Navigation 
Startseite  »  2019  »  Juli
Juli 2019
10 Einträge vorhanden
Seite 2 von 212


Süddeutsche Championate der Reit-, Dressur- und Springpferde 2019

Vom 25. bis 28. Juli 2019 finden auf der Kaiserwiese in Nördlingen die diesjährigen Championate für die süddeutschen Reit-, Dressur- und Springpferde statt. Hier finden Sie die Liste der nominierten Reitpferde des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V.: Nominierungsliste für die Süddt. Championate Nördlingen 2019 Die genehmigte Ausschreibung finden Sie hier: Ausschreibung Die Zeiteinteilung finden Sie zeitnah zu der Veranstaltung unter www.grabmayer.de Zeiteinteilung Süddt. Championate Nördlingen 2019 Zeiteinteilung Dressur Nördlingen 2019 Zeiteinteilung Springen Nördlingen 2019 Weitere informationen finden Sie auch unter www.deutsches-sportpferd.de

Ergebnisse Bayerische Championate

Im Rahmen der Reitertage Haugau auf der Reitanlage von Georg Schweiger fanden am 13. und 14 Juli 2019 die Bayerischen Championate statt. Hier finden Sie die Championatssieger. [...Weiter]

World Breeding Jumping Championships for Young Horses

Vom 19. bis 22. September 2019 finden in Lanaken, Belgien, die Weltmeisterschaften der jungen Springpferde statt. Die Ausschreibung wird in kürze auf www.zangersheide.com und auf der FEI -Seite www.fei.org veröffentlicht. Qualifikation der 5- und 6-jährigen Pferde sind die Bundeschampionate, die 7-jährigen Pferde werden gem. Anfrage, und bei großer Anfrage dann selektiert nach sportlichen Erfolgen, durch den Bundestrainer benannt. Es kommen in dieser Altersklasse nur bereits S-platzierte Pferde in Frage. Alle international genannten Reiter/Pferde müssen FEI registriert werden, sofern sie es noch nicht sind. Außerdem ist ein FEI-Pass Voraussetzung für die Teilnahme. Weitere wichtige Einzelheiten zur Teilnahme an internationalen Veranstaltungen sind dem Infoschreiben zu entnehmen. Schreiben DOKR zur WM Junge Springpferde 2019

Achtung Änderung bei ehorses

Die Nutzung der gut besuchten Vermarktungsplattform ehorses wird einer Änderung unterzogen.
 
Der Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. bietet seinen Züchtern die Möglichkeit in der Vermarkung ihrer Pferde unterstützend tätig zu werden. Dabei wird neben Print-Medien, wie z.B. der Verbandszeitung Blickpunkt Zucht, der verbandseigenen Homepage und dem Social-Media-Kanal Facebook, auch die Online-Plattform ehorses genutzt.
Bisher war die Laufzeit eines Inserats, welches, veranlasst vom Züchter, durch das Vermarktungsteam des Landesverbandes erstellt wird, unbegrenzt.
 
Ab Juli 2019 wird die Inseratdauer auf sechs Monate begrenzt. Sollte ein Pferd in diesem Zeitraum nicht verkauft werden, kann gerne eine Verlängerung beantragt werden.
 
Bei Verkauf des Pferdes bitten wir, das Vermarktungsteam zeitnah darüber in Kenntnis zu setzten.
 
Bei weiteren Fragen zur Nutzung der Vermarktungsplattformen erreichen Sie Annalena Diebold unter Tel.: 089/926967-202 oder per E-Mail an annalena.diebold@lvbp-bayern.de

2. Süddeutsches Championat des Freizeitpferdes

 München-Riem Zum nunmehr zweiten Mal wird am Samstag, den 27. Juli 2019, das Süddeutsche Championat des Freizeitpferdes/-ponys auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem ausgetragen. Eingebettet in das Riemer Pferdesportfest richtet sich das Championat an Reiter mit Pferden und Ponys aus allen Sparten der Reiterei.Zumeist suchen Reiter vielseitig veranlagte Freizeitpartner mit denen sie Spaß haben können. An ein Freizeitpferd werden heute hohe Erwartungen gestellt: es soll vielseitig einsetzbar sein, in Viereck und Parcours eine ordentliche Figur machen, beim Ausritt gelassen sein und sich im Umgang anständig benehmen. Nicht zuletzt soll es ein echtes Familienpferd sein, seinen Reitern auch einmal einen Fehler verzeihen und ein angenehmes Reitgefühl vermitteln.Entsprechend vielfältig sehen die Aufgaben aus, denen sich die Teilnehmer stellen. Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen geteilt:
  • Geschlossene Wertung: Nachwuchspferde und –ponys im Alter von vier bis sieben Jahren aller Rassen aus den süddeutschen Zuchtverbänden
  • Offene Wertung: Nachwuchspferde und –ponys im Alter von vier bis sieben Jahren, die einem nicht der AGS angeschlossenen Verbände angehören sowie 8-jährige und ältere Pferde/Ponys unabhängig ihrer Zuchtverbandszugehörigkeit
Zum Wettbewerb gehört eine Rittigkeitsaufgabe auf dem Viereck, ein Fremdreitertest, die Überprüfung der Grundgangarten, ein Gruppengeländeritt und eine Gehorsamsaufgabe, bei der unter anderem durch ein Stangenlabyrinth oder über eine Plane geritten werden muss. Sieger und damit Träger der süddeutschen Schärpen wird je Wertungsprüfung dasjenige Paar mit der höchsten Endpunktzahl. Freizeitpferdechampionat als Leistungsprüfung anerkannt Das Freizeitpferdechampionat wird bei den Rassen Connemara Pony und New Forest Pony als Zuchtstutenprüfungen anerkannt. Die Stuten müssen eine Mindestgesamtpunktzahl von 65 Punkten erreichen. Bei den Fjordpferden, Welsh Ponys, Tinkern, American Curly Horse und Leonharder wird das o.g. Ergebnis bei den Stuten und bei den Hengsten als Leistungsprüfung anerkannt. Die Anerkennung des Ergebnisses als Leistungsprüfung muss beim jeweiligen Zuchtverband beantragt werden.  Die Ausschreibung finden Sie nachfolgend zum downlaod: Ausschreibung Süddt. Freizeitpferdechampionat 2019 NENnSCHLUSS 10. JULI 2019!!
10 Einträge vorhanden
Seite 2 von 212

Hier gehts zum Informationssystem Pferd (IS-Pferd Online)
Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen