Navigation 
Startseite  »  2020  »  Oktober
Oktober 2020

Achtung Änderung – Vorauswahl zu den Hengsttagen des Deutschen Sportpferdes 2021

Am 04. und 05. November 2020 findet auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem die bayerische Vorauswahl zu den 18. Hengsttagen des Deutschen Sportpferdes vom 20. bis 23. Januar 2021 statt. Die diesjährige Vorauswahl m u s s  leider aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und der derzeit geltenden Kontaktbeschränkungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Pro teilnehmenden Hengst sind lediglich 2 Personen zugelassen. Diese müssen sich an der Vorauswahl mit Anwesenheitsnachweis akkreditieren und erhalten dann ein Einlassband. Personen mit Krankheitssymptomen von Corona oder anderen ansteckenden Erkrankungen dürfen die Anlage nicht betreten. Vor Ort auf der Olympia-Reitanlage besteht eine Mund-Nasen-Schutz-Verpflichtung in allen Innenbereichen (Halle, Stallungen, Meldestelle, Toiletten, etc.) sowie im gesamten Außenbereich. Der Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen muss eingehalten werden. In unser aller Interesse möchten wir die Teilnehmer bitten, sich an alle Vorgaben zu halten, damit wir auch weiterhin Veranstaltungen durchführen können! Nachfolgend finden Sie die Ausschreibung, den Zeitplan sowie die Teilnehmerübersicht: Ausschreibung Vorauswahl Warmblut 2020 Zeitplan Vorauswahl München-Riem 202o Teilnehmerliste_Vorauswahl_2020

Nachkörung 2021

Nachkörung

Nachtermin Hengstkörung in München-Riem am 19. Februar 2021 Warmblut Der „Nachtermin“ bietet für alle zur Körung anstehenden Junghengste bzw. auch zur Anerkennung vorzustellenden Hengste am 19. Februar 2021 eine „letzte Chance“, für die Decksaison 2021 in das Hengstbuch des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. eingetragen zu werden. Folgende Modalitäten bitten wir zu beachten: Die Anmeldung erfolgt mittels Anmeldeformular (siehe Homepage: www.bayerns-pferde.de) und einer Kopie der Eigentumsurkunde. Für nicht bayerisch gebrannte Hengste muss eine DNA-Untersuchung beider Elterntiere oder des Hengstes selbst mit der Anmeldung vorgelegt werden. Die Besitzer der Hengste müssen Mitglied in einem der Regionalverbände Bayerns sein.  Alle Hengste müssen eine Grundimmunisierung mit halbjährlicher Auffrischung gegen Pferdeinfluenza nachweisen. Hengste, bei denen die Tasthaare am Kopf entfernt bzw. die Haare in den Ohren ausgeschnitten wurden, werden von der Körung ausgeschlossen. Eine Kontrolle hierzu erfolgt am Tag der Vorstellung durch einen Veterinärmediziner. Von den gemeldeten Hengsten (auch ältere Hengste) müssen 14 Tage vor dem Körtermin Röntgenbilder beim Verband eingereicht werden. Diese dürfen nicht älter als 6 Monate sein. Die Beurteilung der Röntgenbilder erfolgt durch Herrn Dr. Zeitelhack. Die Kosten hierfür (pro Hengst  80,-€ + 19 % UST.) trägt der jeweilige Beschicker. Die erforderlichen tierärztlichen Unterlagen dafür werden nach Anmeldeschluss zugesandt. Medikationskontrollbestimmungen: Zur Vorauswahl/Körung nicht zugelassen sind Hengste, denen eine Dopingsubstanz oder ein verbotenes Arzneimittel gemäß der Listen und Durchführungsbestimmungen der jeweils gültigen LPO (Teil C Rechtsordnung – FN Anti-Doping- und Medikationskontroll-Regeln für den Pferdesport – ADMR) verabreicht oder zur Beeinflussung der Leistung, Leistungsfähigkeit oder Leistungsbereitschaft irgendein Eingriff oder eine Manipulation vorgenommen wurde, unabhängig vom Verschuldner/Verursacher. Die Bewertungs-kommission ist berechtigt, jederzeit Medikationskontrollen als Stichproben anzuordnen. Anmeldeschluss: 25. Januar 2021 Anmeldung und Boxenreservierung an den Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. Hannah Schuchter Landshamer Str. 11 81929 München Tel: 089/926967-401 Fax: 089/907405 Die Boxen sind eingestreut. Futter ist selbst mitzubringen. Eine genaue Bekanntgabe des Zeitplans erfolgt nach Anmeldeschluss. Hier finden Sie das Anmeldeformular zum download: Anmeldeformular Nachkörung    Ausschreibung Nachkörung WB Hier finden Sie den Zeitplan und die Teilnehmerliste zum download: Hier finden Sie das Ergebnis zum download:

Nachkörung 2021

Nachkörung

Nachtermin Hengstkörungen in München-Riem am 19. Februar 2021 Süddeutsches Kaltblut/Haflinger/Edelbluthaflinger Der „Nachtermin“ bietet für alle zur Körung anstehenden Junghengste bzw. auch zur Anerkennung vorzustellenden Hengste am 19. Februar 2021 eine „letzte Chance“, für die Decksaison 2021 in das Hengstbuch des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. eingetragen zu werden. Folgende Modalitäten bitten wir zu beachten: Die Anmeldung erfolgt mittels Anmeldeformular (siehe Homepage: www.bayerns-pferde.de)und einer Kopie der Eigentumsurkunde. Für nicht bayerisch gebrannte Junghengste muss eine DNA-Untersuchung beider Elterntiere mit der Anmeldung vorgelegt werden. Alle Hengstmütter der Rasse Süddt. Kaltblut ab Jahrgang 1981 müssen leistungsgeprüft sein (WN ab 6,0). Freilaufen ist Pflicht. Die Rassen Haflinger und Edelbluthaflinger werden getrennt gerichtet. Freilaufen und Freispringen sind Pflicht. Der Besitzer muss Mitglied in einem der Regionalverbände oder im Landesverband in Bayern sein. Alle Hengste müssen eine Grundimmunisierung mit halbjährlicher Auffrischung gegen Pferdeinfluenza nachweisen. Hengste, bei denen die Tasthaare am Kopf entfernt bzw. die Haare in den Ohren ausgeschnitten wurden, werden von der Körung ausgeschlossen. Eine Kontrolle hierzu erfolgt in jedem Fall am Tag der Vorstellung durch einen Veterinärmediziner. Medikationskontrollbestimmungen Zur Vorauswahl/Körung nicht zugelassen sind Hengste, denen eine Dopingsubstanz oder ein verbotenes Arzneimittel gemäß der Listen und Durchführungsbestimmungen der jeweils gültigen LPO (Teil C Rechtsordnung – FN Anti-Doping- und Medikationskontroll-Regeln für den Pferdesport – ADMR) verabreicht oder zur Beeinflussung der Leistung, Leistungsfähigkeit oder Leistungsbereitschaft irgendein Eingriff oder eine Manipulation vorgenommen wurde, unabhängig vom Verschuldner/Verursacher. Die Bewertungskommission ist berechtigt, jederzeit Medikationskontrollen als Stichproben anzuordnen. Anmeldeschluss: Kaltblut, Haflinger, Edelbluthaflinger 15. Januar 2021 Alle erforderlichen Informationen und die notwendigen tierärztlichen Unterlagen senden wir nach Anmeldeschluss zu. Anmeldung und Boxenreservierung richten Sie bitte an Landesverband Bayerischer  Pferdezüchter e.V. Hannah Schuchter Landshamer Str. 11 81929 München Tel: 089/926967-401 Fax 089/907405 Die Boxen sind eingestreut. Futter ist selbst mitzubringen. Der Zeitplan wird nach Anmeldeschluss veröffentlicht. Das Anmeldeformular finden Sie nachfolgend zum download: Ausschreibung Nachkörung KB, HA/EHA   Anmeldeformular Nachkörung Hier finden Sie den Zeitplan und die Teilnehmerlisten zum download: Hier finden Sie das Ergebnis zum download:

+++ ACHTUNG +++

19.10.2020 15:52 Uhr - Faszination Pferd 2020 I Aufgrund der steigenden Infektionszahlen hat sich der Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. dazu entschieden seine Beteiligung an der Faszination Pferd 2020 zurückzuziehen. Demnach wird es keine Bayerische Verkaufsschau in der Frankenhalle geben. Für Interesse an Verkaufspferden können Sie sich aber jederzeit gerne an das Vermarktungsteam des Verbandes wenden.
19.10.2020 17:53 Uhr -Keine Faszination Pferd 2020 I Am Montagnachmittag hat die Stadt Nürnberg die Genehmigung zur Durchführung der Consumenta mit ihren Begleitmessen 2020 zurückgezogen. Als Grund für diesen kurzfristigen Widerruf werden die steigenden Infektionszahlen in der Stadt Nürnberg und ganz Bayern angeführt.

´

 

Leistungsprüfungen auf Station und im Feld 2020

Auf dieser Seite finden Sie die Informationen zu den Leistungsprüfungen auf Station in München-Riem und im Feld. Scrollen Sie hinunter oder klicken Sie auf den Link der gewünschten Informationen.

Leistungsprüfungen auf Station in München-Riem

Leistungsprüfungen im Feld

Hier gehts zum Informationssystem Pferd (IS-Pferd Online)
Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen