Navigation 
Startseite  »  Haflinger  »  Rückblick 2013

Rückblick 2013

Im Rahmen der Süddeutschen Körung der Haflinger und Edelbluthaflinger wurde heuer bereits zum neunten Mal das Blaue Band von München an die besten Haflinger- und Edelbluthaflingerstuten Süddeutschlands vergeben.

In diesem Jahr wurden wahrscheinlich wegen der erst vier Wochen zuvor stattgefundenen Bundesschau an gleicher Stelle, leider nur fünf Stuten angemeldet. Auch konnte man die Qualität der bayerischen Stuten, die sich dafür qualifiziert hatten, dort beobachten. Ein Schelm wer etwas böses denkt! Schließlich stellten sich vier bayerisch gezogene Stuten den kritischen Blicken der Kommission. Zuerst wurden die jungen Damen an der Hand vorgeführt und danach zeigten sie beim Freilaufen, was in ihnen steckt.Blaues-Band-1
Siegerin der Haflingerstuten wurde die Landessiegerin Nativa v. Nikora/Winterstein, gezogen und im Besitz von Karl Stadler aus Ziemetshausen. Eine hochmoderne Stute die ihre gute Tagesform von der Landes- und Bundesschau wiederholen konnte und sowohl die Richter, als auch das Publikum voll überzeugte. Arabella v. Amaro-G/Waldess-B, aus der Zucht und im Besitz von Maria Widhopf aus Miesbach, wurde Reservesiegerin der Haflingerstuten. Auch diese Stute konnte ihre tolle Schaukondition bei diesem Auftritt bestätigen.
Im Lager der Edelbluthaflinger präsentierten sich zwei ebenfalls sehr qualitätsvolle Stuten. Für Gänsehaut Blaues-Band-2und wiederholten Szenenapplaus sorgte die Siegerin Andora v. Sandro/Aachen, als sie beim Freilaufen leichtfüßig durch die Halle schwebte. Andora stammt aus der Zucht von Hermann und Thomas Jetzlsperger aus Burgkirchen und ist im Besitz von Johann Mittermüller aus Erharting. Übrigens ein „Schnäppchen“ vom Traunsteiner Fohlenmarkt.Ebenfalls gut angekommen ist bei dem interessierten Publikum die Siegerin der diesjährigen Landesschau, Ophelis LK v. Nakuri/Steinach beim Freilaufen und sicherte sich den Titel der Reservesiegerin der Edelbluthaflingerstuten. Ophelis LK wurde gezogen und steht im Besitz von Ludwig Köpf aus Schwangau.
Ein imposantes Schlussbild war die Ehrenrunde und das Ausmustern dieser vier Siegerinnen. Mit einem kräftigen Applaus verabschiedeten die Züchterkollegen die Siegerinnen und Reservesiegerinnen des Blauen Bandes 2013.

Ergebnis

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.