Navigation 
Startseite  »  Warmblut  »  Süddt. Veranstaltun…  »  Süddt. Reitpferdech…
Süddt. Reitpferdechampionate
12 Einträge vorhanden
Seite 1 von 3123


Nominierte Reitpferde für das DKB-Bundeschampionat in Warendorf

Vom 31. August bis 04. September 2016 findet auf dem Gelände rund um das DOKR-Bundesleistungszentrum in Warendorf das DKB Bundeschampionat statt. Nun stehen die nominierten Pferde aus Bayern fest. Mit bis zu 5.000 eingetragenen Zuchtstuten gehört der Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. zu den Verbänden, für die bei den Reitpferdeprüfungen beim Bundeschampionat bis zu acht Pferde an den Start gehen dürfen. Alle weiteren Pferde können als Reserve nominiert werden und bei Ausfall eines der Nominierten nachrücken.

Hier finden Sie die nominierten Reitpferde: Bayern_Nominierte Reitpferde 3+4j._2016


Süddeutsche Champions 2016

Championat 3-j. Reitpferde Stuten und Wallache

[…Weiter]


Zeitpläne für das Süddeutsche Championat

Hier finden Sie die Zeiteinteilungen für das gesamte Turnier auf der Kaiserwiese sowie für die Süddeutschen Championate.

623_Zeiteinteilung_Championat
623_Zeiteinteilung_Dressur

623_Zeiteinteilung_Springen


Nominierte Pferde für die Süddeutschen Championate in Nördlingen

Vom 21.-24. Juli 2016 finden auf der Kaiserwiese in Nördlingen im Rahmen des großen Turniers Scharlachrennen die Süddeutschen Championate 2016 statt. Nun stehen die nominierten Pferde aus Bayern fest.

Nominierung Süddt. Champonate Nördlingen_Bayern


Neuer Abreiteplatz für die Springreiter

Kaiserwiese Nödlingen

Mit der Erweiterung der Abreitemöglichkeiten im Bereich Springen beim 56. Turnier reagiert die Turnierleitung auf die mehrfach geäußerten Wünsche von Aktiven und Parcoursgestaltern. Der neue Abreiteplatz mit den Maßen 20 x 40 Meter liegt an der Rückseite des VIP-Zeltes und ist von den Stallzelten aus auf kurzem Weg zu erreichen. Der Belag des neuen Platzes wird ein pferdefreundliches Sand-Textil-Gemisch sein, das auf Gummi-Matten aufgebracht wird. Der Einritt auf den großen Nördlinger Rasenplatz bleibt an der bisherigen Stelle.

Unmittelbar vor dem Start auf dem großen Rasenplatz werden bis zu fünf Springreiter die Möglichkeit erhalten, ihre Pferde auf dem weiter vorgehaltenen Abreitebereich längs des großen Platzes an die Bedingungen auf Rasen zu gewöhnen. Eine weitere Möglichkeit zum Abreiten bietet den Springreitern das für die Elitefohlen-Auktion aufgestellte Zelt. Auch hier können die Pferde auf 20 x 40 Meter, bei selber Bodenbeschaffenheit wie beim Sandplatz warmgeritten werden.

 

12 Einträge vorhanden
Seite 1 von 3123

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.