/Brentano II wurde von Karl Gregor Ruppert, Wielenbach, gezogen und steht bis heute in seinem Besitz.

Monterrey Mexiko, 06. November 2022

Cayenne (alias San Diego 198) hat das Finale der CSIYH 140cm für 7-jährige Springpferde unter seiner Reiterin Paola Amilibia gewonnen. Der Wallach stammt aus der Zucht von Dr. Cornelia Deeg, München, und steht im Besitz von Ina von Bormann.

München, 05.-06. November 2022

In einer Springprüfung Kl. S* holte sich Galina H unter ihrem Besitzer Ingolf Horstmann nach einer fehlerfreien Runde und mit einem Abstand von fast drei Sekunden den Sieg. Die Fuchsstute stammt ab v. Epsom Gesmeray aus der Pauline v. Grand Step/Sandro und wurde von Dr. Claus Hipp, Ilmmünster, gezogen. Auf dem zweiten Platz landeten Quebec Z v. Quasimodo van de Molendreef aus der Capucine v. Cashman/Narew xx und Maximilian Ziegler. Züchter der Stute ist die Zuchtgemeinschaft Burgi u. Ulrich Ziegler, Besitzer ist die Maximilian Ziegler GbR.

Ising, 03.-06. November 2022

Bei einer S*** Grand Prix Prüfung erlangte Hermes 134 mit 69.467% den zweiten Platz unter seinem ständigen Reiter Uwe Schwanz.  Der Wallach, abstammend von Hotline aus der Callas v. Lanciano/Raueck I wurde von Martin Niedermair, Aying gezogen und steht im Besitz von Hildegard Magdalena Riemaier. Am darauffolgenden Tag holten sich die Beiden erneut den zweiten Platz, diesmal in einer S*** Graand Prix Kür. Auf dem siebten Platz landete DSP Superdry v. Sunny de Hus aus der Liza v. La Rochelle G/Bolschoi unter seiner Besitzerin Ramona Ritzel. Der Wallach stammt aus der Zucht von Manfred Metzner, Heinersreuth.

Chemnitz, 03.-06. November 2022

Veltiner 3, ein 9-jähriger Wallach v. Van Helsing aus der Aquilina v. Acorado I/Caletto I erlangte unter Frederic Tillmann nach einer fehlerfreien Runde den 9. Platz in einer S* Springprüfung. Züchter des Fuchses ist Karl-Heinz Ballmes, Würzburg und Besitzerin Doris Türpe. Jolie Lafee konnte sich unte Marvin Jüngel den 3. Platz in der Mannschaftsspringprüfung der Landesverbände Kl. S* sichern. Am Sonntag holten sich die Beiden außerdem den 11. Platz in einer Zwei-Phasen Springprüfung Kl. S*. Die Stute stammt ab v. Nektos aus der Jamaica v. Bavaria Luchs/Raueck I und wurde von Ricard Schindele, Unterthingau gezogen. Sie steht im Besitz von Sonja Jüngel.

Schwendi, 28.-30. Oktober 2022

Raven 47 v. Revan aus der Dark Lady v. Heraldik xx/Wolkenstein I aus der Zucht von Matthias Heinrich, Zwickau, und im Besitz seiner Reiterin Julia Bögner belegte in einer Dressurprüfung Kl. S* mit 67.698% den 4. Platz. In der darauffolgenden S* – Dressurprüfung platzierten sich Rosenduft 6 v. Roy Black aus der Florestine v. Florestan I/Larome unter seiner Besitzerin Jessica Pecha. Gezogen wurde der Wallach von der ZG Degen, Winterrieden.

Gut Winkelacker, 28.-29. Oktober 2022

Eine silberne Schleife konnte sich am vergangenen Wochenende Zirona Blue unter Wolfgang Puschak in einer Springprüfung Kl.S* sichern. Die Stute stammt ab von Zirocco Blue aus der Laquidam v. Quidam de Revel/Catoki und wurde von Ludwig Scheuringer, Rainbach, gezogen, Besitzer ist Dominik Hieber. Ebenfalls platzieren konnte sich Quebec Z v. Quasimodo van de Molendreef aus der Capucine v. Cashman/Narew xx unter Maximilian Ziegler. Mit vier Strafpunkten landeten sie auf Platz 6. Gezogen wurde die Stute von der ZG Ziegler, Meitingen und steht im Besitz ihres Reiters.

Kerken, 27.-30. Oktober 2022

Beim Kerkener Springevent sicherten sich Veltiner 3 und Frederic Tillmann nach einer fehlerfreien Runde den 3. Platz in einer Springprüfung Kl. S** mit Stechen. Der Wallach v. Van Helsing aus der Aquilina v. Acorado I/Caletto I stammt aus der Zucht von Karl-Heinz Ballmes, Würzburg und steht im Besitz von Doris Türpe.

Guxhagen-Dörnhagen, Halle, 19.-23. Oktober 2022

Ronaldinja, eine 13-jährige Tochter des Zauberfürst aus der Rivera v. Rautenstein/Argentan II platzierte sich in einer Dressurprüfung Kl. S*** Grand Prix de Dressage unter Viktoria Euler auf dem 6. Rang. Gezogen wurde die Stute von Michael Böhmer, Riegsee und steht im Besitz von Dr. Barbara Bünten-Hunscher.

Köln-Leverkusen, 16. Oktober 2022

Sempre Nobile v. Stockholm aus der Tante Käthe v. Torero/Carbid holte sich unter dem Sattel seine Besitzerin Svenja Jaedicke in einer Amateur-Dressurprüfung Kl. S*** mit 69.254% den Sieg. Der Wallach stammt aus der Zucht von Johannes, Rüter, Waltrop.

Hamburg-Friedrichshulde, 14.-16. Oktober 2022

In Hamburg konnte sich Marie-Theres Puls unter ihrem Skywalk v. Sir Donnerhall I aus der Escada-P v. Piaster/Rasso den 4. Platz in einer Dressurprüfung der schweren Klasse sichern. Gezogen wurde der Hengst von Rudolf Pichlmeier, Ampfing.

Gut Winkelacker/Obb., 13.-16. Oktober 2022

Als Sieger der Springprüfung Kl. S* ging Champion on Fire, ein 10-jähriger Wallach v. Clearline Z aus der Gipsy v. Radjah Z/Graf Gotthard Z gezogen von seiner Besitzerin Christine Roppelt, Forchheim unter Cody James
Mahoney (USA) hervor. Auf dem 8. Platz landeten Galina H v. Epsom Gesmeray/Grand Step/Sandro und Ingolf Horstmann. Die Stute stammt aus der Zucht von Dr. Claus Hipp, Ilmmünster und steht im Besitz ihres Reiters. Ebenfalls platziert haben sich Carina 556 und Hannah Katharina Müller. Die 10-jährige Stute, abstammend v. Coeur de Nobless/Chico’s Boy/Akribori stammt aus der Zucht von Resi Hintermayer, Höslwang und ist im Besitz von Eduard Mühlherr.

Langenau, 08.-09. Oktober 2022

Curly Sue B v. Chambertin/Gibraltar/Wolfsburg legte eine fehlerfreie Runde in einer Springprüfung Kl. S* unter Simone Baur hin. Gezogen wurde die Stute von Josef Baur, Ursberg und steht im Besitz ihrer Reiterin.

Wartenberg- Angersbach, 07.-10. Oktober 2022

Discupio, ein 9-jähriger Sohn des Decurio aus der Wyoming v. Weltruhm/Wogenspieler sicherte sich den 4. Platz in einer Dressurprüfung Kl. S** unter Melissa Stollberger. Der Wallach stammt aus der Zucht und dem Besitz von Sabine Ruppert, Remlingen.

Troisdorf, 06.-09. Oktober 2022

Johnsons Danubia v. Johnson/De Niro/Piaster erlangte unter seiner Züchterin und Besitzerin Renate Voglsang, Chieming (Österreich) den 8. Platz in einer CDI4* – Prix St. Georges Prüfung mit 67.441%. Am darauffolgenden
Tag sicherte sich das Pferd-Reiter-Paar den 6. Platz in der CDI4*- Prüfung unter Flutlicht mit 67.500%. Renate Voglsang platzierte sich am Samstag erneut, diesmal mit Fürst Ferdinand zur Fasanehöhe mit 68.532% auf dem 6. Rang. Der 13-jährige Wallach stammt ab v. Fürst Hohenstein/Pitango/Atlantik aus der Zucht von Hermann Vordermair, Baldham und steht im Besitz seiner Reiterin.

Gut Winkelacker/Obb. 06.-09. Oktober 2022

Am Wochenende des 06.-09. Oktobers fanden auf dem Gut Winkelacker hochkarätige Dressurprüfungen statt. Zahlreiche bayerische Pferde konnten sich weit vorne platzieren. In einer Dressurprüfung der Kl. S** – Intermediaire I erlangte Miss Maj, abstammend v. Don Diamond/Rubicell/Abanos unter Ihrer Besitzerin Isabella Winklmeier den 5. Platz. Gezogen wurde die 11-jährige Stute von Willi Raeithel, Kirchenlamnitz.
In der Grand Prix de Dressage Kl. S*** Prüfung konnte sich DSP Ruling Pedro v. Rubin-Royal/Landwind II/Wodka unter Ulrike Kick einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Die beiden landeten mit 70.6000% auf Rang 3. Der Wallach stammt aus der Zucht von Martin Niedermair, Aying und ist im Besitz von
Fritz Kick. In der anschließenden Prüfung, einer Intermediaire I Kür platzierten sich Miss Maj und Isabella Winklmeier erneut. Mit einem Ergebnis von 74.375% landeten sie ganz knapp auf Platz 4. In der letzten Prüfung des Turnierwochenendes, einer Dressurprüfung der Klasse S*** – Grand Prix Special, mischten gleich vier bayerische Pferde vorne mit. Dritter wurde erneut DSP Ruling Pedro unter Ulrike Kick mit einem Endergebnis von 70.425%, gefolgt von Hermes 134 unter Uwe Schwanz. Der Wallach, abstammend v. Hotline/Lanciano/Raueck I wurde von Martin Niedermair, Aying, gezogen und steht im Besitz von Hildegard Magdalena Riedmaier. Auf Platz 6 landeten DSP Bond Girl v. Lord Loxley I/Rubin-Royal/Landwind II aus der Zucht der Niedermair GbR, Aying, unter ihrer ständigen Reiterin Ulrike Kick. Die Stute steht im Besitz von Lisa-Marie Kick. DSP Superdry, ein Wallach v. Sunny de Hus/La Rochelle G/Bolschoi, gezogen von Manfred Metzner, Heinersreuth und im Besitz seiner Reiterin Ramona Ritzel, sicherte sich den 7. Platz.

Das Portal für Fohlenkauf in Bayern