Stutbuch Haflinger

Der Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. führt das Stutbuch für die Rassen Haflinger/Edelbluthaflinger in Bayern.

Für den ersten Zuchteinsatz müssen alle Stuten in das Stutbuch eingetragen werden. Die Aufnahme aller benötigten Daten wie Geburtsdatum, Farbe, Abzeichen sowie Stockmaß und eine Beurteilung der Stute erfolgen im Rahmen der Stutbuchaufnahmen. Stuten mit Fohlen bei Fuß können jedoch auch bei Fohlenauswahl- und Prämierungsterminen eingetragen werden.

Die Stuten werden auf der Dreiecksbahn an der Hand, im Freilaufen und in einem Schrittring vorgestellt. Bewertet werden die Merkmale Typ, Qualität des Körperbaus, Korrektheit der Gangarten, Schritt, Trab, Galopp und Gesamteindruck.

Die Eintragung erfolgt gemäß der Zuchtbuchordnung Anlage 2 Abschnitt 5.3-5.5 in einer der folgenden Zuchtbuchabteilungen:

  • Stutbuch I
  • Stutbuch II
  • Vorbuch

Stuten welche in das Stutbuch I eingetragen werden, erhalten vom Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. eine Stallplakette.

Die besten Stuten qualifizieren sich für die Landesschau [1] in München-Riem, hier erfolgt die Staatsprämienvergabe.

Hier finden Sie das Anmeldeformular für die Stutbuchaufnahmen 2020: Anmeldeformular Stb HA/EHA 2020 [2]

Termine Oberbayern 2019: Termine Oberbayern 2020 [3]
Termine Niederbayern/Oberpfalz 2019: Termine Ndb/Opf 2020 [4]
Termine Franken 2019: Termine Franken 2019 [5]
Termine Schwaben 2019: Termine Schwaben 2020 [6]

Für weitere Fragen und Informationen rund um das Stutbuch steht Ihnen für die Regionen Oberbayern und Schwaben Isabelle Bertsch (089/926967-301) und für die Regionen Niederbayern, Oberpfalz und Franken  Christine Pangerl (089/926967-209) oder Jutta Palm (089/926967-210) jederzeit gerne zur Verfügung.