Stellenausschreibung

Wir suchen ab dem 01.02.2022 Zeitpunkt eine/n Kennzeichnungsbeauftragte/n (m/w/d) in Vollzeit (40Std. pro Woche) für den Raum Bayern.
Wenn Sie:
• eine Ausbildung im Pferdesektor (z.B. Pferdewirt) oder eine kaufmännische Berufsausbildung oder auch einen Studienabschluss (z.B. Pferdewissenschaften) und Berufserfahrung haben
• sicheres Arbeiten am PC für Sie selbstverständlich ist
• Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit, Flexibilität und Belastbarkeit zu Ihren Stärken zählen
• Geschick und Freude im Umgang mit Menschen haben
• eigentlich schon immer in Vollzeit im Pferdesektor arbeiten wollten
sind Sie vielleicht die/der richtige Bewerber/in für unsere freie Stelle.

Es erwartet Sie eine vielseitige, verantwortungsvolle und interessante Aufgabenstellung im Innen- und Außendienst mit Dienstsitz in München-Riem:
• Registrierung von Fohlen (im Außendienst mit gestelltem PKW)
• Mithilfe bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (Körungen, Stutbuchaufnahmen, etc.)
• Mithilfe bei der Organisation und Durchführung der Feldleistungsprüfungen in ganz Bayern
• Mithilfe bei der Erstellung von Equidenpässen
• EDV-Tätigkeiten rund um die bayerische Pferdezucht.

Wenn Sie diese Ausschreibung neugierig macht, sollten Sie den Kontakt zu uns nicht scheuen. Über Ihre schriftliche Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung würden wir uns in jedem Falle freuen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V.
Andrea Schneider
Landshamer Str. 11
81929 München
E-mail an [1].

 

Bei Fragen wenden Sie sich an Andrea Schneider unter Tel. 089/926967-201 oder per E-Mail.