Navigation 
Startseite  »  Aktuelles  »  News  »  News Süddt. Kaltblut
News Süddt. Kaltblut
72 Einträge vorhanden
Seite 1 von 15123...»


Verkaufsschau Consumenta Nürnberg

Nach einer kurzen Auszeit im letzten Jahr findet die Verkaufsschau im Rahmen der Faszination Pferd der Messe Consumenta in Nürnberg in diesem Jahr wieder vom 31. Oktober bis 5. November 2017 statt. […Weiter]


Landesschau 2017

Am Wochenende des 10. und 11. Juni 2017 wird die Olympia-Reitanlage wieder zur großen Bühne für die besten Stuten aus dem bayerischen Zuchtgebiet. Die Stuten der Rassen Warmblut, Haflinger, Edelbluthaflinger und Süddeutsches Kaltblut konkurrien um die begehrten Staatsprämien bzw. Staatsprämienanwartschaften.
Der Samstag gehört den Haflingern, Edelbluthaflingern und den Süddeutschen Kaltblütern. Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Warmblutstuten.Der Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. freut auf zwei spannende Tage und hofft auf den Besuch vieler Pferdezüchter und -freunde sowie interessierter Zuschauer.
Nachfolgend finden Sie die Listen mit den zugelassenen Stuten aller Rassen, die aktuelle Zeitpläne, sowie die Endergebnisse zum download:

Zeiteinteilung_10.06.2017
Zugelassene Hafinger- und Edelbluthaflingerstuten Landesschau 2017
Zugelassene Kaltblutstuten Landesschau 2017

Gesamtliste Haflingerstuten 10.06.2017
Ergebnis Endring Haflingerstuten 10.06.2017

Gesamtliste Edelbluthaflingerstuten 10.06.2017
Ergebnis Endring Edelbluthaflinger 10.06.2017

Gesamtliste Kaltblutstuten 10.06.2017
Ergebnis Endring – Kaltblutstuten 10.06.2017

 

Zeiteinteilung 11.06.2017
Zugelassene Warmblutstuten Landesschau 2017

Gesamtliste Warmblutstuten 11.06.2017
Ergebnis Endring Warmblutstuten 11.06.2017

 


Staatsmedaille in Silber für Georg Ochs und in Bronze für Hans Haussmann

Bayerische Staatsmedaille für Georg Ochs

12. Mai 2017 Mit der Staatsmedaille in Silber hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner den Vorsitzenden des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V., Georg Ochs aus Höflas bei Lauf an der Pegnitz (Lkr. Nürnberger Land), im Staatsministerium in München ausgezeichnet.
12Staatsmedaille OchsDer Minister würdigte damit die besonderen Verdienste des 58-Jährigen um die Pferdezucht in Bayern. „Mit Fachkompetenz, Weitblick und herausragendem persönlichen Engagement haben Sie sich viele Jahre erfolgreich für die Belange der Pferdezüchter im Freistaat eingesetzt“, sagte der Minister in seiner Laudatio. Auch über die weißblauen Grenzen Bayerns hinaus habe Georg Ochs den bayerischen Anliegen Stimme und Gewicht verliehen. „Die Einführung eines gemeinsamen Zuchtprogramms für das Deutsche Sportpferd ist maßgeblich Ihrem Einsatz in der Arbeitsgemeinschaft Süddeutscher Pferdezuchtverbände, der zweitgrößten Züchtergemeinschaft Deutschlands, zu verdanken“, so Brunner. Zudem kümmere sich Georg Ochs als Landesverbandsvorsitzender und Gesellschafter mit viel betriebswirtschaftlichem Geschick um die Belange auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem und könne darüber hinaus als Züchter mit „Leib und Seele“ eine Reihe beachtlicher Zuchterfolge im Bereich der Warmblutzucht vorweisen.
Georg Ochs engagiert sich seit 1978 im Pferdezuchtverband Franken e.V. Im Jahr 1990 war er maßgeblich an der Gründung des Pferdezuchtvereins Schwarzenau e.V. beteiligt, dessen zweiter Vorsitzender er bis heute ist. Seit 1998 ist Georg Ochs Vorstandsmitglied des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. und wurde im Jahr 2010 zu dessen 1. Vorsitzenden gewählt. Gleichzeitig steht er seitdem auch an der Spitze des Pferdezuchtverbands Franken e.V.
(Text: StMELF/LVBP, Foto: Baumgart/StMELF)

Bayerische Staatsmedaille für Hans Haussmann

24. März 2017 Der Leitende Ministerialrat Maximilian Putz überreichte die Bayerische Staatsmedaille in Bronze anlässlich der Jahreshauptversammlung des Pferdezuchtverbandes Schwaben e.V. an Hans Haussmann.
Staatsmedaille HaussmannStaatsminister Helmut Brunner hat Hans Haussmann aus Schwabmünchen (Lkr. Augsburg) für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken und seine großen Verdienste um die Pferdezucht und den Pferdesport mit der Bayerischen Staatsmedaille ausgezeichnet. Unter anderem ist Hans Haussmann ehrenamtlich tätig als 1. Vorsitzender des Pferdezuchtverbandes Schwaben e.V., als Vorstandsmitglied im Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. und als Vorsitzender des Rassebeirats Warmblut im Landesverband. Zudem ist er Vorsitzender des Aufsichtsrats der Raiffeisenbank Schwabmünchen und Justitiar des Krankenhausfördervereins Schwabmünchen. Viele Jahre war er Stadtrat in Schwabmünchen.
Mit dem persönlichen Erfahrungsschatz als Pferdezüchter, gepaart mit den eigenen reiterlichen Erfahrungen hat Herr Haussmann die Belange der Pferdezucht und des Pferdesports im Ehrenamt mit fundiertem agrarischem und juristischem Fachverstand und hoher sozialer Kompetenz vertreten und befördert. Er hat sich durch sein vorbildhaftes Wirken große Verdienste um das Allgemeinwohl erworben.
(Text: Putz StMELF/LVBP, Foto: PZV SC)


Kutschenführerschein

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN) hat auf ihrer Homepage viele hilfreiche Informationen zum Kutschenführerschein zusammengestellt.
Alle Informationen finden Sie unter www.pferd-aktuell.de/kutschenfuehrerschein/kutschenfuehrerschein

Formblatt zum Download: Antrag Kutschenführerschein


Widerspruchskörung

Am 10. Mai 2017 um 10.00 Uhr findet in der Kleinen Reithalle in München-Riem eine Widerspruchskörung des Hengstes der Rasse Süddeutsches Kaltblut LN 481820047414 v. Vivaldi/Geronimo aus der Zucht und im Besitz von Anton Mair, Polling statt.

Ergebnis: nicht gekört

72 Einträge vorhanden
Seite 1 von 15123...»

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.