Navigation 
Startseite  »  Warmblut  »  Bayernchampionat…

Bayernchampionat Vielseitigkeit in Schwaiganger

Bayerische Geländepferdechampionate

Die Bayerischen Geländepferdechampionate wurden in den vergangenen Jahren im Rahmen des Tag des jungen Pferdes in Ansbach auf der Geländestrecke des Landesleistungszentrums durchgeführt. Im vergangenen Jahr mussten sie aufgrund der widrigen Witterung und der dadurch schlechten Bodenverhältnisse jedoch abgesagt werden und in weiterer Folge wurde schließlich der gesamte Tag des jungen Pferdes gestrichen. Die Landeschampionate Dressur, Springen und für Reitpferde wurden in die Reitertage in Ingolstadt-Hagau Anfang Juli integriert und die Geländepferdechampionate in den Jungpferdetag am 19. Juni 2014 im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger.

Schwaiganger stellt zwei Champions

Im Zuge des Jungpferdetages konnten bei optimalen Bedingungen die Champions der 4-, 5- und 6-jährigen Geländepferde ermittelt werden. Neben zahlreichen Zuschauern, verhältnismäßig großen Starterfeldern, besten Witterungsverhältnissen und guter Stimmung, konnte sich der Veranstalter obendrein über zwei Champions aus dem eigenen Hause freuen.
Morgens startete das Championat der 4-jährigen Geländepferde mit einer Eignungsprüfung, bei der erst eine Dressuraufgabe, dann ein kleiner Parcours und später noch die Teilprüfung Gelände absolviert werden musste. Elf Teilnehmer hatten sich in die Starterliste eingetragen, davon vier Bayern und das Haupt- und Landgestüt Schwaiganger konnte gleich mit einem Sieg Mochitoins Championat starten. Mit einer überragenden Wertnote von 8,5 holte sich Mochito v. Monte Bellini, aus einer Asti Spumante-Mutter, die Schärpe. Die amtierende Bayerische Meisterin in der Vielseitigkeit und Bereiterin im Haupt- und Landgestüt, Sophie Grieger, stellte den bunten Fuchshengst souverän vor und konnte somit auf dem heimischen Geläuf den Titel sichern. Platz zwei ging an den von Peter Wallner gezogenen Fuchswallach Lazaro v. Locksley III/Polarstern mit einem Endergebnis von 8,0. Vorgestellt wurde er von seiner Besitzerin Lena-Maria Bierling. Mit ihrem zweiten Pferd, dem Dunkelfuchswallach Illingstoa, landete Sophie Grieger zudem mit 7,4 auf dem vierten Platz. Der Imperio-Wellington-Sohn stammt ebenfalls aus der Zucht und dem Besitz des Haupt- und Landgestüts.
Gleich danach gingen die 5-jährigen Geländepferde an den Start, um ihren ChampionSenjora zu ermitteln. Am Ende der Prüfung war die Begeisterung der Zuschauer und insbesondere der Gestütsvertreter riesengroß, als feststand, dass Senjora v. Halimey Go/Legendär I, aus der Zucht und im Besitz des Bayerischen Haupt- und Landgestüts, unter ihrer Reiterin Michaela Förtsch, Championesse der 5-jährigen Geländepferde wurde. Mit einer Wertnote von 8,0 konnte sie sich den Titel als bestes bayerisches Pferd holen, belegte in der Platzierung jedoch Rang fünf in dieser mit 38 Startern sehr stark besetzten Prüfung.
Hot Aston MartinDen Abschluss machten die 6-jährigen Geländepferde und auch dieser Bewerb war an Spannung kaum zu überbieten. Romana Mayer steuerte ihren selbst gezogenen, auffälligen Palominowallach Hot Aston Martin RH v. Herzruf/Etalon gekonnt und sehr harmonisch durchs Gelände und ritt somit dem Sieg entgegen. Das sympathische Paar erhielt von den Richtern Robert Sirch und Ursula Veith eine 7,5 und durfte sich über den Titel Bayerischer Geländepferdechampion 2014 der 6-Jährigen freuen. Platz zwei ging an Angelo v. Arrivederci/Pik Bube I, gezogen und im Besitz von Josepha Six und vorgestellt von ihrem Papa Bruno Six, mit einer Endnote von 7,4. Auf dem vierten Platz kamen noch einmal Sophie Grieger und das Haupt- und Landgestüt zum Zug. Mit einer Wertnote von 7,3 konnte sich Goldstück v. Canterbury/Hand in Glove xx, eine ebenfalls in Schwaiganger gezogene Stute, die blaue Schleife holen.
Aufgrund der durchwegs positiven Resonanz und der Tatsache, dass Schwaiganger von den Teilnehmern als Alternative zu Ansbach sehr gut angenommen wurde, ist eine Fortführung der Championate im Rahmen des Jungpferdetages nicht ausgeschlossen.

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.