Navigation 
Startseite  »  2018  »  Juli
Juli 2018
10 Einträge vorhanden
Seite 1 von 212


Medaillenspiegel Süddeutsche Championate

Vom 19. bis 22. Juli 2018 ermittelten die besten Nachwuchspferde aus dem süddeutschen Zuchtgebiet wieder ihre Champions in den Kategorien der Reit-, Spring- und Dressurpferde. die Pferde aus dem bayerischen Zuchtgebiet erreichten zehn mal die Medaillenränge und erreichten dabei 4x Gold, 3x Silber und 3x Bronze. Herzlichen Glückwunsch!   3-jährige Hengste GOLD Masterpiece 11 DSP (SaThu) v. Millennium/Drakdream Z.: Horst Füllmich, Naundorf-Stennschütz B.uR.: Kay Pawlowska SILBER Geronimo DSP (Bay) v. Goldberg/De Niro Z.: ZG Geißlinger und Schreiber, Daiting B.: HuLG Marbach R.: Lukas Maier SILBER Benedetto 11 DSP (BrAnh) v. Bombastic/San Muscadet Z.u.B.: Stiftung BHLG Neustadt/Dosse R.: Stephanie Fiedler 3-jährige Stuten und Wallache GOLD Damian 56 DSP (BaWue) v. Don Diamond/Sandro Hit Z.: ZG Blessing, Köngen B.: Thomas Casper R.: Anna-Lisa Schepper SILBER Fine Lady C DSP (BaWue) v. For Romance I/Rubin-Royal Z.u.B.: Hans Claus, Altheim R.: Ines Knoll BRONZE Zoé 6 DSP (BaWue) v. Zalando/Fürst Romancier Z.: Josef Rief, Rainau-Buch B.u.R.: Ramona Ritzel BRONZE Felipe 29 DSP (BaWue) v. Fürstenball/Scolari Z.: Resi Wörz, Römerstein/Zain B.: horsePRO GmbH R.: Romy Sobotta 4-jährige Hengste GOLD DSP Don Royal DSP (BrAnh) v. Don Juan de Hus/Rubin-Royal Z.u.B.: Stiftung BHLG Neustadt/Dosse R.: Anna Weilert SILBER Meridan 3 DSP (BrAnh) v. Millennium/De Chirico Z.: ZG Volkmar u. Heike Schadock, Wehnsdorf B.: Trakehner Gestüt Gut Staffelde GmbH R.: Kevin Thomas BRONZE Komponist 4 DSP (SaThu) v. Kubaner xx/Rich Charly I Z.: Gunter Haase, Pöhl-Helmsgrün B.: Sächs. Gestütsverw. Landgest. Moritzburg R.: Linda Casper 4-jährige Stuten und Wallache: GOLD Zum Glück 6 DSP (Bay) v. Zalando/Golden Game Z.: Birgit Strobl, Dinkelscherben B.: Bettina u. Herold Petrei R.: Nicola Haug SILBER Spectre 5 DSP (RPS) v. Sezuan/Silvermoon Z.: Jens Thorsen, Niederpallen B.: BG Moeller& Thorsen R.: Kristine Möller BRONZE Dagobert 120 DSP (Bay) v. Destano/Donnerhall Z.: Gabriele Eder, Osterhofen B.u.R.: Geertje Hesse-Wadenspanner 4-jährige Springpferde GOLD Cornett’s Crash DSP (BrAnh) v. Cornet Session/Crassus Z.: ZG Volkmar u. Heike Schadock, Wehnsdorf B.: Günther Karle R.: Christina Wrobel SILBER Constantin 116 DSP (BaWue) v. Chucas/Lord Z Z.u.B.: Philipp Huber, Königsbronn BRONZE Cancador DSP (BaWue) v. Cador/Candillo Z.u.B.: Christine Fuchs, Ellwangen R.: Stefanie Paape 5-jährige Dressurpferde GOLD DSP De Sandro DSP (BrAnh) v. Decurio/Samba Hit I Z.: Hans-Adolf Lembke, Gardelegen-Trüstedt B.: Dressurhengste Schleier GbR R.: Carolin Brandt SILBER Giulianna Bay v. Bon Bravour/Sir Donnerhall I Z.: Dieter Hilz, Spiegelau B.u.R.: Ramona Ritzel BRONZE Belcanto 49 Bay v. Belissimo M/Regazzoni Z.u.B.: Peter Walter, Biessenhofen R.: Ramona Ritzel BRONZE Diva Georgina Württ v. Don Juan de Hus/Don Crusdor Z.: Rupert Wiedemann, Weiler-Simmerberg B.: HB Equestrian International Pte.Ltd R.: Hayley Beresford BRONZE Quadero W DSP (BrAnh) v. Quadroneur/Florestan I Z.: Birgit u. Eckhard Weis, Lebusa B.: Nadine Roß R.: Julia Kohl 5-jährige Springpferde GOLD Con Chella W Bay v. Con Chello/Carthago Sun I Z.u.B.: Josef Weishaupt, Jettingen R.: Maximilian Weishaupt SILBER Carlos 780 DSP (SaThu) v. Casdorff/Accuse Z.: Matthias Uhlig, Herzberg B.: Sächs. Gestütsverw. Landgest. Moritzburg R.: Silvia Walliser BRONZE Catania P Württ v. Chucas/Contago Z.: Markus Pfeifer, Schwäbisch Gmünd B.: BJB Horses R.: Detlef Kaiser jun. 6-jährige Dressurpferde GOLD Quietschbunt Bay v. Quaterback/Lord Loxley I Z.: Jakob u. Martina Reglauer, Wangen B.: Falk Pewestorf R.: Ralf Kornprobst SILBER DSP Boss Hoss Bay v. Belissimo M/Romanov Blue Hors Z.: Erwin Mayr, Berg B.: Dr. Hans Weisbrod R.: Dr. Katja Galmbacher BRONZE Little Lord 100 Bay v. Locksley III/Fürst Heinrich Z.u.B.: Haupt- u. Landgestüt Schwaiganger R.: Michaela Förtsch 6-jährige Springpferde GOLD Carina 556 Bay v. Coeur de Nobless/Chico's Boy Z.: Resi Hintermayer, Höslwang B.: Johann Eller R.: Hans-Peter Konle SILBER FBW Cataya Württ v. Cormint/Lordanos Z.: Christoph Kohnle, Unterschneidheim B.u.R.: Mario Walter BRONZE Gina F Bay v. Mylord Carthago/Landprinz Z.u.B.: Josef Fischer, Bad Griesbach R.: Marie-Theres Fischer

Bayerische Geländepferdechampionate 2018

Bayerns bester Vielseitigkeitsnachwuchs darf sich im Rahmen des diesjährigen AlpenCups vom 26. bis 29. Juli 2018 in Schwaiganger messen. Die 4-, 5- und 6- Jährigen konkurrieren auf der herrlich gelegenen Vielseitigkeitsstrecke des Bayerischen Haupt- und Landgestütes in Ohlstadt um die blau-weißen Schärpen. Hier finden Sie die Zeiteinteilung zum download: Zeitplan_ALPENCUP_2018 Alle weiteren Informationen zur Verantstaltung finden Sie hier www.renate-gassner.de

Süddeutsche Championate 2018

Vom 19. bis 22. Juli 2018 ermitteln die besten Nachwuchspferde aus dem süddeutschen Zuchtgebiet wieder Ihre Champions in den Kategorien der Reit-, Spring- und Dressurpferde in den Altersklassen von vier bis sechs Jahren. Auch Tickets für das DKB Bundeschampionat und für das Finale der PSA Tour können an diesem Wochenende auf der Kaiserwiese in Nördlingen gelöst werden. Falls Sie noch nicht den richitigen Youngster im Stall haben, bietet die DSP-Elitefohlenauktion "DSP Diamanten" am Samstagabend die Möglichkeit sich für die Zukunft hervorragend berritten zu machen. Das Lot für die Fohlenauktion finden Sie unter www.deutsches-sportpferd.de. Die Zeiteinteilung für die Süddeutschen Championate finden Sie hier Zeiteinteilung Nördlingen 2018. Weitere Informationen und laufende Ergebnisse finden Sie unter www.grabmayer.de

Gendeffekt im Sommerloch – oder steckt mehr dahinter?

Aktueller Sachstand der DSP-Verbände, -Hengsthalter und Vermarktungs GmbH Das Schlagwort des Sommers in der Pferdezucht heißt „WFFS“, das Warmblood Fragile Syndrom. Hierbei handelt es sich um einen autosomal rezessiv vererbbaren (d.h. ein Tier erkrankt nur, wenn es je ein betroffenes Gen von Vater und Mutter erhalten hat) Gendefekt, der Resorptionen bzw. Aborte bei Stuten, als auch eine angeborene Bindegewebsschwäche bei geborenen Fohlen verursacht. Lebend geborene Fohlen haben keine Überlebenschance und sterben in den ersten Wochen nach der Geburt. Das WFFS-Syndrom gibt es Schätzungsweise seit 170 Jahren. Aktuell vermutet man eine Trägerschaft bei ca. 10 Prozent der Warmblutpferdepopulation. Jüngst wurde ein Fall aus den USA bekannt, der über die Social Media-Kanäle das Thema hoch puschte. Nachgewiesen werden kann dieser Gendefekt seit dem Jahr 2012. Über eine Untersuchung in einem Labor anhand von Haaren oder Blut besteht die Möglichkeit Zuchttiere zu testen, um künftig die Anpaarung von positiven Stuten bzw. Hengsten untereinander auszuschließen. Bei Anpaarung von zwei WFFS-Trägern kommt es zu Aborten oder zu Lebendgeburten mit folgenden zwei Varianten: Das Fohlen erkrankt mit einer Wahrscheinlichkeit von 25%. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% wird der Defekt weitervererbt, die Fohlen erkranken nicht, sind aber stille Träger der Erbkrankheit. Auf Grund dieser Tatsachen wird der freiwillige Test von Hengsten aber auch Zuchtstuten seitens der DSP-Verbände empfohlen. Die wissentliche Anpaarung zweier WFFS-Trägertiere ist darüber hinaus ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Studie in Göttingen Im Auftrag der Deutschen Reiterliche Vereinigung (FN) wird die Uni Göttingen eine wissenschaftliche Studie „Untersuchungen zum Vorkommen des WFFS und weiterer Erbdefekte in der Population Deutscher Reitpferde“, voraussichtlich mit Unterstützung aller Warmblut-Verbände starten. Die fünf Süddeutschen Pferdezuchtverbände unterstützen diese Studie finanziell und mit Testergebnissen. Darüber hinaus soll in allen Verbänden ein Monitoring stattfinden, welches auch seitens der Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes mit Ergebnissen von WFFS-Tests unterstützt wird. Aufgefordert werden auch Züchter, die ihre Zuchttiere auf freiwilliger Basis testen, die Ergebnisse dem jeweiligen Pferdezuchtverband zur Verfügung zu stellen um sie in das Monitoring mit einfließen zu lassen. Sobald Ergebnisse aus dieser Phase vorliegen wird über weitere Schritte, sowie eventuell eine Anpassung des Zuchtprogramms im Hinblick auf Anpaarungsempfehlungen von WFFS-Trägertieren, nachgedacht. Auktionsfohlen und -hengste testen Um den Beschickern der anstehenden DSP-Fohlenauktionen keine Wettbewerbsnachteile zu schaffen, ist die Empfehlung der Auktionsleitung in enger Beratung mit den DSP-Vertrauenstierärzten, die Fohlen, vor allem Hengstfohlen, auf freiwilliger Basis testen zu lassen und das Ergebnis der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH als Information für interessierte Fohlenkäufer zur Verfügung zu stellen. Seitens der Beschicker wird dieser Vorschlag bereits sehr gut angenommen und vielfach in die Tat umgesetzt. Für den zur Körung anstehenden Jahrgang 2016 wird ebenfalls die Empfehlung ausgesprochen, die Junghengste noch vor den Auswahlterminen testen zu lassen. Damit hat jeder Besitzer Klarheit wie es um seinen Hengst steht und auf den Körplätzen vor Ort können interessierte Käufer das Testergebnis mit in ihren Entscheidungsprozess einbeziehen. Wenn ein Köraspirant WFFS-Träger ist, ist dies nach momentanen Stand übrigens kein Ausschlusskriterium hinsichtlich der Körung bzw. Vermarktung dieses Hengstes auf den DSP-Körveranstaltungen.

Bon Coeur stellt Preisspitze

13. Bayerische Elite-Warmblut-Fohlenauktion Am Samstag, den 14. Juli 2018 fand, eingebettet in Bayerischen Meisterschaften, auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem die 13. Bayerische Elite-Warmblut-Fohlenauktion des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. statt. [...Weiter]
10 Einträge vorhanden
Seite 1 von 212

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen