Navigation 
Startseite  »  Aktuelles  »  Bon Coeur stellt…

Bon Coeur stellt Preisspitze

13. Bayerische Elite-Warmblut-Fohlenauktion

Am Samstag, den 14. Juli 2018 fand, eingebettet in Bayerischen Meisterschaften, auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem die 13. Bayerische Elite-Warmblut-Fohlenauktion des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. statt.

Ein hochinteressantes Lot von 27 Zucht- und Sportaspiranten bezog bereits am Freitag seine Boxen, um sich noch am selben Abend dem Publikum vor Ort und den Zuschauern über www.clipmyhorse.tv zu präsentieren. Bei strahlendem Sonnenschein begeisterten die jungen Nachwuchsofferten bereits zahlreiche Kaufinteressenten, während der Verkaufsleiter des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V., Norbert Paul, ausführlich kommentierte und den Zuschauern somit sachdienliche Informationen zu den Pedigrees lieferte. Petrus zeigte sich weiter gnädig, so stoppte der Regen am Samstag kurz bevor die zweite Präsentation der qualitätsvollen Fohlen begann. Ebenso klarte der Himmel zu Beginn der Auktion am Abend auf, als Auktionator Thomas Münch die Kaufinteressenten und Zuschauer begrüßte. Georg Ochs, der 1. Vorsitzende des Landesverbandes übernahm das Mikrofon und wünschte Züchtern sowie Käufern einen erfolgreichen Auktionsverlauf. Thomas Münch verauktionierte das Lot des Zuchtjahres 2018 mit seiner charmanten und professionellen Art, womit er ein Gesamtergebnis von 155.000 Euro erzielte. Der Durchschnittspreis bei der 13. Bayerischen Elite-Warmblut-Fohlenauktion des Landesverbandes lag in diesem Jahr bei 5.756 Euro. Für drei Fohlen stiegen die Gebote über die 10.000 Euro-Marke und ein Köraspirant, abstammend von Fahrenheit, wurde an einen Käufer, der bei Norbert Paul über das Telefon bot und die Auktion live im Internet verfolgte, nach Dänemark zugeschlagen.

Bon Coeur-Tochter erhält Spitzengebot
Besonders spannend wurde es nochmal gegen Ende der Auktion, als das vorletzte Fohlen den Ring betrat. Bereits nach dem ersten Auftritt am Freitag, zeichnete sich durch zahlreiche Interessenten ab, dass das Prämienfohlen von Bon Coeur aus der Staatsprämienstute Florencia v. Florencio I große Begehrlichkeiten wecken wird. Die äußerst elegante Bewegungskünstlerin wusste bereits in Besigheim bei der Qualifikation zum Deutschen Fohlenchampionat in Lienen zu überzeugen und erreichte mit 94 Punkten Rang zwei. Die Züchter Rudolf und Sabine Wehr aus Bechhofen a.d.H. hielten die Luft an, als die Gebote für ihr Rappstütchen in die Höhe schnellten. Umso größer war die Freude, als das Rosenholzhämmerchen des Auktionators nach einem Bieterkrimi wie er im Buche steht, bei 18.000 Euro fiel. Dieser Preis war auch für Käuferin Susanna Schmaus aus Pfaffenhofen eine symbolische Zahl – sie schenkte sich diese Championatsanwärterin selbst zum 18. Geburtstag, den sie am morgigen Sonntag während der Bayerischen Meisterschaften feiern wird. Da werden die Sektkorken nicht nur heute Abend anlässlich des Zuschlags für die Bon Coeur-Tochter knallen.
Groß war auch die Freude und Erleichterung bei Georg „Joe“ Albert aus München der hart um den Zuschlag für den Hengstanwärter v. Don Noblesse/Florestano kämpfte. Das Prämienfohlen aus der Zucht von Robert Mayr, Eppertshofen, war bei der Fohlenprämierung in München-Riem Tagessieger Hengstfohlen und bestach mit seinem harmonischen und schwunggeprägten Bewegungsablauf. Nach einem ehrgeizigen Bieterduell wurde der Don Noblesse-Sohn bei der heutigen Auktion für 16.000 Euro zugeschlagen. Über das Telefon von Norbert Paul sicherte sich Thomas Casper vom Gestüt Birkhof in Donzdorf einen Zalando-Nachkommen aus einer De Niro-Mutter. Er verfolgte die Auktion live im Internet, denn auch in Baden-Würrtemberg sind an diesem Wochenende Meisterschaften in Schutterwald, bei denen die Familie Casper natürlich nicht fehlen darf. Der schicke Hengst aus der Zucht von Stefan Heimpel, Kressbronn, wird somit ebenfalls ein heißer Anwärter nicht nur für die Zucht, sondern auch für die Reitpferdechampionate in drei Jahren. Für 10.000 Euro wechselte das typstarke Prämienfohlen den Besitzer.
Ein besonderer Dank geht vor allem an unsere Jungzüchter Bayern, die mit viel Einsatzbereitschaft und Fleiß die Fohlen bestens in Szene setzten, unsere Züchter unterstützten und zum Gelingen der Auktion beitrugen. Wir wünschen allen Käufern viel Freude mit ihren Fohlen und hoffen auf ein Wiedersehen in Zucht sowie Sport.

 

Auktionsergebnis_Muenchen_I_2018

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen