Navigation 
Startseite  »  Aktuelles  »  Ausbildungs-, Verma…

Ausbildungs-, Vermarktungs- und Leistungsprüfungszentrum

Jahresrückblick 2014Stall Team 2014

In diesem Jahr durfte sich das Team des Ausbildungs-, Vermarktungs- und Leistungsprüfungszentrum des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. neben neuen Bekanntschaften auch über viele altbekannte Gesichter freuen.

Neue Kontakte und alte Bekannte
Familie Sailer, welche schon seit mehreren Jahren Pferde zum Anreiten und Ausbilden gebracht hat, übergab auch dieses Jahr wieder vier Pferde in die Hände von Norbert Paul und seinen Bereitern. Neben dem Anreiten, ließen sie die Stuten Coco v. St. Moritz Junior/Dream of Heidelberg und Rhapsodie v. Bentley/Welt Fürst auf die Stutenleistungsprüfung vorbereiten, welche beide Stuten mit einer Gesamtnote über 8 abschlossen. „Wir sind sehr zufrieden mit der Ausbildung“, erklärt Dr. Johann Sailer, „der Beweis hierfür liegt in unserer langjährigen Treue. Insbesondere Norbert Paul begeistert uns jedes Mal aufs Neue. Er bemüht sich stets ungeheuer die Pferde optimal herauszubringen und zu vermarkten. Ich freue mich darauf, 2015 im Frühjahr wieder Pferde aufzustallen.“
Auch die Zusammenarbeit mit dem Zuchthof Schachner aus Neusäss konnte erfolgreich weitergeführt werden. Insgesamt drei Pferde und ein Pony durchliefen dieses Jahr den Anreitprozess und wurden auf den Weg des Reitpferdes geführt. In der Nachbesprechung lobten sie unter anderem den guten Futter- und Pflegezustand der Pferde bei der Abholung. Oftmals werde das Wachstum und die körperliche Entwicklung der Pferde im Beritt vernachlässigt und die Fütterung nicht entsprechend angepasst. Dies sei im Ausbildungszentrum nicht der Fall, die Fütterung wird regelmäßig überarbeitet und an die Bedürfnisse der Pferde angepasst. Einen weiteren Pluspunkt stelle die Reitervielfalt im Ausbildungszentrum dar, für jedes Pferd gibt es den passenden Reiter. So müsse man auch keine Angst haben ein Pony oder ein sensibleres Pferd in Ausbildung zu geben. Neben der reiterlichen Ausbildung könne man sich außerdem sicher sein, dass die Pferde auch den richtigen Umgang erlernen. Alltägliche Dinge wie das Putzen, das Anbringen von Gamaschen und Bandagen sowie auch die Dusche in der Waschbox kommen nicht zu kurz. „Das Komplettpaket stimmt einfach!“, so das Resümee der Familie.
„Ich bringe meine jungen Pferde seit Jahren nur nach München-Riem zur Ausbildung. Jedes Pferd wird behutsam ausgebildet und gefördert. Dort fühle ich mich gut beraten und bestens aufgehoben!“, lautet die Bewertung von Christine Sappl aus Beuerberg. 2014 brachte sie die 4-jährige Stute Glamour Girl v. Cornet’s Stern/Delacroix Rose und den 3-jährigen Hengst Checker v. Chacco-Blue/Delacroix Rose nach München-Riem. Diese Nachkommen ihrer Warmblutstute Germany v. Delacroix Rose/Gratulant wurden angeritten und anschließend in die Vermarktung aufgenommen. Schon 2012 wurde ein Nachkomme dieser Stute im Ausbildungszentrum angeritten. Cool Man v. Conte Cristo/Delacroix Rose ist aktuell unter seiner neuen Besitzerin in Dressur- und Springprüfungen der Klasse A siegreich und mehrfach platziert.

Haflinger fühlen sich wohl in München-Riem
Die Zuchtgemeinschaft Mihm und Seitz brachte den Edelbluthaflingerhengst Weritano v. Weritas/Nathian für die Hengstleistungsprüfung nach München-Riem. Der Hengst begeisterte über 30 Tage hinweg und konnte mit der Wertnote 8,24 den Sieg einfahren. Jessica Seitz war begeistert von der Betreuung des Hengstes, wie der Pflege und der Fütterung, dem Kontakt mit Ausbildungsleiter Norbert Paul und seinen Bereitern sowie dem Beritt und der Vorstellung des Hengstes. Ihr Dank galt insbesondere Ausbildungsleiter Norbert Paul und seinem Auszubildenden Martin Schutza, welcher den Hengst souverän vorgestellt hatte.
Martina und Michael Niedermair aus Leitershofen lernten das Ausbildungs-, Vermarktungs- und Leistungsprüfungszentrum dieses Jahr erstmalig kennen. Die Stuten Hokuspokus v. Avanti/Nadino I und Nova v. Nikora/Amadeus Liz wurden im Rahmen der Anreitpauschale in drei Monaten angeritten und anschließend auf die Stutenleistungsprüfung vorbereitet, welche sie jeweils als Drittbeste absolvierten. „Wir fühlen uns einfach wohl!“, ist die simple Begründung von Martina Niedermair, auf die Frage, warum sie ihre Pferde nach München-Riem bringt. „Den Pferden geht es gut, sie werden fachgerecht von einfühlsamen Bereitern ausgebildet, welche stets ihr Bestes im Sinn haben. Außerdem kommen wir auch sehr gerne hierher. Egal wie oft wir anrufen, man hat hier immer ein offenes Ohr für uns. Wir freuen uns darauf, weitere Stuten nach München-Riem zu bringen.“

Von der Hengstleistungsprüfung zum Europachampionat
Im August wurde es bunt in München-Riem. Der Pintohengst Soel’rings Classix Royal v. Camaro/Latimer und der Palominohengst Soel’rings Triple X v. Timolino xx/Mangold N vom Gestüt Nüxei bezogen ihre Boxen für die Vorbereitung auf den 30-Tage-Test in München-Riem. Hengst Triple X ging aufgrund seiner hervorragenden Leistung mit einer Gesamtnote von 8,30 als bester Hengst aus dieser Prüfung hervor. Stallkollege Classix Royal konnte die Hengstleistungsprüfung als Reservesieger abschließen. Mit Bereiter Torsten Große-Freese ging es ohne Pause weiter zur nächsten Herausforderung, dem Europachampionat der Pintozüchter Österreichs. Der Hengst glänzte und entschied sowohl das Reitpferde- als auch das Springpferdechampionat für sich. Bei ihrer Bewertung der Vorbereitung und Durchführung der Hengstleistungsprüfung, gab Besitzerin Daniela Böttcher an, sehr zufrieden mit dem Rundumpaket zu sein. Neben dem herausragenden Wissen Norbert Pauls, lobte sie das Team und Bereiter Torsten Große-Freese für die hervorragende Arbeit. Und so lautet ihr Resumee: „Wir freuen uns schon, den nächsten Hengst im September 2015 zu bringen.“

Umschulung vom Renn- zum Reitpferd
Im Jahr 2013 begann die erfolgreiche Zusammenarbeit mit mehreren Besitzern Englischer Vollblüter, welche 2014 vertieft werden konnte. Der Umschulungsprozess erfordert oftmals ein feines Händchen sowie Gespür für das sensible Wesen der Vollblutpferde. Im Ausbildungszentrum werden die Spezialisten der Rennbahn behutsam zu braven Dressur-, Spring- und Freizeitpferden umgeschult. Wie erfolgreich diese Umschulung verlaufen kann, bewies unter anderem der Vollbluthengst Impostor xx v. Motivator xx/Local Suitor xx. Auf die Verkaufsanzeige des Hengstes meldete sich eine einfühlsame und erfolgreiche Reiterin, welche mit sich mit dem Hengst auf Anhieb verstand und bereit war die weitere Ausbildung zu übernehmen. Inzwischen lebt Impostor xx in Schweden und wird auch von der 13-jährigen Nichte gerne geritten. Er ist ein Paradebeispiel dafür, wie viel eine solide Grundausbildung durch einen einfühlsamen Bereiter wert ist.

Erfolgreich auf dem Turnier unterwegs
Bereiterin Gayle McDonnell sowie Auszubildender Martin Schutza konnten dieses Jahr nicht nur in der Jungpferdeausbildung brillieren, sie wurden auch auf Turnieren für ihre gute Arbeit belohnt. Martin Schutza, welcher die selbstgezogenen Pferde seiner Mutter Andrea Schutza ausbildet und vorstellt, konnte über dieses Jahr hinweg zahlreiche Siege und Platzierungen in Springprüfungen der Klasse M sammeln. Zudem gelang es ihm mit der 7-jährigen Estrell v. Corea/Rutowski, den ersten Sieg in einer Springprüfung der Klasse S zu erreiten. Den Abschluss der Saison bildete der Heimsieg in einer Springprüfung der Klasse M auf der Olympia-Reitanlage im Rahmen des Turniers der Reitakademie München. Auch Gayle McDonnell konnte mit ihren Pferden Napoli v. New Quidam/Alcatraz und Uoeri v. Jetset-D/Doliart wieder zahlreiche Schleifen sammeln. Der 6-jährige Napoli schaffte nach zahlreichen Siegen und Platzierungen in Aufbauprüfungen den Sprung in Springprüfungen der Klasse M und wird nun über den Winter hinweg auf den ersten Start in der Klasse S vorbereitet. Als größten persönlichen Erfolg konnte die Bereiterin die Teilnahme mit Erfolgspferd Uoeri an internationalen Springen bei Pferd International verbuchen. Das Paar setzte sich gegen die starke Konkurrenz durch und konnte mehrere Platzierungen erringen.

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen