Navigation 
Startseite  »  2017  »  Mai
Mai 2017
9 Einträge vorhanden
Seite 1 von 212


Süddeutsche Championate – Kaiserwiese Nördlingen

Die 15. Auflage der Süddeutschen Championate vom 21. bis 23. Juli 2017 für Reit-, Dressur- und Springpferde in Nördlingen bringt einige Neuerungen mit sich. Neu ist, dass für die 3-jährigen Deutschen-Sportpferdehengste, die auf den DSP-Körungen in Neustadt-Dosse 2016 oder auf den Hengsttagen des Deutschen Sportpferdes 2017 in München-Riem am Start waren, die Nominierungshürde über die Verbände gefallen ist. Um diesen Hengsten, die teilweise im Deckeinsatz stehen und ihre Anforderungen für die Hengstbucheintragung zu absolvieren haben den Start im Championat zu ermöglichen. Wichtig: Startplätze reservieren Da die Nominierungen der 3- und 4-jährigen Reitpferde über die Landeschampionate in den DSP-Verbänden größtenteils erst nach Nennungsschluss erfolgen, sollten die Reiter um Nachnenngebühren zu umgehen, ihre Pferde bereits zum Nennungsschluss nennen. Die Startgebühren für diese Prüfungen fallen erst mit Startmeldung an und sind dann vor Ort auf der Meldestelle zu entrichten. Selbstverständlich sind die Reitpferdeprüfungen auch wieder Sichtungen für die Bundeschampionate. Möglich ist auch wieder ein Einstieg in die Championatsprüfungen über eine Sichtungsprüfung für 3- und 4-jährige Reitpferde am Donnerstagnachmittag. Unverändert sind die Championatstouren für die Springpferde im Alter von vier bis sechs Jahren sowie für die 5- und 6-jährigren Dressurpferde. Die Finalprüfungen der 5- und 6-Jährigen sind zugleich wieder als Bundeschampionatsqualifikationen ausgeschrieben. Im Championat der 4-jährigen Springpferde sind ebenso wieder drei Wild-Cards für das Finale der PSA-Tour im Schlosspark in Donauschingen zu vergeben. Nennungsschluss beachten Am 26. Juni 2017 ist Nennungsschluss für die 59. Auflage des Scharlachrennens, wie das Nördlinger Turnier auf der Kaiserwiese heißt. Neben der Championatstour bietet das Turnier Springsport bis Klasse S3* und im Viereck sind Prüfungen bis Prix St. Georg Special ausgeschrieben und natürlich findet in diesem Rahmen die DSP-Elitefohlenauktion am Samstagabend statt. Die komplette Ausschreibung finden Sie nachfolgend zum download: Ausschreibung Nördlingen 2017 Championat für Vielseitigkeitspferde in Laupheim Das Süddeutsche Championat für 4-, 5-, und 6-jährige Vielseitigkeitspferde wird vom 06. bis 08. Juli 2017 in Laupheim ausgetragen. Das Team vom Lußhof ist bereits wieder aktiv um seine Geländestrecke optimal vorzubereiten. Für diese Championate ist am 12. Juni 2017 Nennungsschluss. Die Ausschreibung finden Sie nachfolgend zum download: Ausschreibung Laupheim 2017

SLP 14-Tage-Test auf Station in München-Riem

Vom 09. bis 23. Mai 2017 fand die erste diesjährige Stutleistungsprüfung auf Station für die Rassen Warmblut, Haflinger, Edelbluthaflinger und Reitpony auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem statt. Nachfolgend finden Sie die Teilnehmerliste, den Zeitplan und die Ergebnisliste: Teilnehmerliste SLP 14-Tage-Test 09.-23.05.2017 Zeitplan SLP 14-Tage-Test 09.-23.05.2017 Ergebnisliste SLP 14-Tage-Test 09.-23.05.2017

Sommerangebot SLP

Eigenleistungsprüfung für Stuten – absolut wichtig !

Grundsätzlich sollte jede Zuchtstute als Nachweis ihrer Eignung als Reitpferd eine positive Eigenleistungsprüfung vorweisen können. [...Weiter]

4. Internationales Championat für Haflinger und Edelbluthaflinger

Vom 19. bis 21. Mai 2017 findet auf der Reitanlage der Familie Schwarz im fränkischen Gunzenhausen-Mooskorb das 4. Internationale Championat für Haflinger und Edelbluthaflinger statt. Nachfolgend finden Sie die Ausschreibung zum download: Ausschreibung Internat. Haflingerchampionat Gunzenhausen 2017 Alle Informationen aus der Meldestelle finden Sie unter www.renate-gassner.de Auf der Homepage der Veranstaltung www.haflinger-meisterschaft.de/ finden Sie alles was Sie wissen müssen.  

Staatsmedaille in Silber für Georg Ochs und in Bronze für Hans Haussmann

Bayerische Staatsmedaille für Georg Ochs

12. Mai 2017 Mit der Staatsmedaille in Silber hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner den Vorsitzenden des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V., Georg Ochs aus Höflas bei Lauf an der Pegnitz (Lkr. Nürnberger Land), im Staatsministerium in München ausgezeichnet. Der Minister würdigte damit die besonderen Verdienste des 58-Jährigen um die Pferdezucht in Bayern. „Mit Fachkompetenz, Weitblick und herausragendem persönlichen Engagement haben Sie sich viele Jahre erfolgreich für die Belange der Pferdezüchter im Freistaat eingesetzt“, sagte der Minister in seiner Laudatio. Auch über die weißblauen Grenzen Bayerns hinaus habe Georg Ochs den bayerischen Anliegen Stimme und Gewicht verliehen. „Die Einführung eines gemeinsamen Zuchtprogramms für das Deutsche Sportpferd ist maßgeblich Ihrem Einsatz in der Arbeitsgemeinschaft Süddeutscher Pferdezuchtverbände, der zweitgrößten Züchtergemeinschaft Deutschlands, zu verdanken“, so Brunner. Zudem kümmere sich Georg Ochs als Landesverbandsvorsitzender und Gesellschafter mit viel betriebswirtschaftlichem Geschick um die Belange auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem und könne darüber hinaus als Züchter mit „Leib und Seele“ eine Reihe beachtlicher Zuchterfolge im Bereich der Warmblutzucht vorweisen. Georg Ochs engagiert sich seit 1978 im Pferdezuchtverband Franken e.V. Im Jahr 1990 war er maßgeblich an der Gründung des Pferdezuchtvereins Schwarzenau e.V. beteiligt, dessen zweiter Vorsitzender er bis heute ist. Seit 1998 ist Georg Ochs Vorstandsmitglied des Landesverbandes Bayerischer Pferdezüchter e.V. und wurde im Jahr 2010 zu dessen 1. Vorsitzenden gewählt. Gleichzeitig steht er seitdem auch an der Spitze des Pferdezuchtverbands Franken e.V. (Text: StMELF/LVBP, Foto: Baumgart/StMELF)

Bayerische Staatsmedaille für Hans Haussmann

24. März 2017 Der Leitende Ministerialrat Maximilian Putz überreichte die Bayerische Staatsmedaille in Bronze anlässlich der Jahreshauptversammlung des Pferdezuchtverbandes Schwaben e.V. an Hans Haussmann. Staatsmedaille HaussmannStaatsminister Helmut Brunner hat Hans Haussmann aus Schwabmünchen (Lkr. Augsburg) für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken und seine großen Verdienste um die Pferdezucht und den Pferdesport mit der Bayerischen Staatsmedaille ausgezeichnet. Unter anderem ist Hans Haussmann ehrenamtlich tätig als 1. Vorsitzender des Pferdezuchtverbandes Schwaben e.V., als Vorstandsmitglied im Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. und als Vorsitzender des Rassebeirats Warmblut im Landesverband. Zudem ist er Vorsitzender des Aufsichtsrats der Raiffeisenbank Schwabmünchen und Justitiar des Krankenhausfördervereins Schwabmünchen. Viele Jahre war er Stadtrat in Schwabmünchen. Mit dem persönlichen Erfahrungsschatz als Pferdezüchter, gepaart mit den eigenen reiterlichen Erfahrungen hat Herr Haussmann die Belange der Pferdezucht und des Pferdesports im Ehrenamt mit fundiertem agrarischem und juristischem Fachverstand und hoher sozialer Kompetenz vertreten und befördert. Er hat sich durch sein vorbildhaftes Wirken große Verdienste um das Allgemeinwohl erworben. (Text: Putz StMELF/LVBP, Foto: PZV SC)
9 Einträge vorhanden
Seite 1 von 212

Folgen Sie uns auf Facebook
Newsletter-Anmeldung
Geben sie ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu erhalten.