Navigation 
Startseite  »  Aktuelles  »  Rückblick 2014

Rückblick 2014

Blaues Band 2014

Im Rahmen der 13. Süddeutschen Körung für Haflinger und Edelbluthaflinger fand am 3. Oktober 2014 die Stutenprämierung „Blaues Band“ statt.

Ergebnis Blaues Band

Teilnehmerinnen Blaues Band 2014

Fünf Haflinger- und sieben Edelbluthaflingerstuten präsentierten sich dem Richtergremium bestehend aus Klaus Biedenkopf, Gerhard Deparade, Anton Mayer und Frank Walter an der Hand und im Freilaufen. Die Moderation dieser Stutenprämierung übernahm Wolfgang Kühlechner, Vorsitzender der AGS, Abteilung Kleinpferde.

Bl. Band Kat-Nr. 6 Sieger HA 37141018
Als Siegerin der Haflingerstuten ging die 3-jährige Naomi-K v. Aristorin/Nebos I, aus der Zucht und dem Besitz von Julia Kramer aus Wegeleben in Brandenburg-Anhalt, hervor. Beim Freilaufen konnte sich diese Stute besonders in Szene setzen und bekam Szenenapplaus von den Zuschauern. Diese Stute verfügt über eine solide Körperaufteilung und ist bergauf konstruiert. Sie zeigt eine herrliche Dynamik, schwingt gut über den Rücken und auch der Galopp ist gut gesprungen. Auffallend bei der Präsentation der Stute war auch die perfekte Harmonie mit ihrem Vorführer.

Bl. Band Kat-Nr. 1 Reserve HA 37141000
Reservesiegerin der Haflingerstuten wurde Hanina v. Alessandro/Atlantic, gezogen von Christine und Lothar Weiss im bayerischen Bad Reichenhall. Ausgestellt wurde diese edle Stute von ihrer Besitzerin Christine Gruber aus Bad Reichenhall. Sie besticht nicht nur durch ihren femininen Typ und ihr großes Auge, sondern überzeugt auch durch ihr Interieur. Hanina hat ein leichtes Genick, große Partien im Körperbau und ein solides Fundament. In der Bewegung ist sie stets im Takt, zeigte einen ausbalancierten Galopp und einen geregelten, fleißig schreitenden Schritt. Hanina präsentierte sich als eine rundum gelungene Stute.

Bl. Band Kat-Nr. 12 Sieger EHA 37141053
Zur Siegerin der Edelbluthaflingerstuten avancierte Eliana v. Sandros/Novara (nordan), aus der Zucht und im Besitz der Haflingergestüt Dornburg TLPV-Gut GmbH aus Buttelstedt in Sachsen-Thüringen. Bereits ihr Vollbruder Sammi konnte sich bei der Süddeutschen Körung eindrucksvoll behaupten. Auch von dieser Stute ließ sich das Publikum mehrfach zu Szenenapplaus während des Freilaufens hinreißen. Die blutgeprägte Eliana entspricht einem femininen Typ und präsentierte sich als wahres Bewegungsphänomen. Sie ist großrahmig liniert, und steht auf einem trockenen und korrekten Fundament. In der Bewegung fasziniert sie mit ihrer Elastizität und ihrer bergauf Tendenz. Diese Stute steht am Bewegungsoptimum.

Bl. Band Kat-Nr. 10 Reserve EHA 37141039
Zur Reservesiegerin der Edelbluthaflinger gekürt wurde Aleen v. Alibaba/Asko, gezogen und im Besitz von Christian Trabert aus dem hessischen Nüsttal-Rimmels. Es wäre zwar noch mehr Farbintensität gewünscht, im Seitenbild überzeugte diese Stute jedoch mit schöner Halsung, markanter Schulter und auf solidem Fundament stehend. In den drei Grundgangarten zeigte sie eine natürliche Lockerheit, Losgelassenheit und bergauf Tendenz.

Abschließend gratulierte Klaus Biedenkopf, der die Kommentierung der Stuten während der Siegerehrung übernommen hatte, den Züchtern und Besitzern.

 

 

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen