Navigation 
Startseite  »  Warmblut  »  Deutsches Berufsrei…

Deutsches Berufsreiterchampionat 2015

Bronze für Ulrike Kick und Ruling Pedro

Beim Deutschen Championat der Berufsreiter – Dressur vom 23. bis 26. April 2015 im Reitsportzentrum Massener Heide im nordrhein-westfälischen Unna, holte sich die Oberpfälzerin Ulrike Kick mit ihrem Bayernwallach Ruling Pedro erstmals Bronze.
Die 49-jährige Pferdewirtin Ulrike Kick aus Weiden in der Oberpfalz, wagte heuer mit ihrem Ruling Pedro v. Rubin-Royal/Landwind II, zum ersten Mal die Teilnahme am Deutschen Berufsreiterchampionat auf Grand Prix-Niveau mit Pferdewechsel. In der ersten Qualifikation am Donnerstag, dem Grand Prix de Dressage, belegte das Paar mit 69,033 % ganz knapp den ausgezeichneten zweiten Platz hinter Heiner Schiergen mit Henny Hennessy und 69,300 %. Der Richter bei M, Peter Mannheims, hatte sie sogar auf Rang eins. Am Samstag brillierte der Wallach aus der Zucht von Martin Niedermair im Grand Prix Special und siegte souverän mit 71,242 %. Damit stand das Paar im Finale der besten drei deutschen Berufsreiter am Sonntag und musste sich dem Pferdewechsel stellen. Hier hatten alle Reiter jeweils fünf Minuten Zeit, um sich auf das fremde Pferd einzustellen und mussten anschließend einen Kurz-Grand Prix absolvieren. Ruling Pedro lief unter den anderen beiden Finalisten, Heiner Schiergen und Tobias Nabben sehr gut und avancierte zum zweitbesten Pferd des Championats. Seine Reiterin Ulrike Kick konnte insbesondere mit Henny Hennessy in der Piaffe- und Passagetour punkten, doch leider wurden ihr kleine Wechselfehler zum Verhängnis, weshalb sie in der Reiterwertung auf dem dritten Rang landete. Dennoch ist es eine herausragende Leistung von Pferd und Reiterin.
Gratulation!

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.