Navigation 
Startseite  »  Aktuelles  »  Bayerische Pferde…

Bayerische Pferde bei den Olympischen Spielen 2016

5. in der Einzelwertung

14009907_302438503441887_217055590_nLorenzo v. Lord Loxley I/Rubin-Royal aus der Zucht von Martin Niedermair, Aying wurde hervorragender 5. der Einzelwertung bei den Olympischen Spielen. Unter seinem Reiter Severo Jurado López zeigte der imposante Fuchswallach, der unter spanischer Flagge an den Start ging, eine mitreißende Kür, die das Publikum toben ließ. Belohnt wurden dieses Paar mit 83,625 % in der Finalprüfung in Rio de Janeiro, was Platz fünf bedeutete.



Foto: Severo Jurado López

 

Stark unterwegs

After You v. Abanos/Ragazzo aus der Zucht von Ferdinand und Clemens Helbach, Hilpoltstein vertrat unter seinem Reiter Ludovic Henry die französischen Farben. Im Grand Prix erreichte das Paar 69,214 % und platzierte sich somit im Mittelfeld bei den Olympischen Spielen.

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.