Navigation 
Startseite  »  Vermarktung  »  Bayerische Fohlenau…
Bayerische Fohlenauktionen
12 Einträge vorhanden
Seite 1 von 3123


Fohlenauktionen 2021

Auch in diesem Jahr haben Züchterinnen und Züchter wieder die Möglichkeit ihre Fohlen zusammen mit dem Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. und der Süddeutschen Vermarktungs GmbH gewinnbringend zu verauktionieren.

Bei Fragen zu den Fohlenauktionen wenden Sie sich gerne frühzeitig an Elisa Dick unter Tel: 089/926967-202, per Mail an oder direkt an den Verkaufsleiter Norbert Paul unter Tel. 0172/8510085.

Informationen zu den Auswahlterminen folgen in Kürze.

29.05.2021 Fohlen International – Dressur & Springen
18.05.2021 7. DSP-Online-Fohlenauktion DRESSUR & SPRINGEN
26.06.2021 DSP-Fohlenauktion „Kronjuwelen“ Kronberg
29.06.2021 8. DSP-Online-Fohlenauktion SPRINGEN
06.07.2021 9.DSP-Online-Fohlenauktion DRESSUR
10.07.2021 18. Bayerische Elite-Wamblut-Fohlenauktion München-Riem
24.07.2021 DSP Elite-Fohlenauktion auf Hofgut Kranichstein
24.07.2021 Global Jumping Foals Berlin
31.07.2021 DSP-Fohlenauktion „Überflieger“ auf den Immenhöfen
17.08.2021 10. DSP-Online-Fohlenauktion EVENTERS
28.08.2021 DSP-Fohlenauktion „Shooting Stars“ Viernheim
04. & 11.09.2021 Future champion foals Pferdefestival Chiemsee
18.09.2021 19. Bayerische Elite-Warmblut-Fohlenauktion München Riem
18.09.2021 DSP-Fohlenauktion „Next Chance“
25.09.2021 DSP-Fohlenauktion „Ihre Majestäten“ DRESSUR Ludwigsburg

 


Die ersten Fohlen sind schon da

Fohlenauktionen 

Bereits im Frühjahr finden die ersten Fohlenauktionen 2021 statt. Die Auswahl dafür wird außerhalb der beiden offiziellen Auswahltouren bei einem oder mehreren Sonderterminen abgehalten.

Fohlen International

Eingebettet in das hippologische Event „Pferd International“ München, geht die Auktion „Fohlen International“ nach dem Ausfall im letzten Jahr nun in die zweite Runde. Die Auktion für dressur- sowie springbetonte Fohlen findet am 29. Mai auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem statt.

Shooting Stars

Das erste Mal Süddeutsch wird wie gewohnt in Viernheim verauktioniert. Am 05. Juni 2021 treffen sich die „Shooting Stars“ im Hessischen, um die Preisspitzen und begehrtesten Offerten unter sich auszumachen.

Kronjuwelen
Neu im Auktionsreigen der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH ist die Fohlenauktion „Kronjuwelen“ beim internationalen Dressurturnier CDI3* am 26. Juni 2021 in Kronberg auf dem Schafhof.

Online
Auch das Online-Auktions-Segment wird von der Süddeutschen Vermarktungs GmbH weiterhin fleißig bedient. Die erste Möglichkeit sich ein Fohlen „per Klilck“ zu sichern haben alle Interessenten am 18. Mai 2021. Ausschließlich springbetont gezogenen Fohlen sind am 29. Mai 2021 zu erwerben, wohingegen die Stars fürs Viereck am 06. Juni 2021 auf der Online-Vermarktungsplattform auftreten.

Anmeldung und Auswahlverfahren

Für die oben kurz angeführten Auktionen wird es vermutlich einen oder auch mehrere Sondertermine zur Auswahl, inklusive Foto- und Videotermin geben. Dies ist abhängig von der Anzahl der gemeldeten Fohlen. Sollten Sie, liebe Züchterinnen und Züchter, bereits Fohlen im Stall haben oder früh im Jahr Fohlen erwarten, die vorzugsweise aus sporterfolgreichen Mutterstämmen kommen, dann nehmen Sie gerne bis spätestens Anfang April mit dem Vermarktungsteam des Landesverbandes Kontakt auf. Lassen Sie uns die Anpaarung, das Geburtsdatum und die von Ihnen priorisierten Auktionen wissen, damit eine erfolgreiche Vermarktung Ihrer Nachzucht forciert werden kann.

Den Verkaufsleiter des Verbands, Herrn Norbert Paul, erreichen Sie unter Tel: 0172/8510085 oder per E-Mail an . Seine Assistentin Elisa Dick erreichen Sie telefonisch unter Tel: 089/926967-202 oder per E-Mail  

 


Ein besonderes Jahr – eine besondere Auktion

17. Bayerische Elite-Warmblut-Fohlenauktion

Zum ersten Mal wurde die September-Auktion des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. in ein Sportevent integriert.
Das allseits bekannte Wiesn-Turnier der Reitakademie München e.V. bot in diesem besonderen Jahr einen hochkarätigen Rahmen für die, von Verkaufsleiter Norbert Paul selektierte, Kollektion der 17. Bayerischen Elite-Warmblut-Fohlenauktion. Das Konzept Zucht und Sport zu kombinieren ist nicht neu, fördert bewiesenermaßen  die Interaktion beider Sparten miteinander und ist daher für die Zukunft unerlässlich. Denn nur bei erfolgreicher Zusammenarbeit kann die bayerische Warmblutpferdezucht im Land und über die Grenzen hinaus aussichtsreich wachsen.

Besondere Umstände
Bereits die Auwahltouren liefen in diesem Jahr unter besonderen Umständen ab. Dazu zählten der Ausschluss von Zuschauern und die Einhaltung strengster Hygiene- und Abstandsregeln, dabei war das Desinfektionsmittel wohl der treuste Begleiter aller Teilnehmer. Nachdem das Veranstaltungsverbot ständig verlängert wurde war bis zuletzt nicht klar, ob und in welchem Umfang eine Fohlenauktion stattfinden könnte. Als dann schlussendlich die Genehmigung erteilt wurde, war die Erleichterung bei den Organisatoren und Beschickern groß. Unter strengen Auflagen und mit einem neu entwickelten Hygienekonzept wurde die erste und leider einzige bayerische Auktion des Jahres bei herrlichem Spätsommerwetter und vor gut gefüllten Rängen in der altehrwürdigen Olympia-Reithalle abgehalten. Bereits der Vet-Check am Vorabend während einer Dressurprüfung der Klasse S3* und die erste Präsentation am Samstagmittag vor der großen Sportlerehrung durch das Bayerische Staatsministerium zogen viele Interessenten an und die Fohlen konnten einiges Aufsehen erregen. Im Anschluss an die Ehrung konnte der erste Vorsitzende des Landesverbandes Georg Ochs die Auktion pünktlich um 17.00 Uhr eröffnen. Nach dessen kurzer Ansprache übernahm Auktionator Thorsten Castle das Mikrofon und schlug die erste Of

ferte des Abends, ein großrahmiges Stutfohlen v. Gouvernant VDL/Dimaggio aus der Zucht von Gabriele Eder, Osterhofen, erfolgreich für 7.000 Euro zu. Castle, der bereits in die großen Fußstapfen von Uwe Heckmann in Oldenburg getreten ist, konnte zum ersten Mal unweit seiner Heimat als Versteigerer tätig werden und tat dies sympathisch, souverän und von Anfang an erfolgreich. Denn der junge Hengstanwärter von Vingino aus einer Levantos I-Mutter, der bei Franz Hauschka in Markt Nordheim das Licht der Welt erblickte und sich schon vom Fuchs zum stattlichen Schimmel gemausert hat, hatte bereits die Herzen einiger Bieter höher schlagen lassen und so konnte das Rosenholzhämmerchen nach einem spannenden Bieterduell bei 9.000 Euro niedergehen. Einen weiteren vielversprechenden Hengstanwärter v. Caytens/Viscount aus der Zucht von Anton Schindele, Unterthingau, sicherte sich Landstallmeistern Cornelia Back für das Haupt- und Landgestüt Schwaiganger. Diesen jungen Mann werden wir hoffentlich in zwei Jahren genauso auf den Hengsttagen des Deutschen Sportpferdes wiedersehen wie die Lotnummer 20. Den lackschwarzen Sohn des Birkhof-Vererbers Bohemian aus der Savoy v. Sirtaki sicherte sich Georg Albert aus München, der bekanntlich ein Händchen bei der Auswahl vielversprechender Nachwuchsvererber hat.

Mit SpanStutfohlen v. For Romance I/Amazing Spiritnung erwartet und zur teuersten Offerte des Abends wurde die Katalognummer 14. Das schöngesichtige, bewegungsstarke Stutfohlen aus der Prämienstute Romy v. Amazing Spirit entstammt der Züchterfeder von Werner Sepp, Unterthingau, und präsentierte sich bereits bei seiner Auswahl absolut überlegen womit es sich die Fohlenprämie sichern konnte. Die For Romance I-Tochter hatte demnach schon im Vorfeld der Auktion Begehrlichkeiten geweckt und entfachte am Samstagabend ein spannendes Bieterduell zwischen zwei Interessenten, welches Auktionator Thorsten Castle schließlich bei 12.100 Euro zugunsten eines Münchner Käufers beenden durfte.

Das Gesamtergebnis der 17. Bayerischen Elite-Warmblut-Fohlenauktion beläuft sich auf 128.900 Euro bei 19 zugeschlagenen Fohlen. Daraus ergibt sich ein Durchschnittspreis von 6.784,20 Euro.

Wir wünschen allen Fohlenkäufern viel Erfolg bei der Aufzucht unserer Nachwuchshoffnungen  und freuen uns diese in Zucht und Sport wiederzusehen.

Auktionsergebnis München-Riem 12.09.2020

Lot der 17. Bayerischen Elite-Warmblut-Fohlenauktion


Bayerischer Online-Fohlenmarkt für alle Rassen

In Zeiten wie diesen, in denen das Kontaktverbot und die Ausgangsbeschränkungen gelten ist es dem Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. und den Regionalverbänden momentan leider nicht möglich Fohlenauktionen durchzuführen. Denn auch die Rahmenveranstaltungen finden nicht zu den vormals geplanten Zeitpunkten statt oder fallen gar ganz aus. Daher hat sich das Vermarktungsteam des Verbandes dazu entschlossen die bestehende Fohlenhomepage www.fohlenkauf.com, die bis dato nur zur Kollektionsdarstellung der Warmblut-Auktionen diente, umzufunktionieren. Hier wird es nun einen Bayerischen Online-Fohlenmarkt für alle Rassen geben. Die Fohlen werden mit Bild- und Videomaterial sowie Pedigree- und Familieninformation dargestellt. Zusätzlich wird es ein Kontaktfeld geben, damit Kaufinteressenten direkt mit den Züchtern in Kontakt treten können.

In Addition zu der Bewerbung im Bayerischen Online-Fohlenmarkt sowie der Facebook- und Instagramseite des Verbandes wird es eine Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner ClipMyHorse.TV geben. Hier werden die von Ihnen an den Verband gemeldeten Fohlen aller Rassen im Digitalen Fohlensommer ebenfalls online präsentiert und somit der Werberadius noch einmal um ein Vielfaches erhöht. Die Nennung bei ClipMyHorse.TV übernimmt der Verband, sobald Foto- und Videomaterial der Fohlen vorliegt.

Für die erfolgreiche Vermarktung wird selbstverständlich entsprechendes Bild- und Videomaterial des Fohlens benötigt. Dieses muss selbst produziert werden, insofern das Fohlen bei keinem Foto- und Videotermin des Landesverbandes vorgestellt wurde. Im Nachgang an diese Termine kann das Material kostenfrei angefordert werden. Bitte achten Sie bei der eigenen Erstellung darauf, dass Stute und Fohlen bestmöglich herausgebracht sind, um einen erfolgreichen Verkauf zu forcieren. Dafür muss die Stute aufgezäumt und rassetypisch frisiert sein. Die nachträgliche Bearbeitung und der Videoschnitt wird dann natürlich vom Vermarktungsteam des Landesverbandes übernommen.

Sollten Sie, liebe Züchterinnen und Züchter, in Kooperation mit dem Landesverband Ihre Fohlen verkaufen wollen, dann senden Sie das hier eingefügt Anmeldeformular sowie die Familieninformationen an oder per Post an den Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V., Landshamer Str. 11, 81929 München. Die Anmeldegebühr beträgt einmalig 30 Euro pro Fohlen, eine Vermittlungsprovision fällt nicht an.

Bei Interesse an einer Pferdelebensversicherung für Fohlen finden Sie hier weitere Informationen: Online-Kundeninformation Pferdelebensversicherung Fohlen

Anmeldeformular Bayerischer Online-Fohlenmarkt für alle Rassen

Familieninformation Haflinger und Edelbluthaflinger

Familieninformation Deutsches Sportpferd

Familieninformation Süddeutsches Kaltblut


Bayerische Fohlenauktionen 2020

Hier finden Sie eine Übersicht über die im Jahr 2020 in Bayern stattfinden Fohlenauktionen:

12. September 2020 17. Bayerische Elite-Warmblutfohlenauktion München-Riem

Bei Fragen zu den Auktionen stehen Ihnen Elisa Dick (Warmblut) unter Tel.: 089/926967-202 und Isabelle Bertsch (Haflinger/Edelbluthaflinger, Südd. Kaltblut) unter Tel.: 089/926967-301 gerne zur Verfügung.

(Änderungen vorbehalten!)

12 Einträge vorhanden
Seite 1 von 3123

Hier gehts zum Informationssystem Pferd (IS-Pferd Online)
Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen