Navigation 
Startseite  »  Aktuelles  »  Auktionspremiere…

Auktionspremiere „Überflieger“

Beim Fest der Pferde, dem CSI auf den Immenhöfen in Donaueschingen wurde feierten die Süddeutschen Pferdzuchtverbände eine gelungene Premiere der Fohlenauktion „Überflieger“. Für die 14 exklusiv abstammenden Fohlen wurde ein Durchschnittspreis von 11.321 Euro erzielt und eine Gesamtsumme von 158.500 Euro umgesetzt.

Die Preisspitze stellte die Nummer zwei der WBFSH-Springverber Kannan in Anpaarung mit einer Tochter des Quincy (Omni Star). Bei 18.500 Euro fiel das Rosenholzhämmerchen von Hendrik Schulze Rückamp zu Gunsten des Gestüts Grenzland aus Eimeldingen. Dieser braune Hengstanwärter stammt auch der Zucht von Andreas Freyaldenhoven und Edgar Langen, Rheinbach.Eine Käuferin aus Frankreich bewies am Telefon Durchhaltevermögen bei einer Tochter von Marcus Ehnings Olympiahengst Cornado I aus einer Mutter von Cassini I aus der Zucht von Gerhard Pfeiffer, Wellendingen. Letztlich fiel der Zuschlag bei 17.500 Euro. Ein Verdi/Cascari-Sohn wurde ebenfalls per Telefon nach Irland zugeschlagen.
Zahlreiche Sportreiter sicherten sich einen Star von morgen aus der „Überflieger“-Kollektion, die Geschäftsführer Roland Metz für die ca. einstündige Auktion auserwählt hatte. Auch das Veranstalterehepaar, Familie Frese, war begeistert und will die Zusammenarbeit mit den Süddeutschen Pferdezuchtverbänden 2017 fortführen.

Das Auktionsergebnis finden Sie nachfolgend zum download: Auktionsergebnis_Donaueschingen-Immenhoefe_2016

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.