Navigation 
Startseite  »  Aktuelles  »  15. DSP-Hengsttage…

15. DSP-Hengsttage – Bayern stellt die Sieger!

Körung, Prämierung, Hengst-Gala und Auktion bei der DSP-Hauptkörung auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem

Mit der Hauptkörung des Deutschen Sportpferdes starten die Süddeutschen Pferdezuchtverbände vom 24. bis 27. Januar 2018 gleich mit ihrem größten Event des Jahres durch. Die Kollektion mit über 70 Hengsten setzt sich einmal mehr aus hoch attraktiven 3-jährigen Hengsten, die von internationalen Top-Vätern oder alternativ aus der bewährter DSP-Zuchtgenetik entstammen, zusammen. Allein vier Söhne des französichen Starvererbers Kannan, drei Söhne des Diarado und zwei Söhne des Cornet Ooblensky stehen für weltweit gefragte Springgenetik. Mit je einem Sohn sind Hengste wie Casall, Diamant de Semilly, Emerald van het Rytershof, Etoulon, Stakkato Gold, Van Gogh, Numero Uno, Verdi und Zirocco Blue im Freispringen vertreten.
An der Longe und beim Freilaufen, das in diesem Jahr unter der Regie des weltweit angesehenen niederländischen Freilaufteams abgehalten wird, dürfen sich die Fans der Dressurhengste auf Nachkommen u.a. vom dreifachen Weltmeister Sezuan, Dancier, Dante Weltino, Escolar, vier Söhne des For Romance I, Franklin, Fürstenball, Millennium, Vivaldi und Zack freuen.
Mit Spannung werden die Nachkommen ehemaliger Köraspiranten der Hengsttage des Deutschen Sportpferdes erwartet, die sich zu Hauptbeschälern im eigenen Zuchtgebiet entwickelt haben. Söhne von Lord Leopold, Zalando, Amazing Spirit, Lorano, Luis Figo und Zirkon sind mit Nachzucht auf der Hauptkörung vertreten.


DRESSURSIEGER
KN 46 DSP aus Bayern v. Dante Weltino/Fidertanz
Züchter: Franz Winklmaier, Buch am Erlbach

 

 

 


SPRINGSIEGER
KN 17 DSP aus Bayern v. Diarado/Calido I
Züchter: Karl-Heinz Ballmes, Würzburg

 

 

PRÄMIENHENGST
KN 21 DSP aus Bayern v. Emerald van het Ruytershof/Landor S
Z.: Paul Scheuerer, Adlkofen

 

 

 


PRÄMIENHENGST
KN 42 DSP aus Bayern v. Amazing Spirit/Lord Loxley I
Z.: Jakob u. Martina Reglauer, Wangen

 

 

 

gekört
KN 15 DSP aus Bayern v. Diamant de Semilly/Cassito
Z.: Paul Scheuerer, Adlkofen

 

 

 

 

gekört
KN 30 DSP v. Numero Uno/Asti Spumante
Z.: Ferdinand Sanladerer, Neuburg/Inn

Diese Anpaarungsentscheidung wurde durch das Zuchtförderungsprogramm „Gezielte Paarung“ des Landesverbandes unterstützt.

 

 

gekört
KN 35 DSP aus Bayern v. Van Gogh/Acord II
Z.: Christian Schmoll, Ellingen

 

 

gekört
KN 38 DSP aus Bayern v. Zirocco Blue/Christiano
Z.: Lorenz Stiegler, Eichelsee

 

 

 

 

gekört
KN 68 DSP v. Luis Figo/Rubin-Royal
Z.u.B.: HuLG Schwaiganger, Ohlstadt

 

 

 

Ablauf
Die Hengsttage starten am Mittwoch, dem 24. Januar um 16.00 Uhr mit dem Freispringen der Dressurhengste.
Am Donnerstag ist ab 08.30 Uhr das komplette Lot auf dem Pflaster zu sehen. Anschließend um 13.00 Uhr geht es mit dem Freilaufen der Dressurhengste und um 16.30 Uhr der Springhengste weiter.
Am Freitag steht ab 09.00 Uhr das Longieren der Dressurhengste und ab 13.00 Uhr das Freispringen der Springhengste auf dem Programm jeweils mit Verkündung der Körurteile. Ein Wiedersehen gibt es in der Körkommission mit dem internationalen Springreiter Andre Thieme: Er übernimmt erneut den Posten des Sportkommissars Springen.

DSP-Hengst-Gala
Zur großen DSP-Hengst-Gala mit Top-Vererbern, Top-Züchtern und hoch erfolgreichen Sportpferden wird am Freitagabend ab 20.00 Uhr geladen. In einem bunten Reigen abwechslungsreich mit Show-Nummern, Rassenvielfalt und der Kür des DSP-Elitehengstes sowie des Diamant-Hengstes 2018 wird die Zuchtgeschichte des Deutschen Sportpferdes unter dem Motto „DSP makes History“ an diesem Abend aufgerollt und gefeiert. Und auch die anschließende DSP-Party darf nicht im Programm fehlen.

Prämierung
Die große Siegerehrung mit den Sieger- und Prämienhengsten und Kommentierung des Prämienlots durch die Sportkommissare steht am Samstag ab 10.30 Uhr auf dem Programm. Neu, und eine Premiere ist das DSP-Stutenchampionat: Zehn 4- bzw.5-jährige Stuten aus den DSP-Zuchtgebieten konkurrieren um den Titel DSP-Stute des Jahres. Mit der Parade der verkäuflichen Hengste steigt die Spannung und ab 13.30 Uhr gehört die Bühne Hendrik Schulze Rückamp, der die verkäuflichen Hengste unter den Hammer bringt.

Karten und Kataloge für die Hengsttage können von Montag bis Freitag von 09.00 bis 17.00 Uhr telefonisch unter der Hotline 0151/54169434 oder mit dem auf www.deutsches-sportpferd.de online gestellten Bestellformular rund um die Uhr reserviert werden.

Die Kollektion finden Sie online auf www.deutsches-sportpferd.de Weitere Informationen zu den Hengsten können bei Auktionsleiter Roland Metz, unter Telefon 0171/4364651 eingeholt werden.

Stockmaßliste
Pflastermusterung

Ringliste Longieren

Körergebnis mit Prämie 2018

 

Zeitplan Hengsttage des Deutschen Sportpferdes 2018

Stand: 20. Oktober 2017

Mittwoch, 24. Januar 2018
16.00 Uhr Freispringen-Dressurhengste  (Eintritt frei)

Donnerstag, 25. Januar 2018
08.30 Uhr Pflastermusterung
13.00 Uhr Freilaufen Dressurhengste mit Schrittringen
16.30 Uhr Freilaufen Springhengste mit Schrittringen

Freitag, 26. Januar
09.00 Uhr Longieren Dressurhengste
Nach dem Longieren aller Dressurhengste folgen die Schrittringe mit Verkündung der Körurteile

14.00 Uhr Freispringen Springhengste
Nach dem Freispringen aller Springhengste folgen die Schrittringe mit Verkündung der Körurteile

20.00 Uhr Hengst-Gala anschl. DSP-Party

Samstag, 27. Januar
10.00 Uhr Ehrung der Sieger- und Prämienhengste
11.10 Uhr Abschiedsparade der verkäufl. Hengste (ohne Prämien- u. Siegerhengste)
11.45 Uhr DSP-Stutenchampionat 2018
13.30 Uhr Auktion gekörter und nicht gekörter Hengste

 

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.