DSP-Hengsttage 2021: Dressursieger aus Bayern

Der Dressursieger der 18. Hengsttage des Deutschen Sportpferdes 2021 stammt aus dem bayerischen Züchterstall von Franz Galneder in Taufkirchen. Der auffallend gezeichnete Sohn des Benicio v. Belissimo M/Velten Third aus der Pink Floyd v. Don Diamond/Fuerst Heinrich wusste in allen Belangen zu überzeugen und setzte sich an die Spitze des starken Dressurlots (Foto Hubert Fischer).
Aus der Zucht von Brigitte Zellhuber, Massenhausen, und dem Besitz von Christina Winkler, Lehrberg, stammt ein weiteres gekörtes Deutsches Sportpferd aus Bayern: der beeindruckende Sohn des Fürst Wilhelm v. Fuerst Heinrich/Sandro Hit aus der Friendly Girl v. Fürst Scheurenhof/Rio Negro.
Aus der Zucht und dem Besitz von Georg Hofbauer sen., Dietersburg, stammt der braune Sohn des Zoom v. Zack/Don Schufro aus der Staatsprämienstute Tulum v. Legendaer II/Coriograf B, der ebenfalls mit dem Prädikat „gekört“ ausgezeichnet wurde.
Alle drei Hengste stehen über die Online-Auktion zum Verkauf.
Das Dressurlot umfasste in diesem Jahr 46 Hengste von denen 22 ein positives Körurteil erhielten.

Der Springsieger des Jahres 2021 stammt aus dem DSP-Zuchtgebiet Brandenburg-Anhalt: ein brauner Sohn des Eldorado van de Zeshoek v. Clinton/Toulon aus der Staatspräminestute Depeche mode v. Diarado/Calido aus der Zucht von Frank Timmreck, Hohenberg-Krusemark-Schwarzholz, und im Besitz der Sportpferde Beckmann GmbH, Wettringen (Foto Hubert Fischer).
Ebenfalls mit einer Prämie ausgezeichnet wurde ein in Baden-Württemberg gezogener Sohn des Hickstead White v. Hickstead/Coupe de Coeur aus der Diarada v. Diarado/Argentinus. Er wurde von Werner Eberhardt, Giengen-Hürben, gezogen und steht im Besitz der Gestüt Sprehe GmbH, Löningen-Benstrup.
Insgesamt bewarben sich 23 Springhengste in diesem Jahr um das begehrte Prädikat „gekört“, elf von ihnen wurden damit ausgezeichnet.

Die Vermarktung der vielbeachteten Kollektion wird kommende Woche in Form von Online-Auktionen stattfinden: Die Springhengste sind am Dienstag, den 26. Januar 2021 um 19.30 Uhr im Bid up, die Dressurhengste folgen am Donnerstag, 28. Januar 2021 um 19.30 Uhr. Die Verkaufskollektion ist online auf dsp.horse24.com, das gesamte Körlot ist auf www.deutsches-sportpferd.de [1] zu finden.

Den Link zum Spring- und Dressurlot finden Sie hier: Spring – & Dressurlot 2021 [2]
Hier geht’s zum Katalog als E-Paper: E-Paper Katalog DSP-Hengsttage 2021 [3]
Hier finden Sie den Link zur Online-Auktionsplattform: www.dsp.horse24.com [4]