Navigation 
Startseite  »  Warmblut  »  Zucht
Zucht
26 Einträge vorhanden
Seite 1 von 6123...»


Umfrage zum Klonen in der Pferdezucht

Lisa Estner studiert Pferdewirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. In ihrer Bachelorarbeit beschäftigt sie sich mit der „Bedeutung des Klonens in der Pferdezucht“. Hierfür möchte sie sich die Meinungen und Einschätzungen von deutschen Züchter/innen, Zuchtleiter/innen und weiteren Experten einholen, um sich so ein Bild machen zu können. Mit einer Teilnahme an ihrem kurzen Fragebogen unterstützen Sie maßgeblich den Erfolg ihrer Untersuchung.

Mit dem folgenden Link werden Sie direkt und anonym zu meinem Fragebogen weitergeleitet – hier geht es zum Fragebogen:

https://www.soscisurvey.de/KlonenPferdezucht/?d=K4UKKU3E3WLQEY2A

 


19.000 Euro – Finest zum Zweiten

12. Bayerische Elite-Warmblut-Fohlenauktion
HalleVolles Haus herrschte am 09. September 2017 auf der schönsten Reitanlage der Bayerischen Landeshauptstadt. Schon während der Präsentation auf dem Hufeisenplatz waren die Ränge gut gefüllt und die äußerst qualitätsvollen Nachwuchsofferten wurden von den bayerischen Jungzüchtern gekonnt in Szene gesetzt. Das war nicht nur von den anwesenden Interessenten in München zu verfolgen, sondern wurde auch von Clipmyhorse live übertragen, damit sich potentielle Käufer deutschlandweit ein Bild von den hervorragenden Youngstern machen konnten. Des Weiteren wurden im Rahmen dieser Auktionspräsentation verkäufliche Nachwuchspferde aus dem Ausbildungs-, Vermarktungs- und Leistungsprüfungszentrum präsentiert. Pünktlich um 16.30 Uhr eröffnete Auktionator Hendrik Schulze Rückamp vor vollem Haus das Auktionsgeschehen.

10.000 Euro – Marke mehrfach geknackt
Preisspitze_Finest_LaurentioBereits bei der Juli Auktion des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. weckte ein Sohn des Finest die größten Begehrlichkeiten der Anwesenden.
Auch heute zog ein schwarzbrauner Finest/Laurentio – Sohn wieder alle Blicke auf sich, als er leichtfüßig den Auktionsring betrat. Gezogen wurde der schicke Hengst, der bereits während der Präsentation großes Interesse weckte, von Marion Schneider aus Laaber. Nach einem spannenden Bieterduell mit wiederkehrendem Szenenapplaus fiel das Rosenholzhämmerchen von Auktionator Hendrik Schulze Rückamp bei stolzen 19.000 Euro für Werner Bergmann aus Bad Wörishofen. Wir sind bereits jetzt auf den weiteren Werdegang dieses schicken Hengstanwärters gespannt.
Nicht minder spannungsgeladen war der Bieterwettstreit um ein Hengstfohlen v. Agassi/Asti Spumante aus der Zucht von Petra Hübner, Lautertal. Am Telefon und in der Halle wurde um diesen typstarken Braunen geboten bis bei 13.000 Euro der Hammer zu Gunsten des Gestüts Birkhof fiel.
Berthold Kirchmaier aus Ketterschwang präsentierte an diesem Samstag eine bewegungsstarke Tochter v. Borsalino/Rautenstein, die mit Betreten der Auktionsbühne das Interesse der Käuferschaft auf sich zog. Den längsten Atem im Bieterduell hatten schlussendlich Isabella und Walter Kling aus Dirlewang. 12.000 Euro war ihnen die kleine Bewegungskünstlerin wert.
Und noch ein Fohlen knackte an diesem Abend die 10.000 Euro Marke – eine Tochter des Kannan aus einer Quidams Rubin/Golden Joy Mutter, gezogen von Erich Schrötzlmair, Niederwöhr wechselte für 10.200 Euro in den Stall Galneder im oberbayerischen Taufkirchen.
Der Durchschnittspreis der 29 aufgetriebenen Fohlen lag bei dieser Bayerischen Elite-Warmblut-Fohlenauktion bei 6175,85 Euro. Auktionator Hendrik Schulze Rückamp erzielte bei dieser Verkaufsveranstaltung des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. eine Gesamtsumme von 179.100 Euro für das Lot.

Auktionsergebnis 12.Bayerische Elite-Warmblut-Fohlenauktion 09.09.2017 München-Riem


Nachkörung 2017 – Ergebnisse

Am Dienstag, den 21. Februar 2017 findet auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem die Nachkörung für die Hengste der Rassen Deutsches Sportpferd, Süddeutsches Kaltblut, Haflinger und Edelbluthaflinger statt.
Nachfolgend finden Sie die Ergebnisse, den Zeitplan und die Teilnehmerübersicht zum download:
Ergebnisse Süddt. Kaltblut 2017
Ergebnisse Haflinger und Edelbluthaflinger 2017
Ergebnisse Warmblut 2017

Zeitplan Nachkörung 2017
Gemeldete Kaltbluthengste Nachkörung 2017Ergebnisse Warmblut 2017
Gemeldete Haflinger-und Edelbluthaflingerhengste Nachkörung 2017
Gemeldete Warmbluthengste Nachkörung 2017

 


Angebot Ausbildung-Turniervorbereitung-Vermarktung

Der Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. bietet Ihnen interessante Angebote für Ausbildung, Turniervorbereitung und Vermarktung an.

Das alljährliche Turnier gezielt konzipiert für den Reitnachwuchs im Dressur- und Springsport findet vom 04. bis 07. Mai 2017 auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem statt. Veranstalter des Riemer Jungpferdecups ist der Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. Züchter und Besitzer, die selbst keine Möglichkeit haben Ihr Pferd für die Turnierteilnahme auszubilden und entsprechend vorzustellen, können einen mehrwöchigen Beritt zu attraktiven Preisen nutzen. Unabhängig der Turnierteilnahme empfiehlt es sich die Vermarktungsplattformen des Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. in Anspruch zu nehmen. Zum einen findet Ende Mai die Verkaufsschau Bayerns Sterne im Rahmen von Pferd International und Mitte Juni die Verkaufsschau Riemer Pferdemontag statt. Für Besitzer mit Verkaufsabsichten empfiehlt sich eine Kombination beider Angebote. […Weiter]


Hengsttage des Deutschen Sportpferdes – beide Sieger aus dem bayerischen Zuchtgebiet!

Bei den 14. Hengsttagen des Deutschen Sportpferdes von 26. bis 28. Januar 2017 auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem wurden wieder Siegerpferde herausgestellt. Diese Körung war ein riesen Erfolg für unsere bayerischen Züchter: Beide Siegerpferde, ein weiterer prämierter Hengst sowie vier gekörte Hengste stammen aus Bayern!

Fotos: Hubert Fischer

SIEGERHENGST DRESSUR
Kat-Nr. 14 Dressursieger 2171718

KN 14 Hengst v. Desperados/Diamond Hit
Z.u.B.: Beate Fischer, Bad Griesbach
Preisspitze Auktion: 310.000 Euro an Sara Marburg, München

 

 

 

SIEGERHENGST SPRINGEN
Kat-Nr. 83 Springsieger 2170574

KN 83 Hengst v. Lloyd George/Exorbitant xx
Z.: Alois Eder, Weibhausen
B.: Gestüt Sprehe GmbH, Löningen
Auktion: 70.000 Euro an Rene Tebbel, Emsbüren

 

 

 

gekört und prämiert
Kat-Nr. 21 Praemie 2171656KN 21 Hengst v. Don Nobless/Contender
Z.: Petra u. Guntram Miller, Ursberg
B.: HorsePRO GmbH, Oberderdingen
Auktion: 70.000 Euro

 

 

 

gekört
Kat-Nr. 1 2170001KN 1 Hengst v. Ampere (NLD)/Krack C
Z.: Ingrid Nirschl, Niederviehbach-Lichtensee
B.: Roger u. Claudia Seegert, Simbach/Inn

 

 

 

 

gekört
Kat-Nr. 56 2170488KN 56 Hengst v. Cielito Lindo/Lordanos
Z.: Leo Pfurtscheller, Neustift (A)
B.: Antonius Schulze-Averdiek, Rosendahl
Auktion: 37.000 Euro

 

 

 

gekört
Kat-Nr. 61 2170536KN 61 Hengst v. Con Chello/Escudo I
Z.u.B.: Josef Weishaupt, Jettingen
Auktion: 35.000 Euro

 

 

 

 

Körergebnis und Prämienlot
Auktionsstatistik

26 Einträge vorhanden
Seite 1 von 6123...»

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.