Navigation 
Startseite  »  Warmblut  »  Veranstaltungen  »  Riemer Jungpferde…
Riemer Jungpferde Cup
10 Einträge vorhanden
Seite 2 von 212


Riemer Jungpferde Cup 2016

Vom 21. bis 24. April 2016 findet auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem wieder der beliebte Riemer Jungpferde Cup statt. Auf diesem speziell für junge Pferde konzipierten Turnier bis zur schweren Klasse sind alle Deutschen Reitpferde, Haflinger, Edelbluthaflinger und Reitponys startberechtigt. Der Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. freut sich auf vier spannende Turniertage und hofft auch 2016 wieder sehr viele Reiter, Züchter, Besitzer und Pferdebegeisterte auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem begrüßen zu dürfen.

Zeiteinteilung: Zeiteinteilung Riemer Jungpferde Cup 2016


Rückblick Riemer Jungpferde Cup 2015

Das war der Riemer Jungpferde Cup 2015

Vom 30. April bis 3. Mai 2015 fand der Riemer Jungpferde Cup heuer wieder in seiner ursprünglichen, viertägigen Version auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem statt, nachdem er im vergangenen Jahr aufgrund von Terminüberschneidungen an zwei Tagen unter der Woche ausgetragen wurde.

In diesem Jahr gab es wieder über 1.000 Nennungen in 27 Prüfungen, die in 45 Abteilungen durchgeführt wurden, nur leider hatte der Wettergott diesmal insbesondere in den Springprüfungen kein Einsehen mit dem veranstaltenden Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V., der Reitakademie München e.V., den Teilnehmern und ihren Pferden. Mit Ausnahme des Samstags schüttete es täglich wie aus Eimern und setzte den gesamten Spring-Abreiteplatz unter Wasser. Nachdem der Prüfungsplatz über einen optimaleren Aufbau mit top Drainagen verfügt und kurz vor der Veranstaltung von der Firma Karl Heuschmid Benningen noch einmal aufgefrischt und bestens präpariert wurde, konnte er mehr Wasser aufnehmen und somit waren über alle vier Turniertage gute Prüfungsbedingungen gewährt. Großes Glück hatten die Dressurreiter, deren Abreite- und Prüfungsplätze unter Dach in der Neuen und der Olympia-Reithalle lagen.

[…Weiter]


Riemer Jungpferde Cup 30.04.-03.05.2015 in München-Riem

Warmblut-Veranstaltungen-Riemer-Jungpferde-Cup-1Der Riemer Jungpferde Cup ist ein Turnier speziell für junge Pferde bis zur schweren Klasse auf der Olympia-Reitanlage München-Riem. Startberechtigt sind Deutsche Reitpferde, Haflinger, Edelbluthaflinger und Reitponys. Die Abteilungen werden bei entsprechender Größe nach süddeutschen und nicht-süddeutschen Pferden geteilt. Die Springprüfungen werden auf dem Hufeisenplatz Sand ausgetragen und die Dressurprüfungen in der Olympia-Reithalle. Das Turnier ist in der Regel viertägig Ende April/ Anfang Mai und erfreut sich seit Jahren größter Beliebtheit.

 


Rückblick Riemer Jungpferde Cup 2014

Das war der Riemer Jungpferde Cup 2014

Am 13. und 14. Mai 2014 fand auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem der verkürzte Riemer Jungpferde Cup für 3- bis 8-jährige Nachwuchs-Dressur- und Springpferde statt.
Obwohl der Jungpferde Cup erstmals unter der Woche und nur zweitägig ausgeschrieben wurde, war die Nennungszahl absolut überragend und auch die Starterfelder konnten sich durchaus sehen lassen. Die Organisation oblag erneut dem Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. in Kooperation mit der Reitakademie München, deren Vertreterinnen Gabriele Kühner und Ina Kniha die Veranstaltung tatkräftig unterstützten. Dafür und auch den zahlreichen Sponsoren und Gebern der Ehrenpreise ein herzliches Dankeschön, insbesondere der Versicherungskammer Bayern, die uns ein neues Werbehindernis für die Springprüfungen zur Verfügung stellte. […Weiter]


Rückblick Riemer Jungpferde Cup 2013

Das war der Riemer Jungpferde Cup 2013

Vom 25. bis 28. April 2013 war es wieder soweit. Der Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. lud in Kooperation mit der Reitakademie München e.V. zum Riemer Jungpferde Cup und alle kamen. Als eines der ersten Freilandturniere der Saison lockt der Riemer Jungpferde Cup immer zahlreiche Profis und Amateure auf die Münchner Olympia-Reitanlage.
An vier Tagen kämpften 1.413 genannte Dressur- und Springpferde, Ponys und Haflinger, um die Siege und Platzierungen in den 27 ausgeschriebenen Prüfungen. Aufgrund der hohen Nennungszahlen wurden einige der (Spring)prüfungen in bis zu drei Abteilungen, getrennt nach Alter sowie süddeutsch und nicht-süddeutsch gezogenen Pferden, unterteilt. Weil das Turnier heuer Ende April stattfand, waren in den Reitpferdeprüfungen noch keine 3-jährigen Pferde startberechtigt, da diese laut Tierschutzbestimmung der FN erst ab dem 1. Mai öffentlich vorgestellt werden dürfen. Aus diesem Grund gab es in den Reitpferdeprüfungen weniger Starter als in den Vorjahren. […Weiter]

10 Einträge vorhanden
Seite 2 von 212

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen