Navigation 
Startseite  »  Aktuelles  »  Rottaler Freilauf-…

Rottaler Freilauf- und Freispringcup

Am Sonntag den 20. März 2022 fand auf der Reitanlage des RuFV Karpfham im Rottal e.V. in Bad Griesbach der jährliche Rottaler Freilauf- und Freispringcup statt. Beginn der Veranstaltung war 10.00 Uhr mit dem Rottaler Freilaufcup der 3-jährigen Pferde und Ponys mit insgesamt acht Teilnehmern. Sieger dieses Rings war der Quaterback-Sohn Qubinero aus der Staatsprämienstute Traviata v. Asti Spumante/Piaster. Gezogen wurde der dunkelbraune Wallach vom Zuchthof Wimmer, Arnstorf, und steht im Besitz von Julia Golginger, Arnstorf. Die Gesamtnote von 8,17 errechnete Sich aus den Noten 8,50 für Schritt und Trab und einer 7,50 im Galopp. Zudem erhielt er den Sonderehrenpreis für das beste im Verbandsgebiet Niederbayern-Oberpfalz gezogene Dressurpferd.

Um 11.00 Uhr ging es mit dem Freilaufen der 4-jährigen Stuten, Wallache und nicht gekörten Hengste weiter. Sieger dieses Rings, bestehend aus fünf Teilnehmern, war der Wallach Dante Junior 2 von Don Noblesse aus der Prämienstute Ravenna v. Florestano/Dream of Glory, gezogen von Robert Mayr, Eppertshofen. Der im Besitz von Julia Faltermeier, Moosinning, stehende Dunkelfuchs erhielt eine 7,50 im Schritt, eine 9,00 Trab und eine 8,50 im Galopp. So kam er insgesamt auf eine Gesamtnote von 8,33.

Insgesamt sechs Pferde starteten im Freispringcup der 3-Jährigen. Gewonnen hat die Stute Venezuela AMG von Vingino aus der Staatsprämienstute Gucci F v. Diarado/Landprinz. Gezogen wurde diese 3-jährige Stute von Josef Fischer, Bad Griesbach und steht im Besitz der Besitzgemeinschaft Hau-Ferch, Altfraunhofen. Für die Springmanier erhielt die Stute eine 8,00, für das Vermögen eine 9,50 und für die Perspektive als Springpferd einer 9,00. Die Gesamtnote ergibt eine 8,80.

Beim Freispringcup der 4-jährigen Pferde und Ponys gewann der braune Wallach Master of Denmark gezogen von Franz Kopp, Altheim, und im Besitz der Prime Selection Sales GmbH, Malching. Der Sohn des Manchester van’t Paradijs stammt aus der Eskara v. Balou de Rouet/Dietrich. Mit einer 10,00 im Springvermögen und je einer 9,50 in der Manier und der Perspektive als Springpferd, erhielt der Wallach mit einer Gesamtnote von 9,70 den Sonderehrenpreis für das beste im Verbandsgebiet Niederbayern-Oberpfalz gezogene Springpferd.

Ergebnisliste Freilaufen 2022

Ergebnisliste Freispringen 2022

Hier gehts zum Informationssystem Pferd (IS-Pferd Online)
Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen