Navigation 
Startseite  »  Warmblut  »  Shooting Stars in…

Shooting Stars in Viernheim

Erfolgreiche DSP-Fohlenauktion

Das war ein glanzvoller Auftakt für die DSP-Fohlenauktionen 2018, denn bei der 6. Auflage der DSP-Fohlenauktion Shooting Stars in Viernheim konnte eine Umsatzsteigerung von über 25.000 Euro erzielt werden.

Beim Springturnier im hessischen Viernheim trat die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH am Samstagabend mit 25 Auktionsfohlen an. Mit 21.000 Euro stellte Eldorado van de Zeshoek die Preisspitze: Das Hengstfohlen, ein direkter Enkel der DSP-Alice-Mutter Landblume sicherte sich ein Springstall aus Westfalen
Auch beim teuersten Dressurfohlen war der Mutterstamm ausschlaggebend für den Kauf: Thomas Casper vom Gestüt Birkhof in Donzdorf ersteigerte den leichtfüßigen bewegungsstarken Sohn des Danone I aus einer Mutter von Lord Leopold für 16.500 Euro.
Mit 9.000 Euro das teuerste Fohlen aus einem bayerischen Züchterstall war das bewegungsstarke und äußerst typvolle Fohlen v. Royal Doruto/Christ, ausgestellt von Gabriele Eder, Osterhofen. Die bezaubernde braune Stute war keine Unbekannte, zierte sie doch das Titelblatt des diesjährigen Auktionskataloges mit ihrem Foto.
Insgesamt kam die diesjährige aufgewertete Dressurkollektion in Viernheim bei den Kunden sehr gut an und es konnten Anfragen aus dem In- und Ausland verzeichnet werden, wobei die in und um Viernheim ansässigen Dressurställe den längeren Atem in der Auktion hatten und die Zuschläge für die Fohlen erhielten.
Um über 1.000 Euro konnte der Durchschnittspreis der Shooting Stars von 7.728 Euro auf 8.776 Euro gesteigert werden. Auktionator Hendrik Schulze Rückamp setzte die Bieterduelle gekonnt in Szene. „Wir haben dieses Jahr die Kollektion in Viernheim internationaler ausgerichtet. Dies haben uns unsere Kunden gedankt. Zahlreiche Fohlen wechselten in hochkarätige Springställe und haben allerbeste Chancen auf eine spätere Sportkarriere. Auch bei unserem 6. Auftritt hier in Viernheim konnten wir ein gesteigertes Käuferinteresse und eine deutlich gestiegene Wahrnehmung aus dem Ausland für diesen Auktionsplatz, der vor sechs Jahren einer der ersten Turnierevents mit einer Fohlenauktion war, feststellen. Insgesamt erzielten sechs Fohlen Preise über 10.000 Euro. Viernheim ist für uns zu einem sehr guten Auktionsstandort gewachsen und die Unterstützung durch den hiesigen Verein ist nach wie vor sowohl in der Umsetzung, als auch als Käuferschaft enorm!,“ so das Fazit von Auktionsleiter Roland Metz. Die Gesamtergebnisliste ist online auf www.deutsches-sportpferd.de zu finden.

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen