Navigation 
Startseite  »  Aktuelles  »  1. Süddeutsche Cham…

1. Süddeutsche Championate im Fahren und in der Dressur

Premiere
Erstmalig wurde im Rahmen der Süddeutschen Körung Haflinger und Edelbluthaflinger ein Süddeutsches Championat im Reiten und im Fahren veranstaltet.

Dressurprüfung Klasse L* Trense
Nach dem Freilaufen und Freispringen der Köraspiranten wurde in kürzester Zeit mit zahlreichen helfenden Händen ein Dressurviereck in der Olympia-Reithalle aufgebaut. Die erste Teilprüfung des Süddeutschen Championats war eine Dressurprüfung der Klasse L* auf Trense. 13 Nennungen sind für diese Prüfung eingegangen, von denen sich die besten fünf für die Kür am Abend qualifizieren konnten.
An die Spitze setzte sich in dieser Prüfung Anka Anhalt mit ihrem 7-jährigen Edelbluthaflinger Nieblung v. Naiv/Moik aus der Zucht von Annegret und Dietmar Sommer, Reichenbach und im Besitz des Reiterhof Anhalt, Großengottern. Die Reiterin des RC St. Walpurgis Großengottern brillierte mit einer hervorragenden Vorstellung und ließ die Richter Bruno Six und Janusz Luniak unter lautem Beifall die 9,0 zücken. Den zweiten Platz sicherte sich mit einer Note von 8,7 Petra Zindel aus der Schweiz auf Nemo v. Nebos II/Nordano, gezogen von Jakob und Martina Reglauer, Wangen dicht gefolgt von, dem einzigen männlichen Reiter bei diesen Prüfungen, Florian Lässer auf dem Nostradamus/Naz-Sohn Merlin gezogen von Barbara Müller aus Obermaiselstein mit 8,4. Weiterhin qualifizierte sich auch Maike Haunschild mit dem zweifachen FN-Bundessiegerhengst Argentino Ass v. Alibaba/Naxan aus dem Hause Karosser und aus der Zucht von Agnes Elisabeth Vogt, Bad Feilnbach für die L2*-Kür.

Eignungsprüfung Klasse M Fahren
Als nächstes stand eine Kombinierte Dressur-/Stil-Hindernisfahren Prüfung der Klasse M auf dem Programm. Acht Starter wagten sich zur Bewertung durch Bundestrainer Karl-Heinz Geiger, Bruno Six und Janusz Luniak in die Olympia-Reithalle.
Rosella - Sueddt. Champion Fahren 40161367Rosella zur Süddeutschen Championesse Fahren gekürt
Kathrin Karosser übertraf sich selbst. Mit der amtierenden Bundeschampionesse im Fahren Rosella v. Weritas/Nanking, deren Züchter Josef Singer aus Bad Feilnbach vor Ort war und das Paar anfeuerte, fuhr sie für die Pferdefreunde am Wendelstein e.V. mit einer ausgezeichneten Note von 8,5 auf Platz eins. Die Stute steht im Besitz von Stephan Lettl, Ebersberg.
Auf dem zweiten Rang platzierte Kathrin Karosser den FN-Bundessiegerhengst Armani Ass v. Argentino Ass/Welt-Ass aus der Zucht von Agnes Elisabeth Vogt, Bad Feilnbach und im Besitz von Katrins Vater Georg Karosser mit einer Note von 7,7. Weiterhin in der Platzierung waren auf Platz drei mit der Wertnote 7,4 zwei Gespanne. Zum einen Michael Bastian mit seiner 11-jährigen Haflingerstute Modena v. Ammersee/Nastral aus dem Züchterstall Reglauer, Starnberg und Boris Zeugner mit seinem Wallach Sando S v. Sonthofen/Monarch, gezogen von Tobias Schwarz aus Kreuth. Die zahlreichen Zuschauer feierten die Süddeutsche Championesse im Fahren 2016 Rosella an den Leinen von Kathrin Karosser gebührend bei der Siegerehrung und der anschließenden Ehrenrunde.

Dressurprüfung Klasse L2* – Kür
Es folgte das Highlight des Abends – die L2*-Kür. Im Viereck von 20 x 60 Metern tanzten die fünf Kandidaten, die sich zuvor in der Dressurprüfung L* auf Trense qualifiziert hatten, vor dem Publikum und den kritischen Augen der Richter Bruno Six und Janusz Luniak.
Nieblung - Sueddt. Champion Dressur 40161331Der Titel des Süddeutschen Champions Dressur ging an Nieblung
Anka Anhalt und Nieblung machten den Sack zu und sicherten sich mit einer 8,5 in der A- und B-Note den Titel des Süddeutschen Champions Dressur 2016. Auf Platz zwei folgte Wallach Merlin vorgestellt von Florian Lässer mit einer A-Note von 7,8 und einer B-Note von 8,2. Nachgerückt in die Kür, aufgrund von Verzicht, setzte sich Corsa Platzer mit der Stute aus dem Besitz von Karl Gregor Ruppert namens Texas Girl v. Archimedes/Norlan aus der Zucht von Johann Jun. Rohrmoser, Wessobrunn für den RFV Weilheimer Pferdefreunde e.V. auf Platz drei, knapp vor Maike Haunschild mit Argentino Ass und Petra Zindel mit Nemo.

 

Die Premiere des Süddeutschen Championats Reiten und Fahren endete unter tosendem Applaus der Zuschauer auf den Ehrenrunden der neuen Süddeutschen Champions. Eine gelungene Veranstaltung, die seitens der Zuschauer sowie Teilnehmer großen Zuspruch fand und sich hervorragend in den Rahmen der Süddeutschen Körung Haflinger und Edelbluthaflinger einfügte.

 

Ergebnis Prüfung 1 – L* Trense

Ergebnis Prüfung. 2 – L** Kür

Ergebnis Prüfung 3 – Fahren

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.