Navigation 
Startseite  »  Warmblut  »  Süddt. Veranstaltun…  »  Süddt. Reitpferdech…
Süddt. Reitpferdechampionate
20 Einträge vorhanden
Seite 4 von 4«...234


PSA Tour 2016

Packt sie aus!

Zum siebten Mal wird diese Springserie für ausschließlich 4-jährige Pferde von den Süddeutschen Pferdezuchtverbänden ausgetragen. 2016 gibt es fünf Qualifikationen und im Rahmen der Süddeutschen Championate eine Qualifikation mit Wildcards. […Weiter]


Süddeutsche Reitpferdechampionate 2016

Die Süddeutschen Reitpferdechampionate finden in diesem Jahr vom 20. bis 24. Juli in Nördlingen statt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.suedpferde.de und zeitnah auf dieser Seite.


Süddeutsche Championate Nördlingen 2015

Bei den Süddeutschen Championaten in Nördlingen für Dressur-, Spring- und Reitpferde, konnte Bayern in diesem Jahr insgesamt acht (!!!) Champions stellen:

Champ 3-j St+Wa Lorena_LordLeopold (4)Championesse 3-j. Stuten und Wallache
Lorena v. Lord Leopold/Royaldik unter Meike Lang mit 8,2

 

 

 

 

Champ 4-j. St+Wa Bulgari_Balesteros (3)Champion 4-j. Stuten und Wallache
Bulgari v. Balesteros/Londonderry unter Lisa Maier mit 8,5

 

 

 

 

 

 

Champ 4-j Hengste Feriado_Fabregas (2)Champion 4-j. Hengste
Feriado v. Fabregas/Riccione unter Nicola Haug mit 8,5

 

 

 

 

Champ 5-j. Dressur Bossanova_Boston (1)Champion 5-j. Dressurpferde
Bossanova v. Boston/Sterntänzer unter Friederike Schulz-Wallner mit 8,0

 

 

 

 

Champ 5-j. Dressur Bob Dylan_BostonChampion 5-j. Dressurpferde
Bob Dylan v. Boston/Rivero II unter Friederike Schulz-Wallner mit 8,0

 

 

 

 

Champs 6-j Dressur Nofretete_Superdry  (1)Champions 6-j. Dressurpferde
Superdry v. Sunny de Hus/La Rochelle G unter Ramona Ritzel und
Nofretete HS v. Carabas/Alcatraz unter Alexandra Eiband mit jeweils 7,8

 

 

 

 

Champ 6-j Dressur Deborah_Imperio (2)Championesse 6-j. Dressurpferde
Deborah v. Imperio/Rivero II  unter Friederike Schulz-Wallner mit 7,8


Rückblick Süddeutsche Reitpferdechampionate 2014

Banner_Sueddeutsch

Vier Schärpen für Bayern

Bei den 12. Süddeutschen Championaten vom 24. bis 27. Juli 2014 auf der Kaiserwiese in der schwäbischen Riesstadt Nördlingen, holten sich die Pferde mit dem Bayernbrand viermal den Titel und zahlreiche Top-Platzierungen.

Das Nördlinger Scharlachrennen hat seit Jahren seinen festen Platz im Turnierkalender von Reitsportlern aus dem gesamten Bundesgebiet. Mit den Championaten, die zugleich Sichtungen und Qualifikationsprüfungen zum Bundeschampionat in Warendorf sind, nimmt dieses viertägige Event in der bayerischen Turnierlandschaft einen ganz besonderen Stellenwert ein.
Bei den Reitpferdechampionaten wurde heuer bereits zum zweiten Mal auf den eigentlich ausgeschriebenen Fremdreitertest im Finale verzichtet. So gab es lediglich die Quereinsteigerprüfung am Donnerstag sowie im jeweiligen Championat eine Einlauf- und für die Besten 25 Prozent eine Finalprüfung. Von Turnierleiter Thomas Münch gab es keine Erklärung für den Wegfall des Fremdreitertests und ohne diesen verloren die Finals am Sonntag deutlich an Spannung und Attraktivität für die Zuschauer. Außerdem führte der Wegfall der Fremdreitertests leider zu extrem langen Pausen zwischen den einzelnen Prüfungen, weshalb ein Großteil des Publikums zum Springplatz wechselte oder vorzeitig die Heimreise antrat.

Medaillenspiegel Süddeutsche Championate Nördlingen

[…Weiter]


Rückblick Süddeutsche Reitpferdechampionate 2013

Dreimal Gold für Bayern

Medaillenspiegel 2013

Im elften Jahr der Süddeutschen Championate im Rahmen des Scharlachrennens in Nördlingen, konnten bayerisch gezogene Pferde insgesamt acht Medaillen mit nach Hause nehmen.
Das Scharlachrennen in Nördlingen scheint traditionsgemäß nicht ohne mindestens einen heftigen Regenschauer auszukommen. Das Turnier begann bereits am Mittwoch, an dem ein heftiges Gewitter den gesamten Turnierplatz flutete und das Auftaktspringen erst mit einer halben Stunde Verspätung begann. Alle weiteren Prüfungen wurden ab Donnerstag bei sengender Hitze ausgetragen, weshalb die Richter sogar teilweise in den Dressurchampionaten Marscherleichterung aussprachen und den Teilnehmern gestatteten, ohne Jackett zu reiten. In diesem Jahr gab es auch erstmals keinen Fremdreitertest in den Reitpferdechampionaten, was einerseits den hohen Temperaturen geschuldet war, bei denen die jungen Pferde nicht mehr als nötig belastet werden mussten und andererseits fanden sich laut Turnierleiter Thomas Münch keine Fremdreiter, da die meisten selbst bei den Championaten oder anderen großen Turnieren am Start waren.

[…Weiter]

20 Einträge vorhanden
Seite 4 von 4«...234

Hier gehts zum Informationssystem Pferd (IS-Pferd Online)
Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen