Navigation 
Startseite  »  2018  »  Oktober
Oktober 2018

Ergebnisse Süddt. Körung, Süddt. Elite-Stuten-Cup und Süddt. Fohlenchampionat

Am ersten Oktoberwochenende traf sich Süddeutschlands Haflingerzüchterszene auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem, um ein Wochenende ganz im Zeichen der blonden Rassen zu verbringen. Neben der Süddeutschen Körung der Junghengste des Jahrgangs 2016 wurden der Süddeutsche Elite-Stuten-Cup „Blaues Band“, das Süddeutsche Fohlenchampionat sowie das Süddeutsche Championat Reiten und Fahren ausgetragen. [...Weiter]

Süddeutsche Champions Reiten und Fahren gekürt

Bei dem 2. Süddeutschen Championat Reiten und Fahren wurden auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Süddeutschen Körung für Haflinger und Edelbluthaflinger die Sieger ermittelt. Alle zwei Jahre findet dieses Championat statt. Reiten Beim Reiten qualifizierten sich die Teilnehmer über eine Dressurprüfung der Klasse L auf Trense für das Finale. Die besten fünf der insgesamt zwölf Starter präsentierten jeweils eine Dressurkür der Klasse L2* auf Kandare. Beide Prüfungen dominierte Argentino Ass v. Alibaba/Naxan aus der Zucht von Konrad Hofer, Hopferau, und im Besitz der Karosser Pferdezucht und Pferdepension GbR, Bad Feilnbach. Hervorragend in Szene gesetzt von Maike Haunschild zeigte der Doppel-Bundesprämienhengst in beiden Prüfungen sehr harmonische Runden, womit er das Richtergremium und das jubelnde Publikum begeisterte. Mit dem Sieg im Championat Reiten gewann Argentino Ass eine weitere Schärpe für seine Sammlung. Als Süddeutscher Vize-Champion wurde unter Helen Weber der Haflingerwallach Naminio v. Natiello/Silar aus der Zucht und dem Besitz vom Haflinger Gestüts Meura gekürt. Fahren Im Fahrerlager erfolgte die Qualifikation für das Finale über eine Dressur-Fahrprüfung der Klasse M* Einspänner. Auch hier stand mit Bundesprämienhengst Armani Ass v. Argentino Ass/Welt-Ass ein Pferd der Karosser Pferdezucht und Pferdepension GbR, Bad Feilnbach, ganz vorne. Der Edelbluthaflinger aus der Zucht von Agnes Elisabeth Vogt, Bad Feilnbach, wurde von Kathrin Karosser selbst vorgestellt. Von neun Startern wurden sechs für das Finale, einer kombinierten Hindernisfahrprüfung mit Geländehindernissen, zugelassen. Den Titel des Süddeutschen Champions Fahren gewann mit vier Sekunden Vorsprung deutlich Attila v. Azoll/Moik. Der Haflingerwallach aus der Zucht von Gerd Richter, Penig, befindet sich im Besitz von Andrea Wagner-Braun und wurde von Christina Wagner vorgestellt. Mit einer blitzschnellen und fehlerfreien Runde raste der charmante Attila, wie es sich für einen Hunnen gehört, zum glorreichen Championatstitel.     Die Ergebnisse  finden Sie unter http://www.renate-gassner.de/pferdesport-meldestelle/einzelansicht/article/muenchen-riem-haflinger.html    

Ergebnis 58. Verbandshengstkörung

Mit der Sonne strahlten die Züchter und Besitzer der gekörten Hengste der Rasse Süddeutsches Kaltblut auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem um die Wette, als bei der 58. Verbandshengstkörung des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. die positiven Körurteile ausgesprochen wurden. Insgesamt erhielten nach einer strengen, aber nachvollziehbaren Selektion, sieben der insgesamt 50 aufgetriebenen Junghengste des Jahrgangs 2016 ein positives Körurteil. Die Körkommission bestehend aus Zuchtleiterin Cornelia Back, Stefan Erhart, Hans Hofmann und Karl Holl stellte auch in diesem Jahr wieder beeindruckende Sieger heraus.   Als Siegerhengst Süddeutsches Kaltblut wurde ein brauner Sohn des Bundesprämienhengstes Regent aus der Prämienstute Hymne v. Simmerl deklariert. Dieser rundum komplette Hengst stammt aus der Zucht von Josef Furtner, Riedering, und befindet sich im Besitz von Christian Hollinger, Traunstein.   Der 1. Reservesieger ist ein typstarker Hengst v. Steyr aus der Leistungsstute Obama v. San Rubin. Der Dunkelfuchs mit hellem Langhaar befindet sich im Besitz seines Züchters Josef Kappelsberger, Hechenberg. Zum 2. Reservesieger wurde der Nachkomme des Elitehengstes Volvo aus der Staatsprämienstute Henriette v. Rubin auserkoren. Der über sehr viel Perspektive verfügende Braune stammt aus dem Züchterhaus von Gertraud Harrer, Polling, und befindet sich im Besitz von Anton Mair, Polling. Ergebnis 58. Verbandshengstkörung Süddt. Kaltblut 2018
Hier gehts zum Informationssystem Pferd (IS-Pferd Online)
Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen