Fohlenmarkt in Rottenbuch, am 02. Sept. 2022

Am Freitag, den 02. September 2022 heißt es wieder willkommen auf der Freiluftbühne in Rottenbuch

Vor einer alpenländischen Traumkulisse liegend, zog Rottenbuch schon Jahrzehnte immer am ersten Freitag im September tausende Pferdefreunde und Besucher aus Nah und Fern an. Die kleine Gemeinde entpuppt sich an diesem Tag zum größten süddeutschen Fohlenmarkt für Süddeutsche Kaltblüter aus Bayern und verleiht das Flair eins kleinen Volksfests. Mit über 60 gemeldeten Fohlen beider Geschlechter, ist die Auswahl groß und es hieß die Qual der Wahl zu haben. Alle Fohlen sind auf der Rottenbucher Fohlenwiese aufgestallt, veterinärmedizinisch begutachtet und für die Interessenten mit Kopfnummern gut sichtbar versehen. Auf dem eigens für diesen Tag vorbereiteten Präsentationsring, wird der Nachwuchs ab 9.00 Uhr getrennt nach Geschlecht in aufsteigender Reihenfolge im Freilaufen bei Fuß der Mutter präsentiert und von einem Richtergremium bewertet. Die Besten unter ihnen dürfen sich danach Rosettenfohlen nennen. Pünktlich zum 12 Uhr Glockenschlag, eröffnet der Versteigerer das Auktionsgeschehen und nimmt die Angebote, der in Katalogreihenfolge einzeln im Ring aufgetriebenen Fohlen, entgegen. Mit den vielen traditionellen Marktständen, die das Bild der Fohlenwiese so prägen und bei dem es für Jung und Alt und für jeden Geschmack, etwas zu entdecken gibt, sowie einem Bierzelt, das mit bester Bewirtung Feststimmung aufkommen lässt, ist für ein gelungenes Rahmenprogramm mit abschließender Verlosung bestens gesorgt!

Kataloge können gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro vorab angefordert, oder vor Ort erworben werden. Alle Infos rund um die Auktion erhalten Sie beim Pferdezuchtverband Oberbayern e.V., Landshamerstr. 11, 81929 München Telefon: 089/926967-301, Fax: 089/926967-303, Mail: isabelle.bertsch@lvbp.bayern.de

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Rottenbuch!

Zum Aukionslot

KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ